1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

älteres Board riesen Problem

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von IP44, 15. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. IP44

    IP44 ROM

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo an alle:)
    Ja bin ganz frisch hier und habe auch ein Money vernichtendes Problem. Ja ich habe schon zu Soyo gesucht war aber nix was mir weiterhilft .
    Also das Board SY K7V Dragon Plus KT 266A mit anfänglich laufenden Duron 1200 . Nach GK - Wechsel habe ich auch ein BIOS Update gemacht welches trotz scheinbar kompletten Durchlauf daneben ging . Den Chip ausgebaut an Soyo geschickt 4 Tage später war er zurück dann wieder eingebaut ,zurück gesetzt ,
    Hochlauf bis zum Speichertest dann war Ruhe . Der Duron is hin . Gestern hab ichs dann mit nem neuen XP 2400 wiederholt ,der hat ca 1,5 Minuten gehalten dann war auch der platt (überhitzt) .Ich habe keine Ahnung was schief lief !Hat von Euch vieleicht einer ne Idee
    Schon mal Danke IP
     
  2. IP44

    IP44 ROM

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Hm ,
    eigentlich lief das Board Anfangs mit dem Duron problemlos . Soyo sagt auch das das K7V + für den XP 2400 noch optimiert werden muß .Wegen einer Dusseligkeit war es bei Soyo zur Reperatur und lt Aussage der Hotline wird da die Modifizierung automatisch mitgemacht.
    Danach lief es aber immernoch stabil .
    Erst nach dem Bios Update war dann Schluß mit lustig . Duron und XP sind beide den schnellen Hitzetot gestorben .
    Das Board jetzt zu Soyo zum testen schicken wird vieleicht teurer als ein Neues .Bin noch am überlegen .
    Trotzdem schon mal danke für Eure Tips .

    IP
     
  3. KuSamato

    KuSamato Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    116
    da mussu ma gucken ob das board vom hersteller übertaktet is... hatte letztens nen übertaktetes neo-l ... das board is nach 2 tagen durchn kurzschluss gestorben der pentium hats allerdings überlebt... der lief aber im winbetrieb immer bei 65-75° celsius
     
  4. IP44

    IP44 ROM

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Hihi ,
    sagst Du so einfach :)
    Bis jetzt hatte ich nicht mal die Zeit das Bios zu checken die CPU's waren schneller hin :(
    Kann doch nur hoffen das die Standardeinstellung passt. Muß halt erst mal nen Sack voll Durons ordern . Dauert auch ein bischen bis die in Irland sind.:confused:
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.605
    Dann fang aber mit der CPU-Spannung unten an beim Testen. Die kann nämlich nicht jede CPU vertragen, wenn sie zu hoch ist. ;)
     
  6. IP44

    IP44 ROM

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Kannste laut sagen von wegen Pech:(

    Nee , Wärmeleitpaste war drauf den alten Kühler benutzt ja ,aber das ist ein größerer als der original vom Duron . Ist ausgelegt bis 2400 im Normalbetrieb für Tuning reicht er nicht.
    Was mich stutzig macht das erst nach dem Update der Duron ganz heimlich still und leise den Geist aufgab so nach 15-20 sek . Da war aber nix mit zu heiß .
    Beim 2400 war der Kühler gut warm aber nicht zu heiß .
    Ok letzten Endes starb er den Hitzetod man roch es deutlich .
    Da müssen halt noch paar Durons her zum testen :rolleyes:
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.605
    Ich würde mal sagen, du hast ziemliches Pech gehabt. :rolleyes:

    Aber tröste dich, auf Regen folgt Sonnenschein. :cool:

    -----------------------------------------------------------------------------------


    Kann es sein, dass du keine Wärmeleitpaste benutzt?
    Oder dass du für den XP den Kühler vom Duron genommen hast? Der XP braucht einen leistungsfähigeren, der die zusätzliche Wärme auch ableiten kann.

    -----------------------------------------------------------------------------------

    Fehler beim BIOS-Update hat schon so ziemlich jeder gemacht. Das ist nichts ungewöhnliches. (siehe BIOS-Rubrik)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen