ADAC: Computer schaut unter die Motorhaube

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von ThomasausWB, 15. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ThomasausWB

    ThomasausWB Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    37
    Die sollen lieber mal zu sehen, dass die etwas schneller kommen.

    September 2003 auf der A9 mit dem Motorrad zwischen Dessau ost und Dessau Süd liegen geblieben. Nach 90 Minuten kam der gelbe Engel. Nach wenigen Minuten war mein Auspuff wieder dran. Konnte ich dann noch die restlichen 350km fahren.

    April 2005 Autobatterie leer, vor meiner Haustür (ca. 35km von Dessau entfernt). Nach 70 Minuten kam einer

    Zum Glück kriegt man für seinen Mitgliedsbeitrag ne halbwegs vernünftige Zeitung.
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    hmmm...

    Woher kommt eigentlich diese Auffassung, daß die Mitgliedschaft im ADAC als Freibrief für eigene Sorglosigkeit mißverstanden werden dürfe? Wenn zB ein Auspuff abfällt, dann würde ich mal davon ausgehen, daß sich das in der Mehrzahl der Fälle irgendwie ankündigt. Und eine leergelutschte Batterie hat auch ihre Ursachen -nämlich meist im eigenen Verschulden des Auto-Eigners. Mal abgesehen davon, daß der nette Nachbar sicher gern mal eben Starthilfe leistet, wenn man selber die nötigen Kabel dafür hat. Dann läuft die Kiste nämlich schon nach 10Minuten.

    Aber nein, für derartigen Kleinkram wird ein Kfz-Meister angefordert. Und der bekommt dann für seinen auftragsgemäß ausgeführten Job noch den Buckel voll Schande, weil er dem anderen Typ, der sich früher als der jeweilige Betroffene mit irgendeinem Wehwehchen wie zB einer leergelutschten Batterie gemeldet hat, noch ein paar gute Tipps gegeben hat...

    tztztz....

    Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen