Age Of Empires 3 PROBLEM BEI 99,99%

Dieses Thema im Forum "Games für PC und Konsole" wurde erstellt von Miky, 5. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Miky

    Miky Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    bei der veröfentlichung von dem spiel hat er eine fehler meldung angezeigt:
    Produkt: Age of Empires III -- Fehler 1935. Während der Installation der Assemblierung "Microsoft.MSXML2,publicKeyToken="zensiert",version="4.1.0.0",type="win32",processorArchitecture="x86"" ist ein Fehler aufgetreten. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe und Support. HRESULT: 0x80070002

    un ich habe kein 2 pc des is ja des problem sonst könnte ischs an dem spielen aber leider hab ich keins könnte mir jeamnd helfen??? :bitte: :bitte: :bitte: :bet: :bet: :bet: :heul: :heul: :heul:
     
  2. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    wo ist meine Glaskugel.
    was für ein Betriebssystem?
     
  3. Miky

    Miky Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    intel pentium 4 prozesor
    2ghz
    1,25 gb ram
    geforce 6000 512 mb
     
  4. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    läuft der Rechner mit ubuntu Linux oder mit Solaris 9 oder OS/2
    Dos
    Windows 2.0
    Windows 3.1
    ?
     
  5. Miky

    Miky Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    windows xp profesional mit dem neusten service pack
     
  6. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    Ursache für das Problem können diverse noch laufende Sicherheitstools wie Virenscanner, Firewall oder sonstige Wächter sein. Diese sollte man vor der Installation deaktivieren und erst danach wieder aktivieren.

    Generell ist beim Installieren zu empfehlen, alle im Hintergrund laufenden Programme zu beenden.

    1935 Errors in Setup



    Abstract



    The following document describes causes of 1935 errors during .NET Framework, J# redistributable package, language pack, or Visual Studio setup. It also explains how to diagnose the root cause of a 1935 error and workaround or fix the error.



    Introduction



    A 1935 error is one of the most common problems that can prevent a user from being able to install the .NET Framework, J# redistributable package, Visual Studio or any other application that uses the Windows Installer MSIAssembly and MSIAssemblyName tables to install assemblies.



    In general, this error means that Windows Installer encountered an error while trying to install assemblies to the Global Assembly Cache (GAC) or the Win32 GAC (WinSxS). This error is considered fatal and causes setup to fail and initiate rollback.



    If the setup is run in UI mode, the user will see a message box indicating that a 1935 error occurred, and it will list the HRESULT and the Windows Installer component GUID of the assembly that caused the error. If the setup is run in silent mode, the user will see no visible error. In both cases, more detailed information about the error can be found in the Windows Installer verbose log file.



    Affected Products



    · .NET Framework 1.0

    · .NET Framework 1.1

    · .NET Framework 1.1 language packs

    · Visual J# .NET redistributable 1.1

    · Visual J# .NET redistributable 1.1 language packs

    · Visual Studio .NET 2002 (all versions)

    · Visual Studio .NET 2003 (all versions)



    Finding log information for 1935 errors that occur during setup



    Where to find the log files



    In order to diagnose the cause of a 1935 error, it is first necessary to locate information in the Windows Installer verbose log. If the error occurred during Visual Studio setup or during the .NET Framework or J# redistributable setups that are run as a part of Visual Studio Prerequisites (or Windows Component Update) setup, verbose logging is enabled by default. The log files vsmsilog*.txt, netfx.log, or jsredistmsi.log in %temp% will provide the necessary information, depending on which product’s setup failed.



    If the error occurs during standalone setup for the .NET Framework, .NET Framework SDK or J# redistributable package setup, it will be necessary to rerun the failing setup with an extra command line parameter to enable Windows Installer verbose logging in order to produce a log file with the necessary information to debug the failure. To enable verbose logging, rerun the setup with the following command line syntax:

    So dumm es sich auch anhört weil man ihn nicht unbedingt damit in Verbindung bringt - es liegt am Virenwächter. Sowohl NORTON INTERNET SECURITY 2005 als auch G DATA Antivirenkit schiessen die Fehlermeldung ab, solange der Virenwächter aktiv ist (und meistens ist er das ja auch im Offline - Betrieb). Wie es bei anderer Virensoftware aussieht weiß ich nicht, getestet hab ich nur NORTON und G DATA. Einfach während der Installation kurzzeitig den Virenwächter ausschalten (bei Bedarf auch kurz die Firewall deaktivieren) und schon sollte Fehlermeldung 1935 der Vergangenheit angehören.
    Nach abgeschlossener Installation AUF KEINEN FALL VERGESSEN WIEDER ALLES ZU AKTIVIEREN !!!
    Passiert übrigens nicht nur bei Framework, sondern u.a. auch bei Office XP 2003
    Falls das Problem noch besteht:
    Hatte das gleiche Problem und habe nach Fehler-Nummer 1935 gesucht (das war der Folgefehler, nachdem 2908 bestätigt wurde) und habe auf http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;308096
    den Hinweis mit der mscoree.dll gefunden. diese aus WINNT\sytem32 gelöscht und nach Neustart erfolgreich .NET Framework (dotnetfx.exe) installiert.
    Viel Glück.
     
  7. Matmun

    Matmun Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    438
    Was heist Veröffentlichung? Beim Starten, Installieren des Spiels? Oder in der ersten Mission?

    Wenn Du noch ins Spiel kommst wäre das AutoUpdate mal zu machen, vielleicht hilft es!
     
  8. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    hallo Thradstarter
    läuft die Installation jetzt bis zum Ende durch?
     
  9. Miky

    Miky Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    sry ich war grad in der schule bin grad heimgekommen ... ich teste es grad hoffentlich klapst :) :) :)
     
  10. Miky

    Miky Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
  11. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    Error 1603: Fatal Error During Installation
    Problem
    When running an installation, you receive the following error message:

    "Error 1603: Fatal Error During Installation"
    Or you may get the following error:

    "Error 1603: General Windows Installer engine error. Increase DiskSpace requirement in Setup.ini and try again."
    Fix
    Error 1603 is a generic machine-specific issue. One or more of the following fixes may resolve the error.

    This error is known to occur on computers that do not have enough disk space for the installation. To increase your hard disk space, follow the instructions in How Do I Increase Hard Disk Space on My Computer?
    The Temp directory is not clean. To clean the Temp directory, follow the instructions in Clean the Temp Directory.
    A certain file on the machine is locked. To fix this:
    Close all applications running in the background.
    Reboot your computer.
    Run the installation again.
    If you are using Windows 95, 98, ME, 2000, or NT, the Windows Installer Service may not be properly installed on the machine. Update the system with the latest Windows Installer Service by following the instructions in How Do I Install the Windows Installer Engine on My Computer?
    On Windows NT, 2000, or XP, make sure you have administrative privileges. To confirm you have administrative privileges, follow the instructions in Acquire Administrative Privileges on Your Computer.
    Use Microsoft’s Windows Installer Cleanup utility to remove traces of previous installations. This utility does not remove files installed by the installation, which may need to be removed manually. For more information, refer to Microsoft’s Knowledge Base article Description of the Windows Installer CleanUp Utility.
    Additional Information
    Another reason your installation may not run is changes to your computer caused by recent updates. For example, updates to your operating system may cause installations created prior to the update to fail. You may want to uninstall any recent updates, install your application, and reinstall the update. WARNING: You should check with the software vendor who created the update to ensure no adverse affects will result from uninstalling the update.

    Glossary Terms
    administrative privileges, Temp directory

    Does Your Issue Still Exist?
    If after following these instructions your product failed to install, you'll need to contact your vendor. See the Who to Contact page for more information.

    Windows Installer Error 1603
    A fatal error occurred during installation.

    --------------------------------------------------------------------------------

    In order to see just what the problem actually is you should enable Windows Installer logging which will allow you to view a log of all attempts and failures related to your installation.

    Generally this problem revolves around SYSTEM account permissions on the target system, free disk space on the target system, or bad file download or locked/inaccessable file. For more help...

    One member reports having received this error installing MSN Messenger 6.2. They were able to get it to install successfully (and eliminate error 1603) by de-activating Ad-Watch from Lavasoft.
     
  12. Miky

    Miky Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    BITTE HILFT MIR BITTE :bitte:
    hilt mir
    :heul::heul::heul::heul:
    :bet::bet::bet::bet:
    :bitte:

    Ich kann ned gut english ich bin erst in der 8klasse sry
     
  13. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    Fehlermeldung in der Ohotfix.exe-Protokolldatei
    Es ist wichtig zu wissen, wie eine fehlgeschlagene Installation sich in der Protokolldatei niederschlägt. Wenn das Update in irgendeinem Stadium fehlschlägt, sollte die folgende Fehlermeldung zu sehen sein:
    The update failed.
    Auf diese Fehlermeldung folgt eine Zeile mit einer Fehlernummer, zum Beispiel:
    Encountered error 1603 while updating.
    In diesem Beispiel steht die Fehlernummer 1603 für folgendes:
    ERROR_INSTALL_FAILURE 1603 Schwerwiegender Fehler bei der Installation.
    Die in dieser Zeile aufgelistete Fehlernummer lautet bei einem Fehlschlagen des Updatevorgangs typischerweise 1603. Da der Fehler 1603 ein allgemeiner Fehler ist, müssen Sie die entsprechende Windows Installer-Protokolldatei OHotfix(#####)_Msi.log öffnen, um den genauen Fehler zu erfahren, und dann die Problembehandlung auf Grundlage dieser Fehlernummer durchführen. Weitere Informationen zum Lesen der Windows Installer-Protokolldateien finden Sie im folgenden Abschnitt "Windows Installer-Protokoll".

    Die Zeile in der Ohotfix.exe-Protokolldatei kann auch andere Fehlernummern als 1603 enthalten. Entsprechende Informationen sollten Sie der Windows Installer-Protokolldatei entnehmen.

    Weitere Informationen zu Windows Installer-Fehlercodes finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    290158 (http://support.microsoft.com/kb/290158/DE/) OFFXP: Liste der Fehlercodes und Fehlermeldungen für Windows Installer-Prozesse
    hier ein User mit einem ähnlichen Problem.
    http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,98414.0.html
     
  14. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    Windows Installer-Protokoll
    Wenn während des Updatevorgangs eine Fehlermeldung angezeigt wird, sollten Sie die Windows Installer-Protokolldatei, zum Beispiel OHotfix(0001)_Msi.log, einer Überprüfung unterziehen. Viele Probleme lassen sich dadurch diagnostizieren und beheben, dass die Aktion oder der Fehler, die dem Problem zugrunde liegen, lokalisiert werden.

    Beim Überprüfen einer Windows Installer-Protokolldatei ist auf die gleiche Weise vorzugehen wie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base beschrieben:
    296603 (http://support.microsoft.com/kb/296603/DE/) SO WIRD'S GEMACHT: Beheben von Setupproblemen in Office XP mit einer Office XP-Setupprotokolldatei
    Bei dieser Vorgehensweise ist nach folgendem zu suchen: • Fehlernummer, zum Beispiel Error 1328.
    • Rückgabewert, zum Beispiel Return value 3 oder Return value 2

    Fehlernummer
    Wenn während des Updatevorgangs eine Windows Installer-Fehlermeldung angezeigt wird, enthält diese wahrscheinlich eine Fehlernummer. Wenn beispielsweise Error 1328 angezeigt wird, kann eine ausführliche Protokolldatei den folgenden Text enthalten. (Der folgende Text stammt aus einer ausführlichen Protokolldatei, die während der Installation eines Microsoft Outlook 2002-Updates erstellt wurde.) MSI (s) (B3:D6): Patch for file 'C:\Program Files\Microsoft
    Office\Office10\OUTLLIB.DLL' is redirected to patch 'C:\Config.Msi\PT16A.tmp' instead.
    PatchFiles: File: OUTLLIB.DLL, Directory: C:\Program Files\Microsoft
    Office\Office10\, Size: 6297928
    MSI (s) (B3:D6): Note: 1: 1328 2: C:\Config.Msi\PT16A.tmp 3: -1072807676

    Error 1328. Error applying patch to file C:\Config.Msi\PT16A.tmp. It has
    probably been updated by other means, and can no longer be modified by this
    patch. For more information contact your patch vendor. System Error:
    -1072807676
    MSI (s) (B3:D6): Product: Microsoft Office XP Professional with FrontPage
    -- Error 1328. Error applying patch to file C:\Config.Msi\PT16A.tmp. It
    has probably been updated by other means, and can no longer be modified by
    this patch. For more information

    contact your patch vendor. System Error: -1072807676

    Are you sure you want to cancel?
    Action ended 10:50:22: InstallExecute. Return value 3.
    Die Standard-Protokolldatei von Windows Installer erzeugt Informationen, die zur Problembehandlung herangezogen werden können. Die Protokolldatei weist darauf hin, dass die Datei Outllib.dll nicht aktualisiert werden kann. Dieses Windows Installer-Problem könnte beispielsweise eine der folgenden Ursachen haben: • Die Datei ist beschädigt.
    • Die Datei wurde mit einem neueren Update aktualisiert.
    • Es bestehen unkorrekte Berechtigungen für die Datei.
    • Die Datei wird von einem anderen Programm verwendet.

    Rückgabewert
    Die Ursache des Problems lässt sich auch mit Hilfe des Rückgabewerts (Return value) bestimmen. Der Eintrag "Return value 3" in einer Protokolldatei steht immer in der Nähe des Textes, der auf den Zeitpunkt des aufgetretenen Problems hinweist. In allen Fällen weist eine Zeile, die "Return value 3" enthält, auf eine fehlgeschlagene Aktion hin. In dem oben aufgeführten Beispiel für eine Protokolldatei wird dargestellt, wie diese Information aussehen kann.

    Sie können auch nach "Return value 2" suchen. Dieser weist darauf hin, dass der Benutzer (Sie selbst) das Update abgebrochen hat. Der folgende Text stammt aus einer ausführlichen Windows Installer-Protokolldatei: MSI (s) (B3:FE): Transforming table CustomAction.
    MSI (s) (B3:FE): Note: 1: 2262 2: CustomAction 3: -2147287038
    MSI (s) (B3:FE): Creating MSIHANDLE (3970) of type 790542 for thread 254
    Action ended 13:45:04: CAUserExit. Return value 1.
    Action ended 13:45:04: INSTALL. Return value 2.
    In dieser Situation wurde auf dem Client auf Abbrechen geklickt, um den Updatevorgang zu stoppen.


    Zum Anfang

    Erstellen einer Protokolldatei beim Aktualisieren einer Administratorinstallation von Office XP
    Anders als bei Clientupdates wird bei der Aktualisierung von Administratorinstallationen von Office XP keine standardmäßige Protokolldatei erstellt. Um eine Protokolldatei zu erstellen, müssen Sie nach dem Download und der Ausführung des IExpress-Pakets zum Extrahieren der Admin-Dateien das Update mit einer ähnlichen Befehlszeile wie der folgenden ausführen:
    msiexec /a Admin-Pfad\MSI-Datei /p Lokaler Pfad\MSP-Datei SHORTFILENAMES=1 /L*V C:\verbose.txt
    Dabei ist Admin-Pfad der Pfad zu Ihrem Administratorinstallationspunkt für Office XP, MSI-Datei das MSI-Datenbankpaket für das Office XP-Produkt (zum Beispiel ProPlus.msi), Lokaler Pfad der Pfad zu den extrahierten Pfaddateien (zum Beispiel C:\adminUpdate) und MSP-Datei der Name der Patchdatei für das Admin-Update (zum Beispiel Winword_admin.msp).

    Weitere Informationen zum Aktualisieren einer Administratorinstallation von Office XP finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    301348 (http://support.microsoft.com/kb/301348/DE/) OFFXP: Installieren eines öffentlichen Updates in einer Administratorinstallation
    Zum Anfang

    Problembehandlung
    Wenn Sie das Problem anhand der Informationen in der Ohotfix.exe- oder Windows Installer-Protokolldatei nicht identifizieren können, und die Probleme beim Aktualisieren Ihrer Installation weiter bestehen, versuchen Sie, die Office-Installation zu reparieren. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor: 1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen und klicken Sie anschließend auf Systemsteuerung.
    2. Doppelklicken Sie auf Software.
    3. Doppelklicken Sie auf das Symbol für das Office XP-Programm, das Sie aktualisieren wollen.
    4. Klicken Sie im Dialogfeld Microsoft Office XP-Wartungsmodus auf Office reparieren und klicken Sie anschließend auf Weiter.
    5. Klicken Sie im Dialogfeld Microsoft Office XP neu installieren/reparieren auf Office neu installieren und klicken Sie anschließend auf Fertig stellen.
    6. Wenn der Reparaturvorgang abgeschlossen ist, führen Sie das öffentliche Update erneut aus.

    Zum Anfang

    Verweise
    Weitere Informationen zur Behandlung von Problemen bei einer Office XP-Installation mit Hilfe von Setup-Protokolldateien finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    296603 (http://support.microsoft.com/kb/296603/DE/) SO WIRD'S GEMACHT: Beheben von Setupproblemen in Office XP mit einer Office XP-Setupprotokolldatei
    Weitere Artikel zur Behandlung von Installationsproblemen bei Office XP:
    Klicken Sie hier, um eine Liste mit Artikeln zur Problembehandlung bei der Office XP-Installation für die einzelnen Betriebssysteme anzuzeigen (http://support.microsoft.com/common...&sz=officexpsetupdwts&cdid=en-us-kb&lcid=1033)
    Zum Anfang
     
  15. Miky

    Miky Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    ich habe nix gefunden mit ofice xp bei sofware
     
  16. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
  17. Miky

    Miky Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    ok wenn ich des instalier hab was ist dann???
     
  18. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    dann sollte die Installation funktionieren, wenn nicht, ist wahrscheinlich die Festplatte voll.
     
  19. Miky

    Miky Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    ich finde die office cd nicht ist die sofware auch auf der medion apilcation un suport cd drauf...habs jetzt gefunden...so instaliert und jetzt instlaieren aber was ist mit fehler 1(bild1)
     
  20. Miky

    Miky Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    fehler 1 besthet imma noch
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen