Ärger mit TFC-Hannover

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Firmen" wurde erstellt von pablito, 21. Juni 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pablito

    pablito ROM

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1
    Ich habe vor einiger Zeit bei diesem Händler unter anderen Komponenten ein Motherboard der Firma ASUS vom Typ A7V133 erstanden. Dieses Board war nun defekt und im guten Glauben brachte ich dieses zum Händler wieder zurück um dieses auf Garantie instandsetzen zu lassen. Nach der Annahme des Boards wurde ich kurz vor Ladenschluss informiert an dem Board selbstständig ein SMD-Teil im Bereich des Prozessors nachgelötet zu haben. Ein wirklich starkes Stück!
    Ich hoffe hiermit vor diesem Händler gewarnt haben zu können.
     
  2. kry

    kry ROM

    Registriert seit:
    8. Juli 2006
    Beiträge:
    1
    Auch ich kann von TFC nicht nur positives Berichten. Habe mir
    schnell vorm Urlaub für meine Digitalkamera einen SD Speicherbaustein gekauft für ca. 20,00 Euro. Am Zielort angekommen will ich ein Foto machen, Kamera sagt Speicherbaustein defekt. Ich nach dem Urlaub zu TFC will das SD-Speicher umtauschen, sagt mir doch der Verkäufer hinter der Kasse, TFC würde nur einen Tag nach Kauf umtauschen ich solle doch zum Service um die Ecke da wird er SD-Speicher eingeschickt
    und in einigen Wochen darf ich dann wieder vorstellig werden. Wenn ich damit ein Problem hätte dann solle ich doch in Zukunft die Premium Garantie einkaufen dann kümmert sich sofort jemand um das defekte Bauteil.

    Meine Lehre daraus ist, kaufe nicht dort wo´s billig ist.
     
  3. ff-af

    ff-af ROM

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    :aua: Service... Fehlanzeige!
    Ich hatte ein Problem mit einem ASUS Bord, das kurz nach dem Start den Geist aufgab.
    Ich musste das Bord wieder ausbauen und einzeln hinbringen zum Service bringen.
    Dann seine Diagnose! Der Service-Mitarbeiter Rat mir doch im allen Ernst, ich solle ein Updat aufspielen.
    Er wollte das Updat nur gegen Gebühr aufspielen.
    1. Ich habe das Bord in dem Lieferzustand gekauft
    2. Bei solchen Problemen Riskiere ich nicht die Gewährleistung (noch mal an den Service-Mitarbeiter! Nicht ich muss Beweisen in den ersten 6 Monaten das es ein Werksfehler ist, sie müssen Beweisen das es ein Kundenverschulden ist. Des weitern wenn ich schon keine Ahnung habe, mache ich mich schlau.)
    3. 6 Wochen Reparaturzeit ist nicht angemessen.

    Empfehlung... Solche Händler links liegen lassen!
    Servicepersonal austauschen!:aua:
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    @kry: da musstest du aber tief graben, um diese Leiche nochmals aus seiner Gruft zu holen: 21.06.2001
     
  5. Benni2001

    Benni2001 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    91
    Aber es trifft zu 100% zu, auch wenn es alt ist. Service wird da nicht groß geschrieben. Die Serviceöffnungszeiten sind zu kurz. Wenn man es dann im Laden abgeben will, verweigern sie. Da muss man extra Urlaub für nehmen, um zum "Service" Punkt gehen zu können.
    Aber das hängt halt mit der Taktik zusammen. Da werden CPU's und Boards knapp unter dem Einkaufspreis verscheurt (gewinn wird nur gemacht, wenn man noch ein TFT mitnimmt oder sowas). Da bleibt nicht viel übrig für Service! Kaufe da auch nie wieder!
     
  6. kondero

    kondero Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    14
    Warum sind eigentlich immer die Händler schuld, wenn irgendwas nicht geht?

    Ich kaufe meine Sachen fast alle bei TFC, und hatte auch schonmal ne Grafikkarte, die nach drei Wochen defekt war...wurde eingeschickt...drei Wochen:( ...aber egal.
    Dann ein fast zwei Jahre altes Netzteil 17 Tage :(...und jetzt ne 2 Monate alte Festplatte...ist noch weg...

    Aber: ich bin dort nie unfreundlich behandelt worden, hab aber auch schon erlebt, wie eine "Abfertigung" zustande kam...
    ...der Kunde wollte das gar nicht anders, wenn man den Techniker/ Verkäufer so blöde anmacht und fast ne halbe Stunde volllallt muss man sich über die anschliessende Ignoranz nicht wundern. E

    Ich bin der Meinung, der Händler kann nix dafür, wenn der VGA(von Sapphire), das Netzteil (von COBA) oder die Platte (Samsung) kaputt geht.
     
  7. ff-af

    ff-af ROM

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Der Händler ist mein Ansprechpartner und muss für die Gewährleistung haften. Deshalb ist er zwar nicht der Verursacher aber der jenige der für die Abwicklung zuständig ist! Das ist halt sein Risiko! Habe da noch ein Artikel zu TFC der auch MC betrifft. Aber der Ablauf bei TFC sagt einiges aus. Weitere Kommentare schenke ich mir!
    http://www.heise.de/ct/tv/artikel/77395
     
  8. kondero

    kondero Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    14
    Bei etwa 450 Reklamationen und Beanstandungen aller Art im Monat, (wobei weniger als 30% tatsächlich fehlerhaft sind) sind 148 Kunden doch recht zufrieden, auch wenn manchmal zwei bis drei Wochen Wartezeit entstehen KÖNNEN.

    Die Techniker und RMA- Leute machen auch nur ihre Arbeit.
    Und oftmals sogar weiterführender als nötig, um die Kunden zufriedenzustellen. Aber anscheinend reicht das Einigen Wenigen nicht (schade).

    Und das (egal in welchem Laden) wissentlich gefälschte Ware angeboten oder verkauft wird ist ja wohl...

    Warum wird Händlern bei Problemen eigentlich immer Böswilligkeit und Absicht unterstellt.
     
  9. RonnyHannover

    RonnyHannover Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    12
    Hallo ich hab am 17.03.2006 für 170,00€ ein ASUS A8N32 SLI Deluxe bei TFC gekauft die hatte nach einen Halben Jahr einen Schaden wo sie nicht mehr zuordnen kann wo von sie booten soll hab alles Korrect eingestellt darauf hin bin ich zu TFC Computer und der hat dann geprüft und herumgeschraubt dann bin ich nach Hause und da ging sie nicht mehr an.
    Der Techniker war als letztes an der Mainboard. Jetzt hat er sie am 05.01.2007 eingeschickt und jetzt warte ich vorraussichtlich bis 02.02.2007 bis sie wieder kommt. Dann am 19.11.2006 hab ich ein Gehäuse gekauft mit Netzteil bin nach Hause und musste Feststellen das das Netzteil kein Anschluss für Nvidia Geforce 7800 GT hat so strom. Dann bin ich zu atelco um dieses Gehäuse von Wert von 69,00 € zurück zugeben. Orginal Verpackt!!!!! Das sagte mir der Jenige nö nehmen wir nicht zurück obwohl jedes Geschäft eine 2 Wöchige Rückgaberecht hat.

    Mein Fazit:

    Niemals Zu TFC Computer gehen!!!:mad: :mad: :mad: :mad: :mad:

    Sehr Schlechter Service
    :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:

    Keine Garanite Einhaltung Sehr Sehr Schlecht

    :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:
     
  10. AmigoCharlie

    AmigoCharlie Byte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    34
    Moin!

    Dann reihe ich mich mal ein in die Wissenden von TFC Hannover.

    Ich hatte mir Ende 2006 ein fast komplett neuen Rechner zugelegt. Board , Cpu , Speicher , GraKa , Netzteil , Festplatte.

    Zuhause angekommen die alten Innereien ausgebaut, und die neuen Sachen rein ins Gehäuse. Hab ich schon etliche Male gemacht und hat (bis auf's allererste Mal) immer einwandfrei funktioniert.

    Doch diesmal war's anders ...

    Der Rechner fuhr zwar hoch, ging aber nach einiger Zeit einfach aus. Die Abstände wurden nach mehreren Versuchen immer kürzer und letztendlich passierte gar nichts mehr. Rechner fing zwar an zu arbeiten , aber der Monitor blieb schwarz.

    Mir fiel auf, dass das Netzteil für mich ungewohnte Geräusche machte (ihr kennt doch das Surren beim Hochfahren - und plötzlich "stotterte" das Netzteil vor sich hin,als wenn es ausgehen wollte, es "knickte" richtig ein - aber es fing sich scheinbar und lief dann normal weiter). Fand ich komisch, aber ich bin halt kein Elektriker.

    Nun denn, man hat ja sonst keine Sorgen ... nächsten Tag kompletten Rechner unter dem Arm und ab nach Hannover (einfache Strecke ca. 30 Kilometer!).

    Rechner auf dem Tresen ... der erste Kommentar war, dass das Board aber nicht sehr sauber eingebaut worden wäre. Eine Schraube war schief, eine andere hatte ich gar nicht gesetzt (das Board war trotzdem absolut fest eingebaut). Darauf folgte eine kleine verbale Auseinandersetzung ... Schraube hin, Schraube her ... trotzdem muss die Kiste laufen.

    Ich solle am besten nach Hause fahren, dass Board ausbauen und dann wiederkommen !!!!! Hammer ! Ich fahre nich 30 Km @ home , baue 5 Minuten das Board aus und fahre dann wieder nach Hannover rein !

    Den Tresen mußte ich für die andere Kundschaft freihalten. Also hatte ich halb auf der Erde mein Board (und Komponenten) ausgebaut. Service 6 ! Setzen !

    Ich machte ihn nochmal auf die Geräusche vom Netzteil aufmerksam. "Das kann durchaus normal sein..." war seine Antwort.

    Board sei auch heile , die CPU (AM23500) wäre defekt !

    Einschicken ... dauert ca. 4 Wochen ... Habe mir eine weitere im Laden gekauft; mit der Option auf Rückgabe wenn festgestellt werden würde, dass die CPU nicht durch mein Verschulden beschädigt worden sei. Also nochmal 85 Euronen auf die Theke!

    Ab nach Hause , alles wieder zusammen gebastelt ... Power Button ON ... Rechner surrt - Monitor bleibt schwarz !!!!

    Hossa ! Loidz ! In Momenten wie diesen könnt' man zum Killer mutieren ! Mußte mich 2 Tage gedulden, dann Montag wieder ab nach TFC (wieder 30Km einfache Strecke).

    Da wurde mir eröffnet, dass es nur 2 Reklamationen zu dieser CPU gab - und die waren von mir !!! Tja ... vielleicht in de falschen Reihenfolge angefangen zu reparieren ???Aber wir kommen später nochmal zum Netzteil ...

    Da ich mein Rechner ohne CPU eh nicht nutzen konnte, hatte ich da Board gleich mitgenommen und auch mit eingeschickt. Wer weiß...?

    Man hatte mal ganz kurz und vorsichtig angefragt, ob ich vielleicht etwas falsch beim Einbau gemacht hätte ...

    Nobody is perfect, aber mein erster Rechner von der Stange war eine 486DX-50 , seitdem habe ich meine Rechner immer selbst zusammengebaut ... also ... auch wenn ich nicht immer auf dem Stand der Technik bin ... wie's funzt weiß ich schon ! Habe die Frage also ohne großen zu überlegen verneint !

    Ca. 1,5 Wochen später habe ich eine email bekommen. CPU-Auftrag wäre abgearbeitet. Also wieder 30Km nach TFC - habe eine CPU im Austausch bekommen. Mein Netzteil hatte ich auch im Schlepp. Und zwar hatte ich es zuvor in meinen alten Rechner gegen ein 350W und lautes Netzteil eingewechselt ... und siehe da, Rechner an, Rechner surrt - Monitor schwarz ! Loidz ... es spielten sich echt unmenschliche Sachen in meinem Kopf ab :aua: :aua: Naja, Netzteil auch einschicken lassen.

    Ca. 5 Tage später nächste email ... CPU fertig ... ich wieder hin nach TFC. Fehlalarm ... war ein Fehler ... es ging noch um die erste CPU ...also "umsonst" nach Hannover. Dies war nun kein Fehler vom Mitarbeiter im Service Bereich ... die Sache war im wirklich unangenehm (lag vielleicht auch an meinen rotunterlaufenden Augen und Schaum vorm Mund). Er griff unaufgefordert zum Telefon und versuchte für mich ein Board und Netzteil vorab rauszuhandeln. Sehr edle Geste ... nach dem ganzen Disaster aber nicht mehr als Recht ... Board bekam ich keines, aber dafür ein Netzteil und 5,- Euro. Wie gesagt, nette Geste, aber nach insgesamt 240 Kilometern ( und 60 kommen mind. noch dazu) ... 5,- Euro !?!?!? Hmmmmmmmmmmm ...

    Hatte mir kurzfristig überlegt ein "kleines" Asrock zu kaufen, um endlich meinen neuen Rechner zusammenzubauen ... aber die Zeiten , wo man ein AsRock für 27,- Euro bekam sind wohl lange vorbei. Das billigste lag bei 56 Euro ... ne, da konnte ich mich nicht zu durchringen. Das ich ja bereits ein Board (Asus) gekauft hatte und nur noch auf die Repartur wartete, tat nix zur Sache. Da gab's keinen Handlungsspielraum.

    Nun denn ... die Sachen liegen jetzt seit Ende 2006 im Schrank und verlieren Tag für Tag an Wert ... Speicher , GraKa , Festplatte , CPU. Warte jetzt "nur" noch auf's Board - bin mal gespannt, was damit sein soll ...

    Das Netzteil ... kommen wir nochmal zum Netzteil ... Habe das Netzteil in meinen alten Rechner geschraubt (leiser und mehr Leistung) ... und siehe da ... läuft ! Einwandfrei ! Keine komischen Geräusche und Rechner läuft stabil !!!

    Loidz ... mein allererster Gedanke war bestimmt korrekt. Netzteil hinüber !?!??! Dadurch die CPU beschädigt ???

    Ups ... mein Akku ist gleich leer ... muß fertig werden.

    Naja, wenn die Sache mit TFC durchgestanden ist sehen die mich nie wieder. Ist mir schleierhaft, wie man mit der Firmenphilosophie sein 9-jähriges Jubiläum schafft !

    MfG,
    AmigoCharlie
     
  11. RonnyHannover

    RonnyHannover Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    12
    Also muss nochmal anders Formelieren sie können auch nett sein aber dazu fehlt jegliche Grundlage.

    Hab heute mit einen Verkäufer von TFC Gesprochen er machte mir einen netten Eindruck.

    Es geht nur darum sie haben eine Komische Garantiebestimmungen damit komme ich nicht klar
    wenn ich nächstes mal was kaufe dann lasse ich mir von diesem Verkäufer die Sachen Zusammen stellen die auch von Preis und Komponenten stimmen. Denn Am 17.03.2006 hat eins nicht gestimmt das Netztteil ist zwar in Ordnung aber so wie der Verkäufer meint ich sollte mir ein Besseres Kaufen wo er auch recht hat.

    Bin zwar immer noch enttäucht aber zufriedent stellend.....:heilig: :heilig: :heilig: :heilig: :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) .

    Mit freundlichen Grüßen

    ASUS A8N32 SLI DELUXE

    Ronny Hofmann
     
  12. RonnyHannover

    RonnyHannover Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    12
    CPU : AMD Athlon 64 X2 4200+ Dualcore 2x 2,2 GHZ
    Sockel 939
    Mainboard : ASUS A8N32 SLI DELUXE
    Grafikkarte : Nvidia Geforce 7800 GT 256 MB DDR3 1,5 Ghz
    Festplatte : Samsung 300 GB IDE
    Festplatte : Samsung 200 GB IDE
    DVD Brenner : NEC Brenner
    DVD Brenner : LG Brenner Lightscripe
    Windows : Windows Vista Home Premium
    Monitor : 19 Zoll Röhrenmonitor schlag fast jeden TFT
    Netzteil : 420 Watt

    Ingesamt : 2000 euro inwestiert

    Ronny Hofmann
     
  13. RonnyHannover

    RonnyHannover Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    12
    Also ich hab auch einstecken müssen aber so schlimm ist TFC-Computer nicht es gibt schlimmere z.b Vobis.

    Vobis wollen nur Firmenkunden haben nicht Privat

    TFC ist schon Gut aber die Garantie Bestimmungen sind halt Komisch sonst auch das Personal bis auf 2 vielleicht sind In Ordnung sonst gehe ich Zu meinen Favoriten Atelco.

    Da ist es sehr gut wenn was kaputt sofort Umtausch 1:1

    Hoffe das TFC Sich in Fall Garantie Verbessert finde es nämlich schade wenn ich wo anderes Hingehen muss.

    Meine Noten TFC-Computer

    Garantie : Note 5 Ungenügend
    Service : Note 4 Ausreichend
    Mitarbeiter : Note 3 Befriedigent

    So das wars bin so weit Zufrieden

    Heute müsste meine mainboard wieder da sein so lautet es laut techniker er sagte es dauert ca.4 Wochen am 29.12.2006 hab ich es tfc gebracht und heute ist der 02.02.2007 gut.


    Ronny Hofmann:) :) :) :) :)
     
  14. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    also ich komme auch aus Hannover, und muss sagen, TFC Computer ist kein schlechter Shop, kaufe da recht häufig ein und war bisher immer zufrieden, mein kaputtes (neues) Enermax Liberty wurde sofort ausgetauscht, nachdem es and er Testplatine nicht lieg.
    Ich kenne dort auch nur einen unfreundlichen Mitarbeiter, den Hiwi Trottel vom Service Center... ansonsten ein TOP Laden, mit relativ fairen Preisen, und kulant sind sie auch.
    Was du lieber Charlie erlebt hast, hört sich für mich an, als wenn du immer noch ziemlich gereizt bist.... denn wie du schon richtig gesagt hast:

     
  15. RonnyHannover

    RonnyHannover Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    12
    Hallo ok ich bin bis jetzt noch gut drauf.

    Da ich heute nochmal den TFC Service angerufen habe da war der Techniker ziemlich nett ich fragte ihn ob meine Mainboard da ist das sagte er mit nein noch nicht kann aber nicht mehr lange dauern sie kommt so mittwoch oder ende nächster woche.

    Aber Das ist noch nicht so schön.

    Hoffentlich kommt sie bald
     
  16. TFCService

    TFCService ROM

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    1

    Vielen Dank für die Blumen.
     
  17. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    @ TFCService
    Tja, Titel bekommt man nicht geschenkt, die muss man sich erarbeiten.
    Aber mach dir nichts daraus, solche Titel sollten nur Ans**** sein, es besser zu machen.
     
  18. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    @TFC Service: es ist nunmal so, der Kerl wirkt immer extrem genervt wenn man in den Laden kommt, und wird auch schnell ziemlich pampig....
    des Weitern bezweifel ich so ein wenig die Echtheit deiner zugehörigkeit zum Servicecenter von TFC/F16
     
  19. tfcchef

    tfcchef ROM

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    @FlipFlop

    ...richtig, das darf man in einem solchen Forum gern bezweifeln, aber ich Versichere, das der "echte Hiwi Trottel" geantwortet hat. Seine Email Adresse ist im übrigen service@tfc-computer.de .

    Sicherlich wird hier auch meine Echtheit bezweifelt, aber Gottseidank stehe ich etwas über den Dingen und kann mir über die Tatsache das der "Hiwi-Trottel" hier gesperrt wurde, nur ein müdes Lächeln abringen. (Genau das wird auch mir passieren, da bin ich mir sicher...)

    Dank an das PC Pro Team zur Erhaltung der Meinungsfreiheit.....
     
  20. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ach herje, das hier ist echt lächerlich, ganz ehrlich, wer auch immer hier hintersteckt.
    Des Weiteren hat der Service von TFC keine eigene Mail Adresse, wie man dem Impressum von www.tfc-computer.de entnehmen kann...
    ich bitte darum, das der unnütze Teil (ich meine damit alles ab Posting #16) auf die Wiese kommt...
    :wegmuss:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen