Achtung: Medion-TFTs bei Real ohne Netzteilbuchse

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von P.A.C.O., 31. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich mich jetzt kaputt lachen!

    Für mich hatte Medion schon immer den hauch von "billig" aber das ist ja wohl die härte.

    Ich habe immer gedacht, dass Elektrogeräte im Werk wenigstens darauf getestet werden, ob sie überhaupt funktionstüchtig sind. Dann hätte der Fehler wohl bemerkt werden müssen. Wenigstens einmal an und wieder aus. Aber daran merke ich wieder einmal, wie naiv ich in dieser Hinsicht bin.

    good bye medion
     
  2. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242
    Aber wenn es nun wirklich so wäre, das alls Geräte keine Buchse haben, wie habe die dann die Geräte vorher getestet. :eek: das würde mich nun echt mal interessieren.

    Da würde ja eigentlich keine Qualitätskontrolle stattfinden, was im Endeffekt echt übel wäre. Oder aber sie testen die Dinger im offenem Zustand.

    MfG

    Ouecker
     
  3. BleuCity

    BleuCity ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    Der Netzteilstecker gehört an das VGA Kabel ran... da ist ne Buchse dafür!

    Aber ich geb zu... schwierig zu finden und man kommt nicht so einfach drauf!

    BlueCity
     
  4. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    :auslach: :huh:

    das kommt davon wenn man wu-abbrecher die arbeit von ingenieuren machen lässt: die sparen immer am falschen ende :D
     
  5. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    LOL, Pannen gibts?
     
  6. stepo62

    stepo62 ROM

    Registriert seit:
    4. September 2002
    Beiträge:
    7
    Vielleicht ist es aber auch ein Monitor für WLan??? :muhaha:
     
  7. der.jojo

    der.jojo Kbyte

    Registriert seit:
    1. März 2002
    Beiträge:
    325
    Tja das lässt die Testberichte von PC-Welt in einem ganz anderen Licht erscheinen.

    Peinlich, peinlich und das wollen Profis sein. :aua:
     
  8. Joa

    Joa Kbyte

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    466
    Die Sache mit dem VGA-Kabel ist schon so exotisch, wie soll da einer draufkommen!
    Noch dazu einer, der sein PC-Zubehör im Supermarkt kauft.

    Wenn im Handbuch steht, daß man das Netzteil an einer Buchse am Gehäuse anschließen soll, dann muß das auch tatsächlich so gehen.
    Ausgerechnet ein Stromkabel (auch wenns bloß noch Schwachstrom ist) steckt man doch nicht so ohne weiteres ins nächstbeste Loch, das man findet.

    Da haben die von Medion erst das Handbuch gedruckt, eine Öffnung ins Gehäuse gebohrt und es sich dann plötzlich ganz anders überlegt – Au weia...
     
  9. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Gibts ggf. oben auf dem TFT noch ein paar Öffnungen, wo man die Farbe reinkippen kann?

    Ich frag ja nur.

    Und irgendwie fehlt noch ein Ölpeilstab. Oder haben die Dinger ne Dauerschmierung?


    MfG Bassmann
     
  10. Lactrik

    Lactrik Guest

    Also mit Profi oder nicht Profi hat das nichts mehr zutun... der Netzstecker kommt ins Gerät, und wenn das im Handbuch auch so beschrieben ist, gibt es nur einen, der es versemmelt hat - das ist Medion.

    Also: Neues Handbuch drucken und am besten die Gehäuseaussparung dichtmachen :)
     
  11. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    die Firma Medion hat
    ein " Strom Spar" Monitor Modell erfunden,

    das auch noch einen aktiven Jugendschutz hat.
     
  12. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    ist denn noch niemand auf die idee gekommen das es sich um ein hochmodernes Modell mit Brennstoffzelle handeln könnte? :spitze:
    Da muss Wasserstoff und Sauerstoff rein. Da finden sich bestimmt auch öffnungen. :muhaha:

    Vielleicht gehört der Wasserstoff in die Öffnung am VGA Kabel und der Sauerstoff in die Aussparung am Gehäuse!? :totlach:
     
  13. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Herforder? Neee, ne? Detmolder Landbier!

    Ansonsten:
    Wie wärs mit einer Handkurbel? Alle 10 Minuten mal eben 20 Umdrehungen kurbeln, und schon gehts wieder... Das wär doch mal umweltfreundlich!

    MfG Raberti
     
  14. don lupo

    don lupo Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    215
    Unbedingt neu ist das mit der Strombuchse am Signalstecker nicht, wenn auch nicht gerade üblich. Ich habe für meine tägliche Arbeit mit AutoCAD noch ein älteres Grafiktablett von Genius in Verwendung, das die Strombuchse am seriellen Stecker hat. Nur stand es in diesem Fall auch so im Handbuch.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen