1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AGP jetzt noch kaufen?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von poro, 4. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Der Alkohol machts.
    Was ich habe.
    Lohnt es sich da eine bessere AGP-Grafikkarte zu kaufen?

    PNY Verto 6800 GT TD DDR3 256MB

    Leadtek WinFast A400GT TDH GF6800GT 256MB retail

    Club3D FX6800GT TV/DVI 256MB retail

    PCI-E fällt erst mal flach. Da müßte ich mir ja noch n Mainboard und ne neue CPU kaufen. Die 9800 wird unter Kumpels verkloppt. Da habe ich meine neue Festplatte wieder rein.

    Und nächstes Frühjahr, wenn von dem Vierundsechzigbitpezeiexpresszeugs genug auf dem Markt ist, werde ich ganz umsteigen.



    PS
    Kennt jemand dieses Mainboard schon?
    Wo PCI-Express x16Slot draufsteht, müßte doch eigentlich ne PCI-Express Grafikkarte reingehen. Ist aber schweineteuer. 268€. Und dann noch DDR2-Speicher kaufen.

    Bild --- Noch mehr Info

    Und dann mit zwei Alditüten (1x 19"TFT+Maus und Tastatur;1x Zockwürfel) auf LAN. Die heutigen Barebones haben ja fast das doppelte Volumen.


    Jetzt geh ich aber wirklich ins Bett. Allein.
     
  2. dhjgv

    dhjgv Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    73
    Also ich würde noch bis zum Herbst warten, bis die neuen Karten rauskommen und mir dann eine der jatzigen Highend Karten kaufen, da die im Preis bestimmt fallen.

    Zu dem Mainboard:
    Ja da muss ne PCIe Karte rein.
    Du brauchst dafür keinen neuen DDR2 Speicher.
    Der istz abwärts kompatiebel, sprich in einen DDR2 Sockel kannste auch DDR1 packen.
    Nur umgekehrt geht es nicht.
     
  3. Deskjet87

    Deskjet87 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    153
    ja was soll die Frage jetzt genau
    wenn du dir sowieso bald neues Board kaufen willst dann lonht es sich nicht
    nuss jeder wissen wie er Geld hat
    Klar fallen alles Grakas noch nen wenig aber dnan gibts ja wieder neue bessere


    haste geld kauf dir
    haste net net muss doch jeder selber wissen
    ich würds net machen
     
  4. tommylee8de

    tommylee8de Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    197
    Du brauchst dafür keinen neuen DDR2 Speicher.
    Der istz abwärts kompatiebel, sprich in einen DDR2 Sockel kannste auch DDR1 packen.
    Nur umgekehrt geht es nicht.

    Das halte ich für ein Gerücht.
    DDR hat 184 PINs, DDR2 hat 240 und die Betriebsspannung ist auch eine andere.
     
  5. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Habe mich gerade dazu entschlossen, auf so ein Commell-Board, CPU und den Speicher zu sparen(ca.650€). Die Frage ist nur, wie groß sind Grafikkarten? Gibt es irendwo im WWW ne Seite, wo das mal steht? An ältere komme ich ja ran (die liegen so rum). Aber mir geht es um PCIe -Karten. Die Länge ist ja egal, aber die Höhe. Wer gerade welche rumliegen hat(vor dm Einbau) kann ja mal messen.
     
  6. devilmay

    devilmay Kbyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    136
    bei ddr1 und ddr2 ist es möglich die beiden Riegel parallel zu betreiben aber jeder in seinem eigenen sockel. Die Kerbe in beiden Riegeln ist an unterschiedlicher Position!

    Nachtrag: Hab gerade gesehen das die DDR2-Riegel 240Pins haben


    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen