Akku entladen

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Meine1, 2. Juni 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Meine1

    Meine1 Byte

    Hallo an alle,

    ich möchte meinen Akku in Notebook entladen (Sony PCG-FX301).
    Ich kenne mich nicht aus, aber ich habe gehört, dass es ein Programm dazu gibt oder in BIOS kann man es auch machen.
    Kennst sich jemand von euch aus?
    Danke
    LG
     
  2. sky cc

    sky cc Kbyte

    warum lässt du nicht einfach dein Notebook laufen, bis er lehr ist??
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Zieh den Netzstecker ab, schalt den Laptop ein und lass ihn einfach laufen bis er von selbst ausgeht... :D


    OK, ernsthaft. Was soll die Aktion bringen? Willst du einfach nur dass der Akku leer ist (warum auch immer) oder warum soll er entladen werden?
     
  4. Meine1

    Meine1 Byte

    Mein Akku hat keine Leistung mehr, da ich ihm nie rausgenommen habe... Notebook schaltet sich nach eine Minute aus.(in Systemsteurung steht ganze Zeit nur 44%). Wie kann ich den Akku wieder in gang bringen?
     
  5. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Es gibt Professionelle teure Ladegeräte die solchen Akkus wieder etwas Leben einhauchen - allerdings auch nur für kurze Zeit.

    Ist besser du kaufst dir einen neuen Akku. Was hast du für ein Notebook?
     
  6. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Andere Frage, was ist es für ein Akku(-pack)?
    Wieviel Zellen (Nennspanung)? Welcher Zellentyp (NiCd, NiMh, Li-Ion, LiPoly, Li-Tadiran)?
     
  7. sky cc

    sky cc Kbyte

    das dumme ist, dass so ein Akku schon mal 100 € kosten kann.
     
  8. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen