Aldi: 999-Euro-Notebook, TFT, Festplatte & mehr

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von ariesvision, 2. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ariesvision

    ariesvision Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    82
    Hi Zusammen.

    Hat Jemand ne Ahnung, ob der LCD von Medion was taugt? Oder sind da Probleme vorgezeichnet?

    Gruß,
    ariesVison
     
  2. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Jep, er taugt was. Im Großen und ganzen habe ich von keinen schlechten Meinungen gehört und der Preis ist auch i.O.
     
  3. ariesvision

    ariesvision Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    82
    Danke für die schnelle Info.

    (Fand den Preis günstig für nen 8ms LCD.)

    Gruß
    ariesVision
     
  4. Bablaru

    Bablaru Byte

    Registriert seit:
    27. April 2002
    Beiträge:
    49
    Das ist mal ne Festplatte!
    Zitat:

    "Sie schluckt 250 GB Daten, besitzt acht Gigabyte Cache und arbeitet mit 7200 Umdrehungen."

    Und das zu dem Preis! :)
     
  5. Hannibal_Smith

    Hannibal_Smith Kbyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    462
    8 GB Cache... beeindruckend ;)
     
  6. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Kein Problem, mir ist auch noch kein vergleichbarer TFT untergekommen mit den Leistungsdaten. Würde mich freuen, wenn du nochmal deine persönlichen Eindrücke reinposten könntest.
     
  7. Hannibal_Smith

    Hannibal_Smith Kbyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    462
    Mist da war wohl einer schneller ;)
     
  8. Bablaru

    Bablaru Byte

    Registriert seit:
    27. April 2002
    Beiträge:
    49
    Aber auch nur gerade eben so! :cool:
     
  9. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    804
    jetzt sind es wieder MB..
     
  10. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Und ich sitze gerade vor einem und bin begeistert.
    Habe gerade einen Aldi PC eingerichtet und finde den Display fast so gut wie meinen Eizo. Absolut scharf bis in die Ecken.
    Weiß ist weiß und Schwarz fast tiefschwarz.

    Keine Pixelfehler und klare Farben.
    Was will man mehr für das Geld?

    Gruß
    Shaghon
     
  11. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Und wie schauts mit der Ausleuchtung aus? Alles bis in die Ecken?
     
  12. SpandauJerry

    SpandauJerry Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    173
    Immerhin ist die Leuchtstärke wohl mit 300 cd/m² angegeben. Der Monitor besitzt einen VGA/DVI-D-Anschluss.

    bb
     
  13. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Sitze nun leider nicht mehr vor dem Bildschirm, doch er ist wirklich gut. Media Markt hat ein Samsung Display 19" für unter 300,-- Euro im Angebot. (www.media-markt.de)
    Das ist meiner Ansicht nach gleich gut, wobei ich dieses nur im Ausstellungsraum anschaun konnte.
    Doch es scheint - gleich gut zu sein. Der Preis war letzte Woche noch etwas über 300 Euro - nun liegt er drunter. Auch eine Empfehlung - vor allem für diejenigen, die auf das Äußere größeren Wert legen.
     
  14. TwoStroke

    TwoStroke Byte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    73
    Mal was anderes:
    Ich habe die TV-Box erworben und installiert.
    Rechner: P4, 2 GHz, 1024MB RAM, WXP SP2, Grafik Radeon 9800 SE mit Omega-Treiber.
    Installation ist tadellos. DVB-T Sendersuche schnell.
    Das Empfangssignal ist gut (lt. Terratec-Software in anderem Rechner 87 %)
    Fernsehen kann man so aber nicht: das Bild ruckelt immer wieder, der Klang wird ständig durch Zwitscherlaute und andere Störungen unterbrochen. Stark schwankende, aber hohe Prozessorauslastung. Aufnahme habe ich dann erst gar nicht versucht.
    Testweise Installation auf einem anderen Rechner (Celeron 2.6 GHz, 512 MB RAM, W2K, Radeon 9600) scheiterte von vornherein, da das Setup mit dem Hinweis, nur für WXP vorgesehen zu sein, abbricht.
    Also zurück damit. Nach zwei weiteren Pleiten mit Medion-Artikeln in letzter Zeit werde ich langsam zum Medion-Verächter. Schade, denn meine früheren Erfahrungen waren meist gut.

    Hat jemand bessere Resultate mit diesem Gerät?
     
  15. rasseklasse

    rasseklasse Byte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    8
    Oh, je!
    Mein mitleidiges und vollstes Verständniß für diese Entscheidung!
    Ich selbst bin auch so ein "stolzer" besitzer dieser TV-Box :heul:

    Also ich meine ich war besser!

    3 Rechner kaputtinstalliert, 2 davon Screenen jetzt Blue! :aua:
    Na ja, inzwischen bin ich auch von Medion geheilt:
    Notebook: 3 x Kaputt, davon 1x ausserhalb der Garantie.
    Pocket PC: 2 x Kaputt, jetzt ein Tauschgerät.
    TV-Box: 2 gekauft, eine für mich eine für meinen Bekannten. Total Blamiert mit den Programmen und den Treibern.
    Die Box darf nicht einfach so abgestöpselt werden sonst folgt sofort BSoD. ...Ja, ja immer schön die geräte erst abmelden (hör ich Euch stammeln...) - wie denn, wenn das Programm (hier Power Cinema 4.0 :bet: ) auf den Treiber nach absturz immer noch zugreift und sich mit nix in der welt abschiessen lässt.

    Alles in allem, morgen sieht aldi die Teile wieder. Und mich wahrscheinlich nie mehr!

    Was ich vergaß: Die Programme fragen wie in Ursprungszeiten von Windows, ob die installierten Teile die da auf der Platte liegen auch von denen selber stammen oder nicht. Hey: Woher soll ich das denn wissen? Hab ich die Applikation da hingekritzelt?

    Ich hoffe ich hab niemandem den Tag verdorben.

    rk
     
  16. oh905bb

    oh905bb Byte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    18
    hallo und guten tag!
    habe auch seit ca. 2 jahren nur schlechte erfahrungen mit kauf bei A. ua. notebooks gemacht
    z.zt. am 4.5.05 gekauft 999euro, fehler in fat32/system etc.
    dann keine treiber zu finden u.a. fuer PCI-modem-audio-video etc.
    und vieles mehr.
    notebook ist wieder eingepackt und geht am 6.5.05 zurueck, genau wie das letzte in 2004#
    mit einem 600Mhz notebook (DM 3500 DM rund) auch aerger: der schirm kurz nach garantie gab seinen geist auf der terrasse im garten auf (ohne sonnenbestrahlung) und nun hat er einen zweitschirm solo. kosten reparatur etc. nach auskunft (freundlich bei medion) zu hoch!
    somit----- wohl kein neuer versuch in der zukunft.
    mfg
    elbaron
     
  17. micha^123

    micha^123 ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Kann jemand sagen welcher Plattenhersteller hinter der externen Festplatte steckt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen