Achtung mit tiscali/addcom

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von panzerh, 1. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. panzerh

    panzerh Byte

    Registriert seit:
    23. November 2001
    Beiträge:
    48
    Die lieben Freunde von tiscali haben klammheimlich von sekundengenauer auf minütliche Abrechnung umgestellt. Das kostet mich jetzt 45 Teuro, das ist mindestens 3-4 mal soviel wie ich bisher bezahlt habe. Schöne Bescherung. Danke Tiscali. Habe meinen Zugang sofort gekündigt. Mit mir machen die das nur einmal.

    MfG
     
  2. mbroko

    mbroko Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    178
    soweit ich weiß müssen Dir die Tarifänderungen mitgeteilt werden, da Dir ein Sonderkündigungsrecht zusteht. Wenn Du es nachweisen kannst, dass sie das Dir nicht zugeschickt oder in einer Mail mitgeteilt haben würde ich es mit einem Abbuchungsstopp versuchen. Falls es bereits geschehen kannst Du soweit ich mich erinnere die Abbuchung platzen lassen. Das kostet sie dann ein paar Euro zusätzlich.

    Gruß
    Matthias
     
  3. panzerh

    panzerh Byte

    Registriert seit:
    23. November 2001
    Beiträge:
    48
    Hallo,

    den Verbraucherschutz kann man total vergessen. Ist wohl nur da, um dem Verbraucher Steuern zu kosten. Die haben\'s nicht nötig zu antworten.
    Soll ich mich wegen der paar Euro mit den Mafiosis rumstreiten? Die sollen sich ihr erschwindeltes Geld sonst wo hinstecken. Ich habe gleich gekündigt.

    MfG
     
  4. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Wenn du einen Vertrag mit Tiscali hattest, müßten sie dir eigentlich jede Vertragsänderung mitteilen, per E-Mail oder Brief. Aber wer weiß was in ihren Vertragsbedingungen steht.
    Anders ist es bei Call-by-Call-Anbietern. Siehe folgendes:
    http://www.heise.de/newsticker/data/cp-30.06.02-000/

    Mfg Manni
     
  5. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Erkundige Dich mal ob wirklich so Klammheimlich.
    Wenn ja, mal schauen.
    Ich kann mir nicht vorstellen das die das dürfen.

    Auf alle Fälle sofort Brief hinter her das die Zahlung unter Vorbehalt geschehen ist.

    Es dürfte ähnlich der 0190 Dailer sein. Der Verbraucher Schutz dürfte Helfen können denn ein Brief ins Blaue an Dich der Dir das eben mal Mitgeteilt hat reicht so weit ich weiß nicht.

    Gruß
    Christian

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen