Adressen aus Outlook in Word einfügen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von seppl2, 13. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mak

    mak Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    die Methode funktioniert zwar, lässt aber viele Wünsche offen.

    Einfacher geht es mit dem ".Office - Word-Vorlagen-System mit Outlookanbindung"

    --> http://www.dotoffice.de
    oder
    --> http://www.pcwelt.de/downloads/office/word-tools/25073

    Es ermöglicht komfortables und schnelles Adressieren beliebig gestaltbarer Word-Dokumente mit Adressen aus Outlook/Exchange-Ordnern. DIN Vorlagen (DIN 5008 oder DIN 676) sind möglich und mitgeliefert. Des Weiteren gibt es u.a. eine Wiedervorlagefunktion und zur Speicherung wird ein aus Adressdaten und Beteffzeile automatisch generierter Dateiname vorgeschlagen. Das erleichtert die Durchsetzung einer einheitlichen Speichernamen-Struktur in Unternehmen.

    Das Tool ist sehr gut für Privatanwender geeignet aber speziell für Unternehmen entwickelt. So können Vorlagen zentral administriert werden und das gesamte System auch über ein Skript am Domainen-Controller im gesamten Unternehmen verteilt werden. Eine Installation an jedem Client ist also nicht unbedingt nötig.

    Weiter Informationen und auch Services (wie z.B. Seriebriefvorlagen für Kontaktordner --> http://www.dotoffice.de/service.htm) gibt's unter

    http://www.dotoffice.de

    Markus Körner
     
  2. RemiK

    RemiK Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    484
    Wenn ich ein eigenes Adresslayout speichere und dann eine Adresse einfügen will, bekomme ich die Fehlermeldung, dass keine Adressfelder vorhanden sind.

    Benutze ich kein eigenes Adresslayout, funktioniert das Einfügen. Nur leider kann ich die Adresse so nicht verwenden.

    Hat jemand eine Idee, an was es liegen könnte? :bet:

    Es wird Office 2000 verwendet.

    Gruß
    RemiK
     
  3. seppl2

    seppl2 Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2000
    Beiträge:
    87
    Ich verwende aus gutem Grund statt Outlook den Lotus Organizer 6.0 und übertrage Fax- oder Briefadressen in tolle Wordvorlagen
    [​IMG]
    per Tastenkombination
    Strg+F = Fax und
    Strg+B = Brief
    http://www.mediocom1.de/faxbriefadress.html

    Auch SerienFax und Serienbrief sind sehr einfach.
    Ich könnte mir daher vorstellen, daß man sehr leicht auch entsprechende MacroExpress Makros für Outlook entwickeln könnte.
     
  4. Super_PI

    Super_PI Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    11
    @seppl2

    Hallo,

    Ich habe mit grossem Interesse Dein Posting gelesen.
    Aktuell bin ich nämlich auf der Suche nach einem Ersatz
    für Outlook.

    Du benutzt den Lotus Organizer 6.0. Was sind die hervor-
    stechenden Eigenschaften von LO gegenüber anderen Pro-
    dukten?

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mir einige "Entschei-
    dungshilfen" liefern könntest.

    Gruss PI
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen