1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AGP abwärtskompatibel?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Clako, 25. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Clako

    Clako ROM

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    ich habe ein älteres Gigabyte MB (GA-7IEX4) laut Datenblatt wird die AGP-Version 1.0 und die AGP-Modi 1X und 2X unterstützt.
    Ich möchte jetzt eine neue Graka einbauen, wer kann mir einen Tip geben welche ich nehmen soll?
    Sind die neuen Grakas abwärtskompatibel?

    CLAKO
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Die neuen Grakas laufen nicht mehr auf AGP. ;)
    Du bekommst eine 8x Grafikkarte zu 99,9% auch auf einen 2x Slot drauf.
    Was willst du mit dem Rechner machen? Wieviel Geld willst du ausgeben und was hast du überhaubt für nen System?
     
  3. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    in deinem AGP-Slot liegen 3,3V an...moderne karten mit AGP 3.0 laufen nur mit 1,5V im 4X AGP-Modus bzw 0,8V im 8x AGP-Modus...du kannst dir ja schon denken, dass es dann zu problemen kommen kann ;)


    du kannst alle karten kaufen die nach AGP 1.0 oder 2.0 norm gemacht worden sind..die unterstützen auch AGP 2x und damit 3,3V AGP-Spannung
     
  4. Clako

    Clako ROM

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    ich habe jetzt eine ATI RADEON 9000 mit 64MB im AGP 2X Modus zum laufen bekommen.
    Es gibt offensichtlich doch einige Grakas die abwärtskompatibel sind.

    CLAKO :jump:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen