acrobat reader und pdf-Webseiten

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von laie60, 23. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. laie60

    laie60 Byte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    45
    Ich habe Windows xp prof installiert. Dann habe ich den neuesten
    Acrobat Reader 5.05 installiert. Wenn ich eine pdf-Webseite
    aufrufe, dann erscheint nur im linken Eck der Browseroberfläche
    ein kleines Kästchen mit farbigen Elementen. Wer weiß Abhilfe.
    Abspeichern und dann lesen, läßt sich die pdf-Seite.
     
  2. torstenb

    torstenb Byte

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    26
    Hallo Frederic,
    ich hatte tatsächlich meine ActivX-Elemente alle deaktiviert.
    Ich hab die Einstellung so vorgenommen wie Du geschrieben hast "mit ActivX-Steuerelemente und PluIns ausführen" auf Nachfrage gestellt und es hat wieder geklappt mit den pdf-Seiten.

    Vielen Dank
    Gruß Torsten
     
  3. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Das kenn ich anders. Acrobat ist für den IE ein PlugIn, aber kein ActivX, weshalb nur die Option *ActivX-Steuerelemente und Plugins ausführen* mindestens auf Nachfrage stehen muß (typisch IE-wirr halt, denn hier sind nur bereits im System vorhandene ActivX gemeint). Alles andere für ActivX (das betrifft die auf den Sites und die im System, auf die ein Site-Skript zugreifen möchte) kann und soll deaktiviert bleiben.

    Gruß
    frederic
     
  4. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Hat wohl etwas mit ActiveX zu tun. Der Acrobat Reader bindet sich als ActiveX-PlugIn im Internet-Explorer ein. Damit PDF-Dateien im Internet-Explorer angezeigt werden, muß unter Extras + Internetoptionen + Sicherheit + Stufe anpassen ActiveX eingeschaltet werden. Den 1. und 3. Punkt habe ich auf Aktivieren stehen und es funktioniert.
    Wer aus Sicherheitsgründen ActiveX ausgeschaltet lassen will, muß zum Anschauen eben die PDF-Datei erst runterladen und anschließend im Acrobat-Reader öffnen.

    Mfg Manni
     
  5. torstenb

    torstenb Byte

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    26
    Hallo
    das gleiche Problem habe ich, benutze allerdings Windows 98 und den neuesten Acrobat Reader.
    Wäre schon wenn jemand helfen könnte

    Gruß
    Torsten
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.973
    Hi!
    Eine Idee wäre, die PDF-Datei nicht im Browser anzeigen zu lassen, sondern sie im Hintergrund zu übertragen und direkt im AcrobatReader anzeigen zu lassen.
    Mir ist es sowieso lieber, daß beim Klick auf ne PDF-Datei einfach der AcrobatReader extra aufgeht, man kann so auch mehrere Dateien neben- oder untereinander anschauen, was im Browser etwas schwierig ist.
    Einzustellen geht das im AcrobatReader unter Bearbeiten,Grundeinstellungen und dann bei Optionen "im browser anzeigen" ausschalten. Vielleicht hilfts.
    Gruß, andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen