1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aktuelle grakas mit direx9 einfach überfordert??

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Gast, 27. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    habe neulich gelesen das die aktuellen high end grakas lediglich die mindestanforderungen von direx 9 erfüllen.

    kann doch nicht sein das man eine schnittstelle programmiert, mit der die ja ach so tollen (und auch so beworbenen) und sogenannten "direx 9" grafikkarten überhaupt nicht mithalten können. laut meiner quelle soll die kommende graka generation (beispielsweise der R420) die komplette palette der direx 9 schnittstelle nutzen.

    da diese ja bekanntlich in diesem quartal noch erscheinen sollen und dann ausserdem bereits pixel und vertex shader 3.0 ünterstützen (sollte ich fehl informiert sein bitte korrigieren!) sollen, frage ich mich warum ich mir ne graka gekauft habe, welche dann gerade mal noch halb so schnell ist wie das aktuelle modell, wenn überhaupt.

    Ich bin wirklich am überlegen ob ich den ganen pc mist verkaufe und mir nen ordentlichen ferseher hole und ne Konsole...mit der ich dann 5 jahre ordentlich zocken kann.

    mann siehts ja schon bei den portierungen....beispiel: HALO.
     
  2. Deluxe34tr

    Deluxe34tr Kbyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    163
    Ist doch genauso wie mit S-ATA oder 64-Bit usw. :was:
     
  3. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Daywalker,

    was hat die tollste eierlegende Wollmilchsau-Grafikschnittstelle für einen Sinn, wenn niemand sie ausnutzen kann! Das ist eine Frage sowohl der Hard- als auch der Software. Wenn Du ein bißchen rumliest, stößt Du auf Äußerungen wie die von John Carmack, der sagt, daß jede neue Hardware zu einer neuen Grafikschnittstelle eigentlich erstmal nur für die Entwickler ist, damit die die kennenlernen und was damit anfangen können. Die ausgereiftere HW-Folgegeneration ist dann erst für die Consumer, die damit die Applikationen der Entwickler nutzen können.

    Du versteigst Dich hier ein bißchen in eine Verschwörungstheorie, also laß die Finger von den kleinen bunten Pillen, gelle! ;)
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.606
    >ihr versteht das problem nicht.<

    Für mich gibts kein Problem, wenn die Graka(Chip)hersteller sich nicht genau an die MS Grafikschnittstelle DirectX halten, sondern versuchen eigene Lösungen zu finden. Wenn das nicht wäre, hätte es nie 3D gegeben.
    Vielleicht gibt es in naher Zukunft eine echte Alternative auf GNU-Basis (freie Software), so wie in den 90zigern mit der DOS-Erweiterung dos4gw.exe (frei übersetzt: starten und laufen)
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Es gibt ja schon Beta-Karten für PCI-Extreme von ATI und NVidia. Wahrscheinlich haben die Karte schon annährend DX 9.1! Wer weiß...
     
  6. hallodudu

    hallodudu Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    173
    Mir ist das Problem das ihr habt nicht bekannt. Ich bin mit den DirektX9 anwendungen meiner graka sehr zufrieden. gerüchten zufolge soll es bereits grakas geben, die bereits DirektX9.1 unterstützen sollen obwohl es dieses noch nicht gibt.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    ihr versteht das problem nicht.

    direx 9 hat mehr zu bieten als jede aktuelle high end grafikkarte darstellen kann. das heißt auch sogenannte direx 9 grakas sind eigentlich keine solchen.

    sondern eben nur "oooooooooch-nutz-mer-maln-paar-features von-direx-9-dich-ich-grad-mal-so-darstellen-kann" Grafikkarten.

    Wieso entwickelt Microsoft eine so fortschrittliche Grafikschnittstelle wenn keine aktuelle Hardware sie ausreizt. höchstens zu 20 % und das mit grakas aus dem High End Berich.

    Je mehr man sich mit der ganzen Sache beschäftig umso mehr kommt man dahinter das hier eine ganz miese Sache läuft.

    Weiter möchte ich mich nicht äussern....bringt ja im endeffekt eh nichts.
     
  8. Mmichel

    Mmichel Kbyte

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    369
    Die von keiner Karte unterstützt wird . :aua: Dann braucht das -Volk- wieder neue Grakas . Ein Hoch auf den Konsum.:D :kotz: :motz:
     
  9. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ich stimme Koko zu. Die derzeitigen DX9 verwenden (glaub ich) Pixel Shader 2.0++. PS 3.0 wird dann wahrscheinlich DX9.1 sein
     
  10. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Lieber Daywalker,

    es gibt schon ein paar DX9-Spiele, die mit der aktuellen Hardware ganz vernünftig laufen. Afaik ist PS 3.0 auch kein DX9-Feature (obwohl ich dafür nicht die Hand ins Feuer lege). Und die Half Life 2-Benchmarks sahen auch ganz vielversprechend aus, und HL2 ist eine reinrassige DX9-Anwendung.

    Also reg Dich wieder ab. ;)
     
  11. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Würdes du mir bitte 1 jetzt aktuelle Hardwarekomponente nennen, die nicht in 2 Monaten hoffnungslos veraltet ist? :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen