1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Adobe Premiere Pro 7 -Fehler

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von rasse, 6. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rasse

    rasse ROM

    Beim Starten von adobe pro 7 kriege ich immer einen fehler, der lautet: "Adobe Premiere Pro cannot run on this computer because the processor does not support the SSE instruction set".
    Was dieses SSE ist weiß ich net. DAs komische ist alle älteren versionen gingen bei mir. (WinXP, 1,4 GHZ Athlon, 256mbram).
    PLS HELP !?!?!?
    :bet:
     
  2. timbo16

    timbo16 Kbyte

    SSE heißt Streaming Single Instruction Multipkle Data Extension und ist eine Weiterentwicklung von MMX. Wurde von Intel mit dem Pentium III eingeführt und ist eine Befehlssatzerweiterung um Multimediaanwendungen zu beschleunigen. Da AMD sich immer an Intel orientiert steckt SSE auch in jedem aktuelen AMD.
    AMD hat als eigene Multimedia Beschleunigung 3DNow entwickelt und ich glaube erst die Athlon XP Prozis unterstützen SSE von Intel. Aber da bin ich mir nicht sicher.
    Wenn dus genau wissen willst frag doch einfach den Support von Adobe. Die müssens ja wissen.


    MfG, Tim
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen