Akt. Datum fest einfügen

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Smarty02, 24. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Smarty02

    Smarty02 ROM

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    in dem Beitrag http://www.pcwelt.de/tipps/software/tabellenkalkulation/24709/ wird genau das beschrieben, was ich brauche. Komme jedoch mit der Anleitung nicht zurecht. :mad:

    Kann mir das jemand näher erklären oder mir vielleicht sogar eine Bsp.-Excel-Datei mit solch einem Makro schicken?

    Dazu habe ich dann gleich noch eine Frage.
    Kann man dieses Makro auch mit einer Wenn-Funktion kombinieren? Ich möchte, wenn in einem Nebenfeld etwas drinsteht das aktuelle Datum einfügen lassen (welches jedoch nicht dem wirklichen Datum z. B. am nächsten Tag angepasst werden soll.)

    Bin für jeden Tipp dankbar!

    Smarty02
     
  2. Smarty02

    Smarty02 ROM

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    3
    Habe in einem anderen Forum folgendes geschrieben bekommen:

    hier mal ein Beispiel:
    Folgendes Makro schreibt das aktuelle Datum rechts neben die Zelle, in der eine Eingabe gemacht wurde. Im Beispiel ist das Spalte A.
    Kopier das Makro direkt in die Tabelle (Rechtsklick unten auf den Tabellenreiter und "Code einfügen" auswählen.

    Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
    If Intersect(Target, Range("A:A")) Is Nothing Then
    Else
    Target.Offset(0, 1) = Date
    End If
    End Sub


    Gruß,

    Smarty02
     
  3. Smarty02

    Smarty02 ROM

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    danke schonmal für die Reaktion.
    Ich habe versucht, diese ActiveCell .... einzutragen, jedoch hat sich danach nichts verändert/getan.
    Habe vorher auch noch nie Makros angefertigt.

    Könntest du mir evtl. eine "fertige" Tabelle schicken? Dann könnte ich es mir darin ansehen.

    Danke!

    Smarty02
     
  4. mkl

    mkl Kbyte

    Registriert seit:
    9. August 2000
    Beiträge:
    345
    Hallo,

    natürlich kann man das Makro auch mit einer Abfrage kombinieren. Allerdings macht das erst Sinn, wenn Du es geschafft hast, Dein Makro wie beschrieben zu erstellen. Eigentlich finde ich die Erklärung sehr gut und leicht nachvollziehbar. Womit kommst Du denn da nicht klar ?
    Vielleicht können wir da ja schon mal helfen ...

    Und tschüx ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen