1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AGP-Grafikkarte incl. 3D-Beschleuniger..

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von dummerl, 11. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dummerl

    dummerl Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    261
    Hallo!

    Ich möchte mir eine Grafikkarte für AGP-Slot gebraucht zulegen.

    Habe auf meinem PII-Rechner 233 Mhz (intel 440LX Chipsatz) den 66Mhz/133Mhz AGP-Bus also AGP 2 vermutlich.

    Da ich mir z.Z. keinen neuen Rechner leisten kann -würd ich sonst natürlich tun :) hab ich gehört, daß ab TNT-2 der Beschleuniger automatisch dabei ist.

    Nun hätte ich gern ein paar Tips welche Karten da in Frage kommen.

    z.B. Elsa Erazor 2 ??
    oder von ATI, Diamond

    Was hat es mit der Bezeichnung 250 MHz RAMDAC auf sich?

    gruß
    dummerl
     
  2. saubaer

    saubaer Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    78
    Aber hallo!
    wenn er sich beispielsweise die TNT2M64 mit 32 MB Ram einbaut, dann wird der Bilschirm extrem schneller aufgebaut werden als mit seiner ATI mit 4 MB RAM. Wenn er sich ein großes Bild mit hoher Auflösung auf dem Rechner anschaut wird mit der TNT2 das sicherlich lästige Ruckeln vorbei sein, wenn er das Bild beispielsweise nach oben oder unten fährt. Und wenn das dann keine Steigerung ist, dann weiß ich auch nicht.
     
  3. saubaer

    saubaer Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    78
    Aber doch nicht eine TNT2. Die sind von 1998 bis 1999 aktuell gewesen
     
  4. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    das kannst du dir sparen (da bringt die grafigkarte fast nichts),
    bildbearbeitung braucht gute prozessorleistung und viel arbeitsspeicher - am besten noch ein 128 MB modul kaufen, das müsste vermutlich auf deinem PC noch funktionieren, falls du sdram hast, und nicht noch die alten PS/2 module)
     
  5. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    hallo rene,
    danke für die info, ich lag da wohl falsch (bin in eine art falle getappt - bei MSI, http://www.msi-computer.de/ - die schreiben nur AGP 4 rein - um tipparbeit zu sparen ???)
     
  6. dummerl

    dummerl Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2001
    Beiträge:
    261
    Hi!

    Zunächst mal meinen Dank an ALLE die so schnell geantwortet haben.

    Der Grund für eine andere Grafikkarte liegt vielmehr in der Bildbearbeitung.

    Ich habe bisher 64MB sdram und 4mb ATI -Grafikkarte außerdem 4GB SCSI-HD, SCSI-Scanner und Brenner.

    Ich nehme mal an das eine größere Karte und/oder weitere 64MB die Bildbearbeitung beschleunigen würden, oder kann ich mir das echt sparen??

    Was Spiele angeht, habe ich zwar Interesse daran, mache mir aber längst nicht mehr die Mühe nach den Systemvoraussetzungen der Spiele zu schauen :) das kann ich wieder bei einem neuen Rechner...

    gruß
    dummerl
     
  7. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Das waren aber nicht nur Kyros und wenn Intel mal kurz die Spezifikation ändert können die Karten bzw. Chiphersteller nichts dafür. Jedenfalls unterstützen die aktuellsten Chips alle noch AGP2x, nur diese "HignEnd" Karten passen ja gar nicht zu seinem System.
     
  8. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Wo Sie echt aufpassen müssen, bei diesen neueren Grafikkarten ist der Strombedarf ziemlich hoch, sprich diese Dinger ziehen bis zu 8 A Strom. Bei älteren Boards besteht dann die Gefahr das diese einfach abrauchen. Einem Bekannten von mir ist das einmal passiert.

    Gruß Cheetah
     
  9. saubaer

    saubaer Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    78
    Wenn Du im LIDL wirklich eine ELSA mit TNT2M64 Chip und 3D-Revelator Brille für 15 Euro bekommen solltest, dann kauf sie auf jeden Fall.
     
  10. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    ...steht aber im optimalen Verhältnis zur vorhandenen Grundausrüstung mit PII/233...ist zwar nur M64...aber bei diesem PREIS...hab\' hier im Forum schon in dieser Klasse Angebote ohne Brille; gebraucht und ohne Garantie, dafür zu höheren Konditionen erlebt...was kann er falsch machen?...mfg thomas
     
  11. supa999

    supa999 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2000
    Beiträge:
    493
    Naja für 15? sollte man nicht zuviel erwarten, die m64 war schon a*** langdsmm als sie noch neu war.
     
  12. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    s ab 21.02. \'ne ELSA mit TNT2 M64 32 MB und Brille (Garantie wird wohl LIDL für 2 Jahre übernehmen müssen) für 15?...mfg thomas
     
  13. supa999

    supa999 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2000
    Beiträge:
    493
    So lange das Board agp2x unter stütz, ok bei deinen ist das keine frage, aber ich kann mich daran erinner das gewisse pentium4 boards Kyros gegrillt haben weil das baord ihnen eine zuhohe Spannung gab.
     
  14. supa999

    supa999 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2000
    Beiträge:
    493
    Mal so neben bei T&L ist im Moment VOLL wichtig, das eintigste spiel das es bald braucht ist Unreal2, und da bin ich mir nochnicht mal sicher, und das läuft selbst auf einer Kyro2(welche eine T&L emulation im treiber integriert hat).
     
  15. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Die neuen Karten unterstützen alle noch AGP2x
     
  16. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    wichtig ist das die karte *** agp 2 *** und 4 kann, viele können nur noch agp 4

    für deine maschine:
    nvidia geforce 2mX, oder 2mx 400, (die 2mx 200 ist sau langsam)

    alzuviel darfst du dir aber bei deinem prozessor nicht erwarten

    gute hersteller sind asus, msi, elsa (wer weis wie lange es elsa noch gibt)
    32 MB reicht gut

    www.funcomputer.de
    www.alternate.de
    www.comtech.de (gleich auf der ersten seite, könte auch was sein, ist ne noname, wie gut die ist weis ich nicht)

    der ram dac hat mit der geschwindigkeit gar nichts zu tun, dac = digital analog converter

    bei hohen auflösungen ist das wichtig (bei 21 zoll monitoren z.b.)
    die heutigen karten haben alle 300 oder 350 MHz das reicht immer
     
  17. saubaer

    saubaer Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    78
    Hi,
    ich möchte dir wirklich nicht den Mut nehmen, aber wenn Du eine Beschleuniger-Karte auf einen 233PII stecken willst, dann brauchst Du wirklich keine Leistung zu erwarten.
    Sicherlich gibt es ältere Karten neu schon ab 40 Euro, aber Dein Prozessor liefert zu wenig.
    Ich selber hatte vor kurzem noch einen AMD K6/2-450 MHz mit 128 MB-SDRAM und einer ELSA ERAZOR III Pro mit TNT2Pro-Chip.
    Im 3Dmark 99 hatte ich soweit ich noch weiss ca 1400 Punkte. Dies lag daran, daß mein Prozessor zu lahm war.
    Nun habe ich einen XP1700+, 256 MB-DDRRam, die ELSA ERAZOR III Pro und 9500 Punkte im 3Dmark 99.
    Wenn Du Dir eine TNT2 Karte für 40-50 Euro kaufst, wird aber mit 95%iger Wahrscheinlichkeit fast jedes Spiel ruckeln. Und wenn Du dir dann in geraumer Zeit einen neuen Rechner zulegst, dann ist die TNT2 karte nicht mehr kompatibel zu der neuen Hard- und SOFTWARE, denn z.B. Dinge wie T&L unterstützt eine TNT2 Karte nicht.
    Daher wäre es wiklich besser, eisern zu sparen, und zumindest für ca 400-500 Euro einen ordentlichen Rechner zusammenzustellen (Duron 1200, 128MB-DDRRAM, MX-400-Grafikkarte, Gehäuse, K7S5A-Mainboard, neue Festplatte).

    Wenn Du Fragen hast, schreibe ne eMail.
     
  18. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    greif bei lidl zu, die karte passt optimal zu deinem pc.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen