1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

AGP lebt: Nvidia bringt Geforce 7800 GS AGP

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von P.A.C.O., 3. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Ich fände es gerade hier wichtig, welche CPU dieser Karte beistehen muss, um diese richtig befeuern zu können!

    Systeme mit AGP-Schnittstelle gibt es nun auch mit 1 GHZ Prozessor. Das dieser nichts ausrichten kann, dürfte vielen klar sein. Aber kann ein P4 3 GHZ die Karte ausreichend mit Daten versorgen?
     
  2. Lactrik

    Lactrik Guest

    Diese Frage beantworten dir die jeweiligen Systemvoraussetzungen der einzelnen Spiele. Oder der eigene Verstand ;)
     
  3. Topcatter

    Topcatter Byte

    Nur so zur Info , die neue 7800 GS AGP hat:
    Chiptakt: 375 MHz und Speichertakt:600 (1200) MHz

    Chip G70+HSI-Bridge
    Transistoren ca. 303 Mio.
    Fertigung 0,11 µm
    Chiptakt 375 MHz
    Pixel-Pipelines 16
    Shader-Einheiten
    pro Pipeline (MADD) 2
    ROPs 8
    Pixelfüllrate 3000 MPix/s
    TMUs je Pixel-Pipeline 1
    Texelfüllrate 6000 MTex/s
    Vertex-Shader 6
    Dreiecksdurchsatz 562,5 MV/s
    Pixelshader PS 3.0
    Vertexshader VS 3.0
    Speichermenge 256 GDDR3
    Speichertakt 600 MHz
    Speicherinterface 256 Bit
    Speicherbandbreite 38400 MB/s
    Präzision pro Kanal FP32/FP16
    Interface AGP
    SLI/CF-Unterstützung Nein

    Test: http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2006/test_point_view_geforce_7800_gs/

    Und es gibt auch schon die : XFX 7800GS Extreme AGP
    mit Chiptakt: 440 MHz und Speichertakt: 650 (1.300) MHz
     
  4. Topcatter

    Topcatter Byte

    Jetzt gibt es noch mehr Power. :-)

    EVGA e-GeForce 7800 GS KO SuperClock AGP
    Chiptakt: 490 MHz und Speichertakt: 700 (1400) MHz
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen