Adminpasswort nicht korrekt, was nun?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Rodriquezboy, 22. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rodriquezboy

    Rodriquezboy ROM

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    4
    Hi hatte mein Laptop im Büro gelassen während eines 2wöchigen Urlaubes,
    nun ist mein Adminpasswort geändert und ich habe kein Zugriff mehr auf meine HDD da Passwort falsch ist. Kann ich neu hochbooten mit der Windows 2k CD oder gibts noch ein anderen Tipp? Keiner im Büro weiß angeblich was
    davon und anscheinend war mein Laptop auch kurzzeitig verschwunden, sagte mir ein Kollege. Da ich sehr viele und wichtige Kundendaten auf HDD besitze
    bin ich auf eure Hilfe angewiesen. Kann ich das Adminpasswort umgehen bei Windows 2k? Was ist mit Bios?

    Danke Euch
     
  2. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    Wenn du mir ne Mail schickst dann bekommst du von mir das Teil zum zurücksetzen deines Admin- Passwortes.

    Gruss Mario
     
  3. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi,

    ein (allerdings ebenfalls recht teures) Tool ist der ERD-Commander von winternals.com
    Unter http://www.winternals.com/trynow/ kannst Du nach einer Registrierung eine 30-Tage-Test-CD anfordern - allerdings weiss ich nicht, inwieweit das Produkt dann zusätzlich zum 30-Tage-Limit in seiner Funktionalität eingeschränkt ist.

    Gruß,

    anakin_x4
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Mit dem allerdings nicht ganz billigen Tool BlueCon von der Firma 0&0 kannst Du das (Dir nicht bekannte) Admin-Passwort überschreiben und Dir ein neues setzen.

    franzkat
     
  5. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Wenn Du das Admin Passwort unbedingt brauchst hast Du schlecht Karten.
    Schnellste Chance, wenn nicht NTFS, dann mit DOS booten, dann kommst Du wenigstens an die Platte. LAPLINK und Du könntest auch Große Dateien auf einen anderen Rechner Übertragen.
    So weit ich weiß hilft bei NTFS nichts, wenn die Sicherheitsrichtlinien richtig gesetzt sind. Dann kommst Du auch nicht an die Platte wenn Du sie als 2. Einbaust.

    Gruß
    Christian
     
  6. Waidlerbua

    Waidlerbua Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    331
    Hallo Rodriquezboy,
    ich habe folgenden Link gefunden:
    http://www.heise.de/ct/faq/result.xhtml?url=/ct/faq/hotline/00/16/02.shtml&words=Passwort
    Vielleicht hilft dir das weiter.
    Gruß Xaver
     
  7. meeero

    meeero Guest

    puh, das ist schwer!
    Ich hab aber mal von so einem Linuxtool gehört, dass auf eine diskette past (mit kernel) und dann ein neues passwort ins NT schreibt.
    leider weiß ich nicht mehr darüber, vielleicht kann Dir hier jemand anderes sagen wie es heißt....

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen