Achtung Softwareproblem MEDION

Dieses Thema im Forum "TV & Video" wurde erstellt von towaes, 4. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. towaes

    towaes ROM

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich habe mir heute den USB 4in1 DVB-T Receiver
    MD 95700 von MEDION bei Aldi gekauft.

    Beim Versuch die Software zu installieren, bekam ich immer die Meldung, dass diese nur für Win/XP ist.
    Auf dem Karton steht jedoch WIN 2k und XP.
    Nach Rücksprache mit Medion erhielt ich die Info, dass hier eindeutig ein Bug vorliegt. Wann Abhilfe geschaffen sein wird, kann man jetzt noch nicht sagen.

    Kennt jemand eine Freeware, die mit diesem USB Receiver funktioniert ? :bet: :confused:

    Thomas
     
  2. Eriman

    Eriman ROM

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    7
    Ich klinke mich mal mit ein.
    Hab mir ebenfalls den USB 4in1 DVB-T Receiver MD 95700 von MEDION bei Aldi gekauft.
    Softwareinstallation war kein Problem, nur wenn ich das Gerät einstecke fragt mich XP nach einem USB-Receiver Treiber und akzeptiert nicht den, der auf der CD dabei ist.
    Was nun?
     
  3. jupiter4fun

    jupiter4fun ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Hi, bei mir lässt sich die SW zwar problemlos installieren (XP), aber die Performance ist schlecht - es ruckelt/knackt bei Video/Audio; DVB-T-Signal selbst ist stark genug. Ein Stream am S-VHS- oder Line-In in MPEG-2 ist praktisch nicht möglich. Der PC hat einen Athlon 2,4 GB auf A7N8X Board. Mit den Boardinputs (Firewire, S-VHS) ist alles Problemlos möglich.
    J4F
     
  4. Grisu805

    Grisu805 ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Jau Jupiter, diese Erfahrung musste ich auch machen! Habe sie direkt am Mittwoch gekauft. Gestern ausprobiert, und ich muss sagen, ich bin total enttäuscht. Das DVB-T Signal ist hier einwandfrei. Als Hybrid Tuner kann er ja auch Kabel empfangen, und selbst da treten die gleichen Symptome auf.
    Ruckeln, Knacken, Sprünge. Das Bild an sich ist eigentlich einwandfrei, wenn es nicht immer stehen bleiben würde....
    Er findet alle Sender über DVB-T und Kabel, aber keiner läuft flüssig. ich wiederhole...auch nicht über Kabel!
    Alle Andere Hardware ist einwandfrei. USB 2.0 selbstverständlich auch. Die Streams über S-VHS in und so habe ich noch gar nicht probiert...kein Bock mehr. Ist echt frustrierend.
    Das Programm PowerCinema finde ich eigentlich auch recht bescheiden. Zu langsam und irgendwie nicht so recht Bedienerfreundlich. Je mehr ruckler ich im Bild hab, desto schlechter reagiert das Programm...
    Wer hat diese Problem noch? Kann da jemand Abhilfe schaffen?

    Grisu


    AMD Athlon 64 3000+
    1024 MB RAM
    GeForce FX5900XT GoldenSample
    Windows XP SP1
     
  5. deshalb ist meiner wieder bei Aldi.

    MFG
     
  6. Dick001

    Dick001 ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Bei mir sind Bild und Ton in Ordnung wenn ich die Timeshifting Funktion deaktiviert habe. Ist die Eingeschaltet ist es nicht zum aushalten.
     
  7. Eriman

    Eriman ROM

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    7
    Ich bekommen das auf meinem Aldi PC Titanium 8008XXL /P4 / 2,60GHz / 512 MB nicht installiert.
    Habe nochmal alles deinstalliert Easycleaner drüber laufen lassen und sogar den Scanner deinstalliert.
    Nachdem ich die Software installiert habe und die TV-Box an einem der USB 2.0 Anschlüsse anschliesse, zeigt mir der Gerätemanager einen fehlenden Treiber für einen USB- Receiver an, den ich auch nicht von der CD installiert bekomme.
     
  8. adamkettwig

    adamkettwig ROM

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Also bei mir:
    Software installiert ok, Gerät angeschlossen Hardware wurde erkannt, Treiber automatisch istalliert ok
    Und dann:
    TV Sendersuchlauf. Er sucht sich den Wolf und findet keinen Sender, selbst mit aktiver Antenne nicht. Eine andere USB2 DVB-T Box von Hama läuft aber auf meine System.
    Radiosuche klappt zwar, aber Scheissqualität,
    Auf der Medionseite gibt es unter MD 95700 weder FAQ noch Treiber.
    Kann jemand sagen woran es liegen kann, das kein Sender gefunden wird.
    Sonst geht das Ding nach Aldi zurück
     
  9. jupiter4fun

    jupiter4fun ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    :heul: Hallo zusammen,
    also es läuft einfach nicht nur ansatzweise zufrieden stellend. Schlechter Ton (Rauschen trotz Filter), ruckeln, wenn der PC was anderes macht - obwohl hinreichend Speicher- und Prozessorleistung vorhanden sind und auch während der Anwendung angezeigt werden. Das Ruckeln speichert natürlich auch die Platte mit schrecklichen Artefakten. Das Problem scheint mir an der Programmierung der USB-Schnittstelle zu liegen. Ich bring das Ding am Montag wieder zurück.

    Gruß in die Runde und an Aldi.
    J4F
     
  10. jenzi

    jenzi ROM

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Ich hab an 2 Rechnern versucht
    die Box zum Laufen zu bekommen.

    1.
    PC ein Aldi-PC 2,66GHz (mit dem ich übrigens recht zufrieden bin) mit Windows XP
    Home, SP 1. Auch hier wurde der Treiber auf CD nicht gefunden. Ich habe
    dann im Gerätemanager irgendeine AVC(? Audio/Video)-Erweiterung aktiviert. Danach ließen sich irgendwelche Treiber installieren. Ich hab nicht darauf geachtet, ob die
    Treiber vom Windows oder von der Medion-CD gezogen wurden.
    Danach wurde die Box zumindest erkannt und man konnte TV erkennen.
    Auch hier das Problem mit der absolut ruckelnden Übertragung zum PC und den
    absolut nervigen Tonstörungen.
    Dieses Problem kann aber an einem falschen USB-Treiber bei Windows XP liegen.
    bei Amazon steht unter den Gerätebewertungen bei der Hama-dvb-t-Box ein
    entsprechender Tip, wo man gucken muß, ob der richtige Treiber installiert ist
    (USB2, statt USB1.1) und wie der Name der Treiber-Datei ist, die man von
    M$ runterladen muß.
    Das habe ich dann aber nicht mehr probiert, außer... (siehe unten).

    2.
    Test an meinem Notebook mit Centrino 1,6GHz, WindowsXP Home und SP2:
    Hier lief die Installation des Treibers problemlos. Auch die Datenübertragung
    zum Notebook war viel schneller. Das Bild war gut und kaum Tonaussetzer.


    (hier ist unten)

    Aber jetzt kommts:
    Es war mir bei keinem der beiden Rechner möglich Sender von RTL zu empfangen.
    Alles andere war da, nur nicht RTL, RTL2, etc. wie die alle heißen. Der automatische
    Suchlauf hat mitten drin einfach 2 Kanäle abgespeichert, bei denen weder Bild
    noch Ton kommt - einfach schwarz.
    Ich habe 3 Antennen an der Box getestet - die beiliegende, eine Zimmerantenne
    mit Verstärker und die Hausantenne. Bei keiner Antenne bekam ich RTL in Co.
    rein und das, obwohl die beiden dvb-t-Empfänger meines Nachbarn diese Sender
    einwandfrei empfangen können. Wir haben sogar mein Notebook zu ihm geschleppt
    und die Box an sein Antennenkabel geklemmt - NICHTS von RTL ! Zudem wohne
    ich in SICHTWEITE der Senders hier. Das Signal braucht nur 1000 Meter direkt
    bis hier her.


    Das bringt mich zu dem Schluß, daß das Problem bei der grützigen Box liegt.
    Die beigelegte Software für TV ist auch ein Witz. Träge bis zum Umfallen, man
    weiß nicht richtig, was die wenigen Einstellungen bewirken. Ich hab da irgend-
    wie keinen Effekt sehen können. :(
    Das Handbuch kann man auch vergessen.


    Auch meine Box geht jetzt retour!
    Nach 4 Stunden nervigem Gebastel hab ich keinen Bock mehr!

    Wer kann eine Box empfehlen, die einwandfrei funktioniert (bevorzugt
    unter Windows und OSX) ?
     
  11. Eriman

    Eriman ROM

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    7
    Weisst du noch welche?
     
  12. inDoctrinator

    inDoctrinator ROM

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Also, ich bin seit drei Wochen im DVB-T Fieber.
    Hatte mir zunächst bei Amazon die Terratec Cinergy T2 besorgt.
    Für alle, die das auch vorhaben: Finger weg - der absolute Schrott. Auch unter den idealen Bedingungen nur Probleme. Hatte in Foren viel darüber gelesen und meine Schwachstelle erkannt: Windows XP ist die Ursache allen Übels.
    So formatierte ich also die Festplatte, installierte neu und haute auch noch das SP2 drauf. Mit dem SP2 lief dann die Terratec wenigsten ein bischen, hatte aber trotzdem alle 2-3 Sek. Aussetzer. Also: Trotz sauberem System, neuesten Treibern, SP2 und nichts weiter als die Software von dem Teil auf dem Rechner- keine Chance.
    Das Ding ist schon wieder bei Amazon und ich habe mir die Medion-Box zugelegt. Ausgepackt, installiert, angeschlossen, Sender gesucht, fertig. SIE LÄUFT OHNE PROBLEME. Hat selten Aussetzer, alle Sender sind da, auch RTLs, Bildqualität stimmt, auch mit Timeshifting, Aufnahmequalität auch. Einziger Schwachpunkt ist die Software Powercinema. Habe auch hierzu in anderen Foren gesucht und mit einigen Klassikern rumprobiert, aber alles ohne Erfolg. K!TV, MediaPortal, DScaler, TVoon liefen alle nicht mit der Box. Wer da also einen Tip hätte, dem wäre ich dankbar.

    Langer Rede kurzer Sinn: Die Ursache der meisten Problem könnte die USB-Unterstützung von Windows XP sein. Und die soll, laut anderer Experten, mit SP2 erheblich verbessert worden sein. Versuchts also mal mit 'nem sauberen System und SP2.

    Ich bin jedenfalls (noch) zufrieden mit dem Teil.

    --

    Lidl Notebook Targa Visionary XP (2 Jahre alt) mit Athlon 2200, mobility Radeon, WinXP home +SP2
     
  13. PhliP

    PhliP ROM

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Bei mir läuft das Ding tadellos, nur einige Aussetzer treten auf, wenn ich gleichzeitig surfe... naja, das ist wahrscheinlich normal. Ein Manko hat das Ding für mich: Die Fernbedienung geht auf ca. 1,5 Meter, wenns gut geht... wenn sie muckt, nur wenn ich die Ferbedienung in die TV Karte drücke. Ich rufe bei Medion an: "Ja, hmm das is nicht so gut... ich frag mal nach" *wart* *wart* "Hallo? Ja, das is wohl so gedacht. Ist ja fürn PC und da reicht das ja!"
    Na klar, so ist das natürlich super: Ich setze mich in 1 Meter Entfernung von meinem PC hin und schaue TV und dann schalte ich um und hab die Auswahl ob ich meinen Finger ausstrecke an die Maus oder ob ich die Ferbedienung nehme... du hast die Wahl :-(

    -------------------
    (1,5 GHz Intel Centrino, 512 MB RAM, GraKa Intel Shared Memory, USB 2.0)
     
  14. henniee

    henniee ROM

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Also DVB-T kann ich (noch) nicht testen, erst am Wochenende.

    Der Rest funktioniert auf meinem Laptop super - nur die Fernbedienung hat einen Aktionsradius von ca. 30cm.

    Also wenn ich jetzt davon ausgehen könnte, dass Medion es auf die Reihe bekommt und neue Treiber (die übrigends von Creatix sind) herausbringt, würde ich entweder die IR-Empfängerdiode nach aussen verlegen *G* (das ist mein Verdacht warum es so schlecht funktioniert, weil kein "Sichtfenster" vorhanden ist) oder eine stärkere Senderdiode in die FB bauen. Leider glaube ich, dass beide Gehäuse zugeklebt sind... naja wir werden sehen, sprach der Blinde.
     
  15. henniee

    henniee ROM

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Also neusten Infos zum Gerät.... da ich zuversichtlich bezüglich der Treiberoptimierung bin, habe ich mich an die Hardware gemacht. Tja - warum gabs keine IR-Empfängerdiode? Weils ne Funkfernbedienung ist (ist ja eigentlich auch logisch, wg. Aufdruck auf der Packung - Funkfernbedienung - und Kanal wechseln.. aber gut, wer achtet da schon drauf *G*) die Antenne, ein durchaus normalerweise ausreichender Draht, der allerdings an der Platine befestigt ist... nun ja von Störimpulsen will ich gar nichts erzählen, aber ich halte es für nicht gut. Nach ablösen des Drahtes, also beim Betrieb kopfüber, dass der Draht in der Luft baumelte, erreichte ich eine Rechweite von ca. 4m ... naja dann war der Raum zuende ;) - also ich werde mir eine externe Antenne dranbasteln, dass sieht er aus wie ein Accesspoint und wird irgendwann dank der optimierten Treiber dann hoffentlich fehlerfrei laufen ;)
     
  16. henniee

    henniee ROM

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    pff Pfeif auf externe Antenne - Draht nach aussen gelegt, hochgebogen -> 10m Radius!!! Geil, bin zufrieden!
    Wer Fragen hat, melden!

    -edit-
    übrigends ist ein Phillips tv-decoder im Einsatz - also ich muss sagen, es gibt vom Funktionsumfang wirklich keine Alternative, mehr wollte ich nicht ;)
     
  17. PhliP

    PhliP ROM

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Das das Ding mit funktioniert wusste ich auch, aber an die Antenne in dem Ding hab ich nicht gedacht...
    henniee du bist gut und zwar ohne Ironie! Aber kann ich das Ding ohne größere Beschädigung öffnen? Ich will mir nicht die ganze Box versauen :-) Aber verdammt, du bist gut!!! :bet: :bet:
     
  18. henniee

    henniee ROM

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Ja - musst du nur die Gummifüsschen unten abnehemen: Aber kleiner Trick: ist nur diagonal verschraubt, also nur an 2 Punkten. Dann siehste auch sofort die Antenne, ist so ein grauer Draht der mit Klebeband auf der Platine befestigt ist, den einfach direkt neben dem Empfänger nach aussen führen (evtl. kleine Kerbe in das Gehäuse machen, damit der Draht nicht zerdrückt wird) auf die Schraube achten die ebenfalls in der Nähe sitzt! - zuschrauben, Füsse wieder drauf, geht! :)
    Wenn man es mit Kerbe macht, evtl. Knoten als Zugentlastung innen anknoten :)
    Hoffe geholfen zu haben...

    -edit-
    wer es amtlich haben will sollte mal bei dem großen Auktionshaus nach Wlan pigtail suchen - damit und einem ca. 8mm großen Loch kann man dann eine feine externe Antenne für die FB anschrauben... Kostenpunkt ca. 15€ - mir reichts erstmal so, aber wenn ich die 15€ übrig habe werde ich es mal amtlich machen und nen Foto einstellen ;)
     
  19. PhliP

    PhliP ROM

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Super! Ich schlage dich hiermit offiziell für den Nobelpreis vor. Die Operation war spurlos, sauber und problemlos. Jetzt kann ich in meinem Zimmer FERNbedienen. Das reicht mir völlig aus. Die Medionleute haben vielleicht die Einzelteile getestet, aber das Endprodukt ging ohne Qualitätstest raus. Naja trotzdem Juhu *froi*
     
  20. droli

    droli ROM

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,
    bin seit 2 Tagen auch Tester der Medion DVB-T Box.
    Läuft so einigermaßen. Heißt Powercinema für TV und Aufnahme ok; Powerdirector für Hi8 Cpature via SVHS ok; Stabilität der Installation -.... :-( aber derzeit läufts. Gelegentlich wird der TV-Tuner nicht erkannt; Systemneustart hilft meist. Zur weiteren Software habe ich Videodeluxe 2005/2006 Plus (mit neuestem Patch) getestet und war überrascht, das die DVB-T Funktion läuft. Bei der XVHS AUfnahme gibt es noch das Problem das er die Aufnahmedatei zwar temporär anlegt aber nicht abschließend konvertiert/kopiert. Bleibe dran :bet:
    System: P4 2.8 GHz. 1GB RAM WinXP Prof SP2
    Oli
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen