Akas Hide Folder 2.03

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von GulDukat, 3. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GulDukat

    GulDukat Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    29
    Der Link führt zur Version 2.12 - "Try free for 15 days". Also keine freeware mehr.
     
  2. Marx_Brother

    Marx_Brother Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    148
    Norton Antivirus bezeichnet die Datei ahf.dll als Trojaner, Bitdefender meldet Infiziert Dropped:Virtool.Hidd.D
    :confused:
     
  3. Ayutha

    Ayutha ROM

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Habe heute Akas Hide Folder 2.03 unter Windows 98 installiert.
    Nach dem 1. Aufruf habe ich einen Folder versteckt.
    Danach konnte ich das Programm nicht mehr aufrufen.
    Es erscheint immer die Verweisseite auf "unregistrierte Version"
    oder Aufruf der Homepage etc. Wenn man die dann aufruft,
    erscheinen nur jede Menge Links. Wenn ich CLOSE sage,
    passiert gar nichts mehr. So, mein Folder ist nunmehr verschwunden, weder unter reinDos oder winDos, nirgends
    kann ich die Datei wiederbeleben. Also, Finger weg! - oder
    habe ich was falsch gemacht?
     
  4. Ayutha

    Ayutha ROM

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Die von PCWELT verlinkte Version ist eine 0-Tage-Version. Wer
    diese installiert kann sie nur einmal benutzen, also erst einmal Ordner verstecken. Beim nächsten Aufruf erscheint nur noch die
    "Buy Licence"-Seite, die in die Irre führt. Den Ordner sieht man
    nie mehr wieder. Selbst das Programm läßt sich dann nicht mehr
    deinstallieren. Da unter WIN98 probiert, habe ich fast einen halben Tag benötigt, um den Ordner wieder zu finden. Wie das geht. Bitte mir eine e-Mail schicken, daß ist schon kriminell, was der Hersteller da veranstaltet hat. Eine Bitte an PCWELT, deren langjähriger Abonnent ich war: Bitte ordentlich recherchieren, denn einfache Meinungen können verheerende Folgen haben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen