1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AGP Aperture Size und PC-133 SDRAMs

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Jott, 22. Januar 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jott

    Jott ROM

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    1
    Gestern habe ich meine PC-100 Speichermodule (320MB = 2 * 128MB und 1 * 64MB) gegen die schnelleren PC-133 SDRAMS (2 * 256MB) getauscht. Anschließend stellte ich im BIOS den DRAM-Takt auf 133MHz um. Leider kann ich den Rechner mit den neuen RAMs nicht stabil betreiben, wenn ich die AGP Aperture Size im BIOS auf 256MB einstelle, was mit meinen alten PC-100 Modulen noch einwandfrei möglich war. Erst wenn ich auf 128MB Aperture Size heruntergehe, läuft alles normal.
    Um einen Defekt beim Speicher auszuschließen, habe ich die verschiedenen Steckplätze auf dem Board mit verschiedenen Modulen getestet.
    Wenn ich beispielsweise nur ein PC-133 Modul (256MB) einstecke (egal welches), die Aperture Size auf 256 einstelle und Windows ME starte, läuft das System einwandfrei.
    Sobald ich allerdings die vollen 512MB PC-133 verwenden will und 256MB Aperture Size wähle, wird das System instabil und ich bekomme die dollsten Fehlermeldungen. Das Testprogramm DXDIAG stürzt bei den Direct3D Tests ab und Anwendungen melden Speichermangel!
    Erst wenn ich die Aperture Size wieder auf 128MB oder darunter setze, läuft alles stabil.

    Meine Systemkonfiguration ist wie folgt:

    AMD Athlon Thunderbird 1,1GHz
    Gigabyte GA-7ZM Mainboard (VIA KT133 Chipsatz) Treiber: VIA 4 in 1 4.25a
    512MB SDRAM (PC-133)
    Creative Labs Annihilator Pro (GeForce256, 32MB DDR-RAM, AGP) Treiber: Creative Labs 3.34
    IBM 7200 U/Min. 30GB Harddisk

    Kennt jemand das Problem und kann mir helfen?

    Danke.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen