1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ACPI Bios

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Punse, 13. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Punse

    Punse Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    31
    Hi,
    ich versuche gerade in einem Notebook die Bootreihenfolge zu ändern, damit die CD als erstes gelesen wird. Doch leider kenne ich die "ACPI Bios version 1.30" gar nicht und habe auch nur 3 Möglichkeiten was zu verstellen 1. Uhrzeit 2. Datum 3. Passwort, das war schon alles. Wie komme ich in die Bootsequenzen, kann ja nicht sein das es das da nicht gibt, oder?

    Vielen Dank schonmal im voraus
    Punse

    P.S. NTLDR is missing
    P.P.S. Disk war ausverkauft
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    ACPI = Advanced Configuration and Power Interface

    das ist also kein BIOS-Hersteller wie Award, Phoenix, AMI und Konsorten !

    da musste also noch den einen oder anderen Wurm nachlegen ... :rolleyes:
     
  3. Punse

    Punse Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    31
    Ich würde dir gene mehr sagen, aber kann ich leider nicht. Wenn ich mein Notebook starte kommt "NTLDR is missing - Press CTRL+ALT... to restart (Windows XP startet nicht mehr). Nun würde ich gerne dieses Problem beheben, doch wenn ich Neustarte und versuche ins Bios (ESC -> Check System. Then press [F1] key.) zu kommen, dann lande ich in diesem besagten Bild mit Uhrzeit, Datum und Passwort. Passwort, Datum und Uhrzeit kann ich auswählen und ändern, aber da gehts auser "Save changes and Exit" sonst nicht weiter. Der Rest ist Routine - Neustart.... :( Ausser ESC komm ich nicht ins Bios, bzw. hab nix anderes gefunden.
    Was für Möglichkeiten hab ich noch? Man muß doch irgendwie diese Bootreihenfolge ändern können, damit ich eine CD starten kann?

    Danke
    Punse
     
  4. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    :idee: wie wär´s denn mit Hersteller und genauer Typenbezeichnung vom Notebook ? :rolleyes:
     
  5. Punse

    Punse Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    31
    Toshiba S5200-903
    Model No. PS522E-PFT86-4V

    Das Problem liegt an diesem Notebook. Ich habe die Festplatte ausgebaut und an einem Desktop PC angeschlossen um sie ordentlich zu formatieren, weil ich dessen mir nicht ganz sicher war und vermutet habe, das da noch was von Windows drauf ist, jetzt ist sie ganz leer. Nun kommt auch nicht mehr "NTLDR ungültig" sondern "Datenträger wechseln". Das würde ich ja gern, aber ich komme immer noch nicht ins Bios, sondern bleibe immer an diesem ACPI Standard hängen. Toshiba hat davon keine Ahnung (zumindest nicht die, die ich gefragt habe). Die frage ist nun: Wie komme ich ins Bios ohne diesen ACPI Standard aufzurufen? Gerade installier ich mal Windows vom Desktop_PC aus auf diese Notebookfestplatte und mach die dann nachher wieder in das Notebook rein, leider geb ich mir da auch nicht allzuviel Chancen. Wahrscheinlich müsste ich dann auch noch diesen Standard darauf mit installieren, aber ob das klappt. Besser wäre eine alternative um ins Bios reinzukommen, kann man das reseten? Oder hat wer ne bessere Idee?
    Für alle Einfälle dankbar

    Punse
     
  6. MySelV

    MySelV Byte

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    73
    Lies mal das handbuch von deim board durch! Meistens gibtz zwei pole die du für 3 - 4 sekunden überbrücken musst um das BIOS komplett auf standardwerte zurück zu setzen
     
  7. pp-schuster

    pp-schuster ROM

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    1
    Eine Biosrückstellung per "wilder" Tatenkombination oder versetzen von Jumpern kann funktionieren, ist aber nicht ohne Risiko - die Geräte findet man häufig bei ebay "für bastler".
    Versuchen Sie mal folgendes:
    -Accu entfernen
    -Speicherbatterie entfernen
    -mindestens zwei Stunden warten
    -alles wieder zusammen bauen (auch Festplatte)
    Jetzt sollte das Bios wieder im Ursprung sein. :bet:

    Mit einer Win98 Startdiskette Rechner hochfahren und "fdisk" ausführen.

    Jetzt kann neu installiert werden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen