Akzeptable Passive GraKa gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von jmolay, 14. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jmolay

    jmolay Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    205
    Moin an alle,

    suche eine passiv gekühlte GK für meinen Rechner (s.u.).
    Meine derzeitige GF3 is zwar ok, aber doch schon etwas älter, und vor allem nicht wirklich leise.
    Ich zocke ab und zu mal, mach aber auch Bildbearbeitung oder schau mal ne DVD.
    Preislimit wären definitiv 150 Eur.
    Ich denke mal jede GK in dem Bereich is besser als meine alte. Mir kommts auf Qualität (gute Passiv Kühlung) und erst dach auf Grafikpower ****
    Hab mich noch nicht auf nen Chip festgelegt (Nvidia oder Radeon).
    Freu mich auf Vorschläge, am besten (falls vorhanden) mit Praxisbericht.

    Achja, falls jemand Erfahrung mit Farbprofilen und TFTs hat, bitte auch gerne mal melden. Habe nen FSC P17-2, welcher bei einigen DVDs und Bildern sehr rote Hauttöne zeigt.

    Gruß, S

    Beitrag verschoben von fidel_castro
     
  2. Hattricksuchti

    Hattricksuchti Kbyte

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    237
    Ich nehme an für einen AGP Steckplatz?
    Wie siehts mit der Gigabyte GV-N66256DP aus?
    http://www.stegcomputer.ch/details.asp?prodid=gig-N66256DP

    Ich kann dir aber nichts zur grafikkarte sagen, hab keine erfahrung damit, aber von den angaben her sieht sie no^ch gut aus. werde mal ein paar tests suchen
     
  3. Hattricksuchti

    Hattricksuchti Kbyte

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    237
  4. jmolay

    jmolay Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    205
    hi,

    ja, is für den agp port (4x).
    allerdings scheinen einige probleme mit der gf 6600 zu haben (sie graka forum, videos abspielen).

    was wäre denn eine gute passive radeon in dem preisbereich?

    S
     
  5. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Du kannst jede Radeon passiv kühlen. Es gibt bereits Modelle mit einer Heatpipe-Lösung von Zalman oder eben diesen Kühler zum Nachrüsten.
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!
    Bei der CPU würde ich ehrlich gesagt einfach einen Passivkühler ( http://www.geizhals.at/deutschland/a107179.html ) auf die GF3 montieren. Denn alles was spürbar schneller wäre, würde von der CPU/Board-Kombi wieder arg ausgebremst werden.
    Aber wenn du unbedingt 150€ ausgeben willst, ist eine Radeon9800pro+Passivkühler oder die GF6600 schon eine gute Wahl. Das Netzteil sollte aber auch nicht zu schwach sein...

    Gruß, Andreas
     
  7. jmolay

    jmolay Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    205
    @ fidel_castro

    hm, also nachrüsten will ich eigentlich nicht - wenn ich schon neu kaufe soll sie auch gleich passiv gekühlt sein... :)

    ich bin mit den ati chipsätzen jetzt nicht so vertraut. was käme denn für mein system bis 150 eur in frage?

    und ich denke mal, die nvidia treiber probleme hat man mit ati auch nicht, oder?

    S
     
  8. jmolay

    jmolay Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    205
    passt denn der Zalman kühler auf jede graka?

    und wie kompliziert ist der einbau? hast du da erfahrungswerte?
    billiger ist es natürlich schon, denn das system ist ja nun nicht mehr so aufrüstfreundlich :) .

    S
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Er passt nicht auf Jede. Siehe wwww .zalman .co.kr/eng/product/view.asp?idx=138&code=013
    Ob nun ausgerechnet Deine Karte geeignet ist :nixwissen

    Nvidia-Treiberprobleme hat man mit Ati natürlich nicht, aber vielleicht Ati-Treiberprobleme :D
     
  10. jmolay

    jmolay Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    205
    Wie siehts denn sonst mit einer Radeon 9600 XT aus? Die sind günstig, sollten mein system nicht überlasten und genug power für gängige spiele bieten. (pls remember: ich bin kein hardcore zocker)

    welcher hersteller baut die denn sehr leise? hab keine passiven gesehen...
    msi soll ja nicht ganz so leise lüfter auf der karte haben.

    S
     
  11. jmolay

    jmolay Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    205
    Hm,

    hat keiner Erfahrungen mit der Radeon 9600 XT ?
    Oder weiß wenigstens jemand, welcher Hersteller eine leise Variante gebaut hat?

    S
     
  12. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
    Hallo,
    also es gibt passive 9600XT, nur keine neuen mehr, auf Ebay werden sie ab und an angeboten, siehe hier. Also ich habe eine 9600Pro von Club3d, finde diese relativ leise, auch sollen die normalen 9600XT von Sapphire nicht allzu laut sein.


    Grüße Jasager
     
  13. grappo

    grappo Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    146
    Die hier kann ich empfehlen, denn ich besitze sie selbst. Meinen Ansprüchen genügt sie vollauf. Die Demos von Serious Sam II und Age of Empires 3 sind flüssig gelaufen. Das einzige was mir aufgefallen ist, ist das das Wasser in AoE3 nicht durchsichtig ist, was es eigentlich sein sollte, aber das kann auch eine fehlerhafte Einstellung im Treiber meinerseits sein.
    Aber sonst reicht die mir. Allerdings genauso schwer zu bekommen wie die 9600 XT.
     
  14. jmolay

    jmolay Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    205
    @ grappo und jasager

    ja, passiv is neu nicht mehr zu finden. deswegen dachte ich an nen kompromiß. auf ebay sind allerdings ein paar gebrauchte 9600 in der passiven ultimate edition zu finden. aber ich bin immer ein wenig skeptisch bei gebrauchten grakas.

    aber eine 9800er ist wohl für mein system überdimensioniert denke ich. die braucht doch auch schon eine eigene stromversorgung, oder? die 9600 auch? wäre das ein normaler stecker?

    S
     
  15. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
    Hallo,
    also die 9800Pro braucht eine zusätzliche Stromversorgung (ist ein genormter Stecker), könnte dann aber schon wieder mit dem Netzteil problematisch werden. Die 9600XT braucht keine zusätzliche Stromversorgung.
    Was den Gebrauchtkauf bei Ebay angeht, da scheiden sich die Geister, ich habe allerdings ganz gute Erfahrungen gemacht. Wenn du dich dafür entscheiden solltest würde ich aber darauf achten das die Orginalrechnung beigelegt wird, und idealerweise noch Restgarantie bei einem seriösen Händler vorhanden ist.


    Grüße Jasager
     
  16. jmolay

    jmolay Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    205
    danke, ist ein guter Hinweis mit der Rechnung / Garantie.
    Mal sehen wie das Angebot bei ebay so aussieht ... :)

    S
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen