Alarm: Zwei von drei Mails sind bereits Spam

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von baumeister-bob, 16. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. baumeister-bob

    baumeister-bob Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    84
    Alle Provider sollten einfach einen (kleinen) Bertrag pro gesendetem Mail berechnen (5 Cent pro 100 Mails o.ä.). Das sollte keinem weh tun, aber die Spammer hätten dann ein ordentliches Problem.

    Aber um das durchzusetzen müßte es schon eine (weltweite) Gesetzgebung geben.

    Gruß
    Bob
     
  2. unterfranke

    unterfranke Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2001
    Beiträge:
    51
    www.cappoodoo.de -> Downloads -> Foxmail
    geht nicht - gibts nicht!
    Ist wohl das beste Mailprogramm das ich jemals auf dem Rechner hatte: Spamfilter, Vorschau (Header abholen, o. auf dem Server löschen) uvm.
     
  3. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Der Arcor Filter funktioniert auch recht ordentlich.
     
  4. Downie

    Downie Kbyte

    Registriert seit:
    25. Januar 2001
    Beiträge:
    204
    Hallo an Alle

    Ich nutze seit ca. 1 Jahr @web.de als "Clubmitglied".
    Klar, kostet 5 ? im Monat. :heul:

    Dafür habe ich mit Spam nichts mehr am Hut.
    Der Spam Filter ist das Beste, was ich bisher gesehen hab!

    Der Filter blockt bei mir im Schnitt jeden Tag ca. 20 - 40 Spam Mails ab, und das ist mir das Geld wert!

    Für jemanden der öfters in Foren oder Newsgroups unterwegs ist, und da auch eine Email Adresse hinterlässt, - Anmeldung reicht da manchmal schon, - ist es wirklich eine Überlegung wert.

    Schöne Grüße
    Downie
     
  5. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    ...Ja es quält schon und ist furchbar nervig...von heute bisher 15 erhaltenen E-Mail waren schon alleine 10 Spams,-nur gut daß ich diese nicht auf meinen Rechner bekomme, denn ich nutze "IncrediMail" INCREDIMAIL gibts in Deutsch !
    und man kann seine Mails schon mal grob erfassen, um zu sehen WER was schickt und dann bei Spams einfach direkt vom SERVER des Providers löschen ( oder manchmal klappt auch das zurücksenden... ) der Rest der angelandeten Mails kann ich mir dann auf meinen Rechner laden....

    MfG ODO
     
  6. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Und was ist mit Forenbetreibern? Die IMHO recht praktische Funktion E-Mail Benachrichtung könnte sich kein Forenbetreiber leisten. Oder Newsletter. Würden auch wegfallen. Mailinglists... und und und. Schlechte Idee :p ;)
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Neee, geht nicht!

    Ist zwar irgendwie schade, da es immer ernst wird, wenn es dem Bürger ans Portemonnaie geht: Schon wird er folgsam!

    Aber wer soll das denn verwalten? Und was ist mit denen, die eine eigene Domain haben? Wie wollen die denn den Datenstrom aufteilen in normalen Surf-Traffic und Email-Traffic? Technisch machbar ist sicher alles, aber dann gibst sicher auch schnell wieder welche, die sich Löcher in den Zaun pulen...

    Nee, nicht noch mehr Verwaltungssch...

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen