1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AGP-Steckplatz

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von HeldvomFeld, 21. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HeldvomFeld

    HeldvomFeld Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    146
    Hallo!

    Ich hbae folgendes Probem!
    Hab mir ein neues Motherboard gekauft und die Teile meines alten PCs dort eingebaut. Wenn ich jetzt allerdings starte, und von cd booten lasse um meine festplatte zu formatieren schaltet er sich ab und die Grafikkarte im AGP-platz ist verdammt warm bis heiß. Davor(in Bios z.B.) kann ich den Pc solange laufen lassen wie ich will, er schaltet sich zumindest nicht ab. Den FSB des Board hab ich mehrmals überprüft, dürfte passen... Liegt es an der Datenübertragungsrate oder kann es auch am schlecht gekühlten CPU liegen(wenig Wärmeleitpasta).
    Ich hab auch schon eine andere Grafikkarte probiert wird ebenfalls in kürzester Zeit warm.
    An was liegts????

    Danke im voraus!!!

    MfG Held
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.623
    Hast du die CPU- und Kühleroberfläche von der alten WLP gereinigt und neue hauchdünn aufgetragen?

    Was für eine Grafikkarte?
    Hat man da vielleicht den Lüfter vergessen?
     
  3. HeldvomFeld

    HeldvomFeld Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    146
    Die Grafikkarte is von leadtek winfast A340 T
    Denke aber nicht dass es an der Kühlleistung liegt da sie ja in meinem alten pc tatelos funktioniert hat und ich zudem eine andere karte ausprobiert habe, die ebenfalls warm wurde.
    Es muss wohl am Motherboard bzw. An den Einstellungen liegen.
    Mein Motherboard: AsRock k7s41gx
    Ich hab heut gelsesen dass am Agp nur 1,5V Karten eingesteckt werden dürfen. Ich hab ja keine Ahnung, aber was sind denn die gängigen Spannungen bei AGP-Grafikkarten???
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.623
    >was sind denn die gängigen Spannungen bei AGP-Grafikkarten???

    4X 1,5V
    8X 0,8V

    Board mit max. 2x 3,3V

    Brauchst du unbedingt ein microATX-Board?

    Vermutlich ist das Board defekt.
     
  5. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    ... oder du hast das Board durch den Einbau einer falschen Grafikkarte geschrottet :(

    allerdings würde ich nicht noch einen versuch machen mit einer anderen graka bevor du noch eine grillst :p

    mfg,
     
  6. HeldvomFeld

    HeldvomFeld Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    146
    Microatx bräuchte ich schon weil ich ein microatx gehäuse habe
    Aber die Grafikkarte und das Board müssten doch zusammenpassen???
    Langsam glaub ich auch dass der steckplatz im ***** ist, aber warum versteh ich trotzdem net.
    Einzige Lösung neues Board???
    Bis morgen werd ich auch mal ausprobieren in wie weit die grafikkarte noch funzt.

    Für kreative Vorschläge immer offen...

    Sersn
     
  7. HeldvomFeld

    HeldvomFeld Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    146
    Ich habe grad eben die Grafikkarte getestet!
    Funktioniert, wie erwartet, einmal und frei.
    Habe ich jetzt falsche Board oder fregtes Board.
    Angaben zu Board und Grkr siehe oben.

    MfG Held
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen