1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

alberta 60GB faehig?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von stonermac, 30. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stonermac

    stonermac ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Hey!
    Will mir groessere Festplatte zulegen WD 60GB 7200u/min. Bin mir aber nicht sicher ob mein board das unterstuetzt. Bin im "stolzen" Besitz eines AB440ZX "Alberta" boards. Weiss einer von euch ob es mind. 60GB ohne zusatzl Controller packt.
    stonermac
     
  2. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hi stonermac!
    Congratulations! Zu diesem oder ähnlichen Problemen möchte ich gern die http://www.bios-info.de empfehlen. Diverse Infos und Tips zum Bios sind dort übersichtlich und verständlich dargelegt und erübrigen eine Menge Fragen. Vor allem sehr gut die Möglichkeit den Boardhersteller und die Bios-Revision aus dem jeweiligen Bios auszulesen. Das ist ja immer das Problem, mit dem User zu kämpfen haben, wenn was mit dem MoBo ist.
    Das ist keine Werbung, denn ich habe mit der angesprochenen Site weder direkte noch materielle Verbindungen. Aber ich finde die dortigen Informationen hervorragend.

    Gruß Horst
     
  3. stonermac

    stonermac ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Um die Geschichte Albeta zum sauberen ende zu bringen. Ab der Bios-Version 4.6 ist kein Controller nötig. Es gab nur Probleme bei der Formatierung. Ich mußte erst die Platte partitionieren und konnte dann die einzelnen Partitionen ohne Probleme formatieren.
    Danke an alle die mir mit Rat beigestanden haben.
    Stoner
    [Diese Nachricht wurde von stonermac am 07.01.2003 | 13:47 geändert.]
     
  4. stonermac

    stonermac ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    das board ist ein OEM. BIOS:Phonix 4.0 von 18/3/99.
    Hab den Rechner ( Fujitsu NPI-450CD-Premium XL 4/99) bei Media-Markt erstanden. Wird auch Fujitsu Megamedia PIII 450 genannt. So wie es aussieht, komme ich wohl nicht um einen Controller rum.
    stoner
     
  5. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Das AB440ZX ist ein OEM-Only Board von Intel
    Biosupdates gibt wenn überhaupt nur vom Systemhersteller
    Bei AMI-Bios gibt es eine gewisse Chance für eine 60Gb Platte bei Phoenix eher nicht
    Empfehlenswert wäre ein günstiger PCI-UDMA Controller - ist schneller und viel sicherer als EZ-Driver oder vergleichbarer Softwareschrott
     
  6. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Könnte sich um einen Fujitsu-Megamedia-PC handeln, evtl. verkauft über Lidl.
    http://y2k.nstl.com/html/Fujitsu_Europe_y2k_compliant.html
    http://www.intel.com/design/motherbd/oem/index.htm

    Mit diesem Tool von Heise kannst du vielleicht mehr herausfinden:
    ftp://ftp.heise.de/pub/ct/ctsi/ctbios15.zip

    Mfg Manni
     
  7. stonermac

    stonermac ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Rechner \'99 gekauft BIOS seitdem nicht geflusht. BIOS :4A4BZ0X0
     
  8. T_2000

    T_2000 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2002
    Beiträge:
    294
    Hi,

    ob dein Board das unterstützt, weiß ich nicht. Ich habe aber letztens eine 80 GB WD in einen 200er eingebaut. Dazu muss man die Platte so jumpern, dass sie dem BIOS 32 GB meldet, falls es hängen bleibt. Dann den Diskmanager von WD installieren (per Bootdisk) und man kann dann die volle Festplattengröße nutzen.

    Das nur als Möglichkeit, falls das BIOS die Platte nicht richtig erkennt.
    Die Infos dazu gibt es auf der WD-Homepage.

    Gruß Karsten
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, bei deinem BIOS gehe ich mal davon aus, dass keine 60GB-Platte richtig erkannt wird. Ein Update wäre empfehlenswert. Das Board dürfte ein OEM-Board sein - was hast du für einen Rechner (Hersteller) ?

    MfG Steffen
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, von wann stammt denn das installierte BIOS ?

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen