1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AGP Aperture Size

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Braindeer, 11. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Braindeer

    Braindeer Byte

    Registriert seit:
    17. August 2000
    Beiträge:
    20
    Ich hab im Bios unter chipset feature setup den Eintrag AGP Aperture Size (MB) gefunden und mich gefragt, was der bewirkt, da ich noch ein paar Probleme mit meiner 3D Prophet 4500 habe.
    Weiss jemand was dazu, und was ist die beste Einstellung (die Karte hat 64 MB)?
     
  2. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Toll wieder so ein 3DMark Fanatiker. Was nutzen mir 3200 Punkte mehr wenn echte Spiele mit dieser BIOS Einstellung vielleicht Probleme haben. Außerdem sollte man mal die Einzelwerte genau betrachten, meistens verbessern bestimmte Einstellungen oder neue Treiber nur der Werte der DX8 Features die dann die Gesamtpunktzahl nach oben schnellen lassen, es gibt aber noch keine echten DX8 Spiele.
    Übrigens, wird soviel ich mitbekommen habe bei 64MB Grafikkarten von DirectX AGP Texturing deaktiviert und damit wird der im BIOS eingestellte Wert (RAM) nicht benutzt.
     
  3. Martini6

    Martini6 Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2001
    Beiträge:
    82
    Jo,64 MB sind ein gelungener Kompromiß.
    Ab 512 MB Ram können es aber auch 128 MB "AGP size" sein...

    mfg
     
  4. smoky58

    smoky58 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2001
    Beiträge:
    285
    AGP size sollte 1-2 fach GraKaspeicher und max. o,5 fach Hauptspeicher sein. Vernünftig ist meist 64MB, mehr spürt man eh nicht und schafft sich eher damit Speicherkonflikte.
     
  5. SuperMAD

    SuperMAD Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    409
    Die Aperture Size gibt die maximale Menge an Arbeitsspeicher an, der für das Auslagern von Texturen verwendet werden darf. Er sollte die Hälfte des Arbeitspeichers (nicht Grafikspeicher) betragen und niemals kleiner als 16 MB sein, da sonst erhebliche Probleme auftauchen.
     
  6. HSBigfoot

    HSBigfoot Byte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    44
    hi
    ...also 1. Ich kann dir ein spiel sagen das in 1280x1024 mit 16 bit ruckelt bei nem XP"xx"+ und ner GF3!! NHL2002!!!
    und 2. Die systeme waren nicht identisch bis auf den Prozzi.
    Sys 1: Duron850 via kt133a + 384mb cl3 noname
    Sys 2: XP1800+ via kt266a + 256mb cl2 Infineon
    ...also im 3Dmark2k1 merkt man den Prozzi erst bei den High detail tests...würd ich sagen...
    by Bigfoot
     
  7. Marco Saenger

    Marco Saenger Kbyte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    241
    Nö, muss nicht. Bei den Werten liegt irgendetwas anderes im argen liegen, das durch den Effekt des mehrzugeteilten RAMS nur ausgeglichen worden ist.

    Es gibt bis heute kein Spiel und kein für normalsterbliche erschwingliches Anwendungsprogramm, welches einen XP 1800+ mit einer GF3 ausreizt. Auf diese Demo kannst Du eh nichts geben, die hathier bei einem unden schon auf nem 1700 XP mit GeForce 3 mehr geruckelt als auf einem 1000er Thunderbird. Bis auf den Prozzi war die Hardware identisch in den Systemen
    [Diese Nachricht wurde von Marco Sänger am 12.01.2002 | 00:22 geändert.]
     
  8. HSBigfoot

    HSBigfoot Byte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    44
    Hiho
    Ich habe mein GF3Ti500 mal bei meinem Bruder ins System Eingebaut...gleich 3dMark2k1 laufen lassen...doch was war das...da war sogar seine GF2 GTS schneller...ok neuste detos und vias installiert...geht immer noch so laaaaaangsam!!(Natur demo:ca. 25fps trodsdem ruckelts brutal!)...was war dass denn?? Er hat ein XP1800+ und ein kt266a mobo mit 256mb cl2 infineon rams...hmm kurz überlegt...und dann hat er die Graphik adapter size von 64mb auf 128mb gestellt und siehe da...ca. 55 fps in der Naturdemo und statt 5000 punkte 8200 Punkte!!!!
    Also was lernen wir daraus?? Ab einer 64 mb Grafikkarte MUSS die Graphik Adapter size auf 128 mb erhöht werden!!!
    By Bigfoot
     
  9. DJ Silvio

    DJ Silvio ROM

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    5
    Über diese Einstellung kann man festlegen, wieviel Arbeitsspeicher sich die Grafikkarte zusätzlich noch vom Systemspeicher über den AGP-Port maximal holen kann wenn der Grafikkartenspeicher nicht ausreichen sollte. Aber der sollte eigentlich mit 64 MByte durchaus ausreichend sein. Für genauere Info}s kann Du ja mal unter www.bios-info.de nachsehen. Dort bekommst alle Optionen Deines BIOS}s genauestens erklärt.

    RU Silvio
     
  10. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Du kannst diesen Wert auf 128 erhöhen, wenn du mindestens
    256MB RAM zur Verfügung hast. Damit (glaube ich, kann mich nicht mehr erinnern) bekommt deine GK mehr Ram zugesprochen,
    und kann flotter arbeiten..
    Ob das deine Probleme aber löst, wage ich zu bezweifeln.
    Welche Probleme hast du denn (ich habe diese Karte auch) ?

    PS. In der Sonderausgabe von PCGames Hardware gab es ne
    Menge Tips zu GK und Bios-Einstellungen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen