1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AGP-Karte läuft im PCI-Bus !?! Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Ballermann, 23. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo! Meine Grafikkarte (MSI GeforceTi4600-VTD / 128 MB) läuft nach dem Einbau nur im "PCI-Bus". Unter "Eigenschaften von Nvidia Geforce4Ti4600" wiird angezeigt, dass die Karte nur im im PCI-Bus läuft (Bus-Typ: AGP(PCI-Bus)!). Im BIOS ist AGP = 4x gesetzt. Woran liegt das? Wie kann ich das ändern? Mein System: Intel P4/2,4/512 MB,333,DirectX 9.0,SB Audigy 2.WIN XP, Detonator 41.09. Wer kann mir helfen? Vielen Dank.

    Gruß
    Michael
    [Diese Nachricht wurde von Ballermann am 24.03.2003 | 05:21 geändert.]
     
  2. Vielen Dank.

    Das Problem hat sich gelöst. Eine Änderung im BIOS war nicht nötig, ich mußte lediglich einen Chipsatztreiber von meiner ASUS-Installations CD nachinstallieren....jetzt läuft alles "wie geschmiert".

    Ein sehr hilfreiches Diagnose-Tool : AIDA32

    Gruß
     
  3. heisch0

    heisch0 Byte

    Hi
    Im Bios auf AGP Bus umstellen
    Mfg Heinz
     
  4. ReneW

    ReneW Megabyte

    Der AGP-Port ist eigentlich nur ein aufgebohrtes PCI-Gerät, die Anzeige ist also eigentlich normal.
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Hallo,

    der AGP-Bus ist prinzipiell auch ein PCI-Bus, wobei jedoch die Anbindung etwas anders erfolgt.
    Manche Diagnose-Programme melden den AGP-Bus halt als PCI-Bus, da würde ich mir so lange alles einwandfrei läuft auch keinerlei Gedanken machen.

    Andreas
     
  6. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    du must das in bios einstellen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen