1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AGP-Frequency nur 50 MHz

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von tmack, 11. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tmack

    tmack Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    13
    Hallo Leute!

    Ich brauch mal dringend eure Hilfe. Ich habe ein Asus A7N8X Board und hatte von Anfang an Schwierigkeiten mit dem Rebooten. Auf dem Board ist eine Ati Radeon 9500 Pro (128 MB) von Suma. Wenn der Rechner eine Weile nicht an war, konnte ich problemlos starten und im laufendem Betrieb gabs keinerlei Probleme. Nur wenn ich rebooten musste, startete der PC nicht neu. Ich musste den PC dann abschalten und ca. 10 bis 15 Min. warten damit er wieder läuft. Mit einer Ati Radeon 64 MB habe ich dieses problem nicht. Ich habe die Cpu external Frequenz auf 166 Mhz und Memory Frequenz auch auf 166 Mhz, also nicht übertaktet. Gehe ich mit beiden Frequenzen runter auf 100 Mhz startet der PC auch mit der Radeon 9500. Allerdings zeigt mir der PC dann beim starten nur eine CPU mit 1250 MHZ an, obwohl es ein Ahtlon XP 2600+ ist. Ich habe dann die AGP Frequenzy von Auto auf 50 MHz gestellt, und siehe da, der PC bootet auch noch nach stundenlangen Betrieb. Sogar die Temperatur von der CPU im laufenden Betrieb ist um ein paar Grad gefallen. Nun möchte ich wissen ob ich Leistungseinbußen habe wenn ich die Agp-Freq. auf 50 MHz stehen lasse und warum die Karte nicht mit 66 MHz läuft wie es sich gehört. Oder ist die Karte etwa mit 66 MHz übertaktet? Oder ist gar die Karte kaputt?Vielen Dank für eure Hilfe.

    Mein System nochmal im Detail:
    Asus A7N8X Rev. 2.0 Bios Version 1007
    AMD Ahtlon XP 2600+
    Samsung Memory 1024 MB PC3200 DDR
    550 Watt Blackline Netzteil mit 2 Lüftern
    Ati Radeon 9500Pro (von Suma) 128 MB mit 2 Aktivlüftern
    Maxtor 40 GB
    Yamaha CRW-F1 Brenner
    DVD Laufwerk
    Windows XP Prof. mit SP1
    Gehäuse mit 3x80mm Lüfter in der Front, Seite und Rückseite
    Temperaturen nach 20 Minuten: MB=27°, CPU=31° Northbridge= ca. 30° (im Leerlauf)

    Danke nochmal für eure Hilfe,

    tmack
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ich denke eher das es nicht an MSI liegt!;)
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Gib die Graka zu deinem Händler! Du hast dir ja ne Graka gekauft die funktionieren soll und nicht eine die die AGP Spezifikationen nicht verträgt!

    Es gibt 2 Möglichkeiten bei deinem Problem!

    a: Deine Graka ist kaputt!
    b: Eure Boards von MSI verstehen sich nicht mit der Graka!

    Denke eher das die Graka defekt ist.

    Hatte damals mal ein Mainboard von Asus. Das Mainboard mochte kein Warmstart. Jedesmal blieb die Tastatur kleben! Nach einem Kaltstart und während des Betriebs funktionierte es tadelos!

    Der Fehler lag im Tastaturcontroller oder so sagte mein PC Oberguru. Des is so einer, der Morgens mit nem Speicherriegel Zähne putzen geht!
     
  4. tmack

    tmack Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    13
    alles klar, habe die Grafikkarte beim Bekannten testen dürfen. Er hat das identische Board wie ich eins habe. Bei ihm startet der PC auch nicht neu mit meiner Graka wenn der AGP-Port mit 66MHz läuft. Und sein Rechner läuft mit ner Gforce 5900 Ultra. Und was mach ich jetzt? Wenn ich die Karte zurückschicke, dann bekomme ich sie bestimmt so wieder, weil wenn der PC ?ne Weile nicht an war läuft sie ja mit 66 MHz. Er macht dann halt nur kein reboot. Darstellungsfehler hab ich auch ja keine. Hat den keiner eine Erklärung WARUM sie nicht mit 66MHz läuft?
     
  5. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    das ist ausreichend. kenne einen bei dem das drinn sitzt und der hat fast den gleichen rechner!
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
  7. tmack

    tmack Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    13
    bin?s nochmal,

    heute abend kommt ein Bekannter. Er hat das identische Board, nur eine andere Graka. Wir werden mal alle komponenten testen und wenn es euch interessiert dann poste ich die Erkenntnisse.

    Bis dann und danke an alle die mir helfen wollten.

    tmack
     
  8. tmack

    tmack Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    13
    also ich habe schon den anderen floppy-stecker probiert und auch alles andere abgehangen. Also nur die Graka und die Festplatte. Aber es bringt nichts. sobald ich den AGP-Port auf 66MHz stelle startet der PC nicht mehr. Wie ist das denn mit der Leistung? Ich meine wenn der PC dadurch nicht langsamer wird, könnte ich es doch eigentlich so stehen lassen oder nicht? Dieses NT ist schon das zweite. mit dem ersten NT (350) Watt hat es auch nicht funktioniert. Dieses ist erst zwei Wochen alt.
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    wenn du alles auf auto stehen lässt im bios, ist nichts übertaktet!
    ich denke einfach nur. das das NT nicht genug saft liefert für die graka...
     
  10. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    wenn das NT wirklich die leistung bringt, ist das kein problem...

    aber es kann sein dass es aus irgendeinem grund auf einer schiene nicht die richtiger leistung erbringt...

    teste mal ein ein anderes NT von einem kumpel/bekannten
     
  11. tmack

    tmack Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    13
    hallo,

    also die Werte des Netzteils sind wie folgt:

    3,3V=32A
    +5V=40A
    +12V=24A

    Peak output=total 305 Watt

    ich hoffe, du kannst da was mit anfangen.

    Grüße,

    tmack
     
  12. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    wie sieht das aus mit den amperewerten des NTs bei 3.3V 5V 12V und wie hoch ist die combined power?
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo Poweraderrainer

    bei dem netzteil würde ich sehr vorsichtig sein.

    es sind alles peak werte, also werte die wirklich nur kurzfristig zur verfügung gestellt werden können.
    die eigentliche leistung kann also weit darunter liegen und auch unter umständen nicht ausreichend sein.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen