Acor-Anlagenanschluß mit DSL und Flatrate

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von shasu01, 4. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. shasu01

    shasu01 ROM

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Hat jemand Erfahrungen gemacht mit ACOR

    Telefon-Anlagenanschluß und
    DSL-Flatrate

    Danke für jede Antwort!

    shasu01
     
  2. Neabie

    Neabie Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    17
    Also ich habe ne DSL-Flatrate 1000 von Arcor
    Eigentlich bin ich damit ganz zufrieden, bloß bis ich den Internetanschluss von Arcor hatte dauerte es ca. 6 Monate vielleicht war dass ein Einzelfall hab auf jeden fall nicht von noch so einem Fall gehört.

    Was mich stört ist dass wenn ich ein Game online zocke und ich einen Server aufmache keine anderen Spieler beitreten können.

    Hab aber dazu schon einen eigenen Tread erstellt unter ISD und Modem

    Vielleicht kann mir ja auch jemand von euch weiterhelfen.

    Abschließend kann ich dir Arcor schon empfehlen.
     
  3. der.jojo

    der.jojo Kbyte

    Registriert seit:
    1. März 2002
    Beiträge:
    325
    Alles ganz easy man braucht kein Studium um alles zum laufen zu bringen.
     
  4. Hoshy

    Hoshy Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    131
    Bin von den Telekomikern auf Arcor umgestiegen, ISDN Flat und DSL Flat. Umschaltung ohne Probleme innerhalb einer Stunde erfolgt.

    Benutze nach wie vor meine FritzX USB 2.0 Telefonanlage, an der 4 analoge Telefone hängen, auch der Original Telekom Splitter und NTBA tun weiterhin klaglos ihren Dienst.

    Nach einigen Wochen plötzlicher + massiver Einbruch der DSL Geschwindigkeit, 2 Wochen später war der Hauptverteiler ausgebaut und seitdem hab' ich die volle bestellte bandbreite zur Verfügung.
     
  5. ekki-v7

    ekki-v7 ROM

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    1
    Hi,
    es scheint ein Problem zu sein, am Anlagenanschluss DSL zu bekommen, das geht scheinbar nur bei der Telekom (t-online)
    1&1 kann es nicht (..aus technischen Gründen..sagt die Hotline.). :confused:

    und zu Arcor: Bin mit meiner Firma umgezogen und wollte DSL und Telefon bei Arcor anmelden, der Arcor-Laden ist gegenüber.
    Sollte maximal 2-3 Wochen dauern....
    Nach 3 Wochen war der Hotline noch garnichts bekannt, Zitat: neue Anträge bleiben erstmal 3 Wochen liegen , dann ist die Widerspruchsfrist abgelaufen....
    Hab dann die Tollekom genommen, hat knapp eine Woche gedauert.

    Mein Problem: habe schon seit Jahren 1&1 als Provider, den DSL Anschluss bei Telekom, (ging früher garnicht anders). Aber jetzt werde ich mit Werbung überschüttet zu DSL 6000 und das geht bei 1&1 nur , wenn ich auch den DSL Anschluss bei 1&1 nehme. Geht aber nicht wegen Anlagenanschluss. Würde sogar zu t-online wechseln aber da kann ich meine Domain (die Mail-Adressen meiner Firma) nicht mitnehmen. :aua:

    Gruß Ekki
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    > Würde sogar zu t-online wechseln aber da kann ich meine Domain (die Mail-Adressen meiner Firma) nicht mitnehmen.

    Wenn du eine eigene Domain hast, such dir einen externen Domainhoster und stelle einen KK-Antrag. Über eine Domain kannst du unabhängig von einem Provider verfügen (vorrausgesetzt du bist als Admin-C eingetragen).
     
  7. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Technisch gesehen ist es egal ob Mehrgeräte-, Anlagen- oder Analog-Anschluss. Du brauchst lediglich 2 Drähte auf denen DSL mit draufgeschaltet wird.
    Was der entsprechende Provider daraus macht (Vermarktungsstrategie) ist wiederum seine Sache.
     
  8. JanKreuzberg

    JanKreuzberg ROM

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Also ich kann jedem nur von Arcor abraten...
    Es fing an mit der falschen Beratung in einem ihrer Lizenzläden. Als wir dann nach einiger Zeit kündigen wollten, war das alles auch okay, aber dann wollte ich die Kündigung rückgängig machen (ich Idiot) und seitdem ist alles eine einzige Frechheit.
    Zudem muss ich sagen, dass Arcor nach unserem Umzug es für sechs Monate (!) nicht geschafft hat, meinen alten Anschluss zu kappen. Ich habe also für ein halbes Jahr eine Rechnung über zwei Anschlüsse bekommen, jedes Mal Widerspruch eingelegt und dann jeden Monat eine Gutschrift bekommen. Das ist ja schon recht dämlich :aua:
    Wir wollten dann wirklich kündigen, auch weil ich jetzt in den USA studiere. Meine Frau und ich haben dann einen Brief geschrieben (nach Rücksprache mit Jurafreunden), dass sie bitte innerhalb von vier Wochen entweder das Internet endlich wieder freizugeben, sonst würden wir den Vertrag fristlos kündigen. Darauf kam nie eine Antwort. Als meine Frau nach meiner Abreise dann mehrfach dort anrief, haben die ihr alle möglichen Sachen erzählt: Wir hätten ja Internet, wären aber selber nicht fähig genug um ins Internet zu kommen. Unser Computer sei kaputt (Lüge: mein Laptop, der in Berlin auch nicht funktionierte, lässt sich sowohl im Büro als auch hier in Atlanta sehr gut anschließen).
    :bitte:
    Falls jemand einen Weg weiß, wie man diesen Schurken entkommen kann (die haben ja auch keine Läden mehr und die Hotline hat eine Wartezeit von mindestens 45 Minuten)? Wir wollen nur noch da raus...
    Und jeder, der einen Wechsel zu Arcor in Erwägung zieht, sollte sich das sehr gründlich überlegen. Ich habe nur schlechtes gehört, und mein Erlebnis ist auch haarsträubend.

    Danke :bet:

    Jan
     
  9. JanKreuzberg

    JanKreuzberg ROM

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Solange du bei denen bleibst, geht es ja, aber Gnade dir Gott, wenn du kündigst, dann geht es los (siehe #8)...
     
  10. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Wenn man das liest ist man bei der Telekom noch gut aufgehoben...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen