Achtung: meome ist unfähig

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von DDK, 20. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DDK

    DDK ROM

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    1
    Am 15.9. habe ich bei meome DSL bestellt. Nach einigen Tagen hatte ich eine schriftliche Bestätigung. Am 7.10. hat die Telekom mir eine Rechnung und den Splitter gesendet. Die Telekom will nun natürlich schon Geld, aber das DSL-Modem von meome ist noch nicht da. Heute ist der 20.10. und nach unzähligen e-mails und Faxen an meome habe ich immer noch kein Modem. Mit unglaublichen Ausreden wurde begründet, warum die Hardware noch nicht verschickt wird. Die gestrige e-mail von freenet (ja: freenet ist die Mutter von meome) schießt den Vogel ab: „Nach eingehender Überprüfung des Systems sind wir zu folgendem Ergebniss gekommen. Bevor die Hardware verschickt wird müssen Sie den bestellten Tarif nutzen. Sobald dies geschehen ist wird unser Hardwarelieferant die Hardware versenden.“. Hää? - Wie soll ich das Modem nutzen, bevor ich es bekommen habe. Das nenne ich wohl mit Recht unfähig. Ich bin gespannt, wie die Sache ausgeht. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  2. gyokuran

    gyokuran ROM

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Dem kann ich nur energisch zustimmen. Ich habe bei meome den vol1000-tarif zusammen mit dem TDSL-anschluss bestellt und laut Vertrag hätte das modem pünktlich zum Freischalttermin (29.11) kommen müssen.
    Der Anschluss wurde freigeschaltet, der Splitter kam pünktlich, das modem nicht.

    Da die service-hotline wahrscheinlich mehr kostet als eine sex-hotline (1,20 euro/minute) warte ich erstmal aber irgendwann reichts - ich rufe an, die sagen die kümmern sich drum. Dann eine Woche nix. Ich rufe nochmal an, sie sagen sie können nicht sagen ob das Modem abgeschickt wurde weil das ne andere Abteilung macht aber die rufen noch am gleichen oder nächsten Tag zurück bzw schicken eine Email. Und... ganz klar es passiert nix. Mittlerweilen zahle ich seit 2 Wochen für nen TDSL Anschluss den ich nicht nutzen kann und natürlich für die Dial-up Verbindungen weil ja TDSL nicht nutzbar. Toll.

    Wie unfähig kann man nur sein?

    Der einzige Ausweg ist wohl etwas rumzufluchen, sich ein modem zu kaufen und eine anderen Anbieter zu benutzen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen