Aldi-Notebook Medion MD42200 (Oktober 2004)

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von SStriegl, 20. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SStriegl

    SStriegl Byte

    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    23
    Ich dachte, das Notebook wiegt nur 2,7 kg. Wie kommen Sie auf 3,22 kg ?

    Gruß
    Stefan
     
  2. MRJ

    MRJ Byte

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    12
    Wir wiegen Discounter-Notebooks grundsätzlich mit Netzteil. Schließlich nehmen die meisten Anwender das Netzteil auch mit auf Reisen.

    Martin-Roger Jones
    Redaktion PC-WELT/Hardware
     
  3. klusen

    klusen ROM

    Registriert seit:
    9. Januar 2002
    Beiträge:
    3
    ...sollte man dann aber auch dazuschreiben. Ich war im ersten Moment nämlich auch von dem hohen Gewicht geschockt. Ein kleiner Hinweis (inkl. Netzteil) reicht ja in diesem Falle. Evtl noch dabeischreiben, was das Netzteil alleine wiegt, damit man das "Netto-Gewicht" errechnen kann....Danke!
     
  4. Friesenherz

    Friesenherz ROM

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    3
    Moin, moin,

    Euch zunächst meinen Dank für Eure Mühe des schnellen Tests. Toll! :)

    Ich habe es mir gestern gekauft und bin damit sehr zufrieden. Was mir aufgefallen ist:
    1. Die Beschriftungen auf der Tastatur für den FN-Modus respektive die NUM-Tastatur ist farblich identisch mit der Beschriftung der normalen Tastatur. Das ist ein bißerl irritierend.
    2. Die Qualität der Lautsprecher. Die sind auch für ein NB nicht akzeptabel.

    Aber ansonsten ist alles in Ordnung.

    Nun zu Euren Testergebnissen:
    1. Ihr beschreibt das Betriebssystem mit WinXP-Home mit SP1. Das ist leider falsch: Richtig ist WinXP-Home mit SP2.
    2. Ihr beschreibt die Tastatur mit ".... federt merklich nach; Hub noch okay, ..." Bei meinem NB ist das nicht der Fall. Scheinbar gibt es unterschiedlichen Ausfall der Tastaturen.
    3. Ihr habt die Benchmarks ermittelt. Ich finde, der Benchmark "3D Mark 2001 SE (Bilder/s) mit 101,8" ist für die eingebaute GraKa sehr niedrig. Kann ein Treiberproblem vorliegen? Auf der Treiber-Seite von Medion stehen für das "MD42200" eine Reihe aktualisierter Treiber, darunter auch einen für die GraKa bereit. Mein Vorschlag: Updatet doch einmal die Treiber und wiederholt die Benchmark-Tests. Sicher gibt es dann bessere Ergebnisse. Das wird sicher viele interessieren, die sich das NB schon gekauft haben, oder beabsichtigen, es zu kaufen.

    Euch weiterhin einen guten Tag und Danke für Eure Aufmerksamkeit.

    K. Friese
     
  5. consulting

    consulting Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    602
    Hatte das Ding heute selbst unter den Fingern.

    Absolut feines Teil.
    Wer es nicht dringend und sofort braucht:
    Wenn die DVB-T-Hype etwas abgeflaut ist und andere nachgezogen haben, wird MEDION selbst ein leistungsgleiches Teilchen bald für unter 1.000 Euro im Angebot haben.

    Daran sollte man denken und seine Impulse u.U. etwas bremsen.
     
  6. toberg

    toberg Byte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2000
    Beiträge:
    55
    Ich kann consulting da nur zustimmen. Wer jetzt nicht unbedingt auf ein neues Notebook angewiesen ist, sollte bis Frühjahr warten. Aber für alle, die es jetzt brauchen ist das zu dem Preis mit der Ausstattung und dem Zubehör völlig OK. Ach ja, bei mir ist WinXP Home SP2 drauf. Dem PC-Welt-Test kann ich in Sachen Tastatur zustimmen. Für Schnellschreiber (so ab 300 Anschläge die Minute) wie meinereiner ist die Tastatur etwas gewöhnungsbedürftig und macht auch ziemlich Geräusch. Geht aber noch. Ich hab dieses Teil auch mal kräftig in die Hände genommen und die Verwindungsfestigkeit geprüft. Ist auch nicht besser oder schlechter als unsere IBMs, HPs oder Toshiba in der Firma. Hält sich also auch so im oberen Mittelfeld. Sogar DVB-T funktioniert hier bei mir mit der einfachen mitgelieferten Stabantenne. Wer hätte das gedacht... All-die guten Waren....
     
  7. Friesenherz

    Friesenherz ROM

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    3
    @ Toberg,

    wenn es bei Dir mit der Tastatur Probleme gibt: ich hatte das bei einem der vorhergehenden Medion/Aldi-NBs auch - ich habe bei dem NB die Tastatur an den Stellen, an denen sie federte einfach mit einer dünnen Pappe unterlegt und schon war Schluß mit ..... äh lustig, nein mit Nachfedern. ;)
     
  8. toberg

    toberg Byte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2000
    Beiträge:
    55
    Oh, Danke für den Tipp. Da werd ich mal bei Gelegenheit kreativ werden. Speziell federt die Tastatur so bei den mittleren Buchstaben G H F T R Z V B N nach. Sind ja blöderweise auch die meist gebrauchten im noch deutschen Alphabet. Aber wie gesagt: Dies kleine Manko merken nur Extrem-Tastatur-Klimperer. Muss erstmal unauffällig schauen, ob man da rankommt, ohne mit der Garantie in Konflikt zu geraten...
     
  9. Friesenherz

    Friesenherz ROM

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    3
    @ Toberg,

    gerne geschehen! :)

    Etwas handwerkliches Geschick solltest Du dazu haben. Beim neuen MD42200 wird die Tastatur durch die hintere Abdeckung (die, in der sich der Ein-/Ausschalter befindet) gehalten. Diese Abdeckung ist durch zwei Schrauben und je einer Plastikklammer rechts und links und je zwei Plastikklammern an den Schanierabdeckungen befestigt. Die Schrauben findest Du auf der Unterseite zwischen den hinteren Gummifüßen. Sie sind mit einem kleinen Pfeil gekennzeichnet und mit kleinen Gummistopfen abgedeckt.
    Laß Vorsicht walten, wenn Du die Abdeckung entfernst (dazu den Bildschirm ganz nach hinten schwenken, damit Du die Abdeckung mit den Schanierabdeckungen abheben kannst). Na und die weitere Vorgehensweise wird Dir dann schon klar sein.

    Garantieverlust? Ich meine nein, weil Du kein Siegel erbrichst oder Änderung am NB vornimmst. Sicherheitshalber solltest Du aber, falls Du das Teil mal zu Medion einschicken müßtest, die Tastatur-Unterlegung vorher entfernen.

    Good luck! ;)
     
  10. isis.ag

    isis.ag ROM

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    1
    Schön, dass PC-Welt so schnell das Notebook gestestet hat. Ich würde mir wünschen, dass dieses auch bei anderen Discountermodellen (z.B. bei Norma nächste Woche) beibehalten wird. Oder findet solch ein Test nur statt, wenn sich bereits vorher die Konkurrenz von ComputerBild "sehr gut" äußern durfte? ;-)
     
  11. kaalo

    kaalo ROM

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    1
    Ich habe einer frage ,

    Ich bin entauscht uber den 3D 2001 Se ergebniss von 101 pkt.

    Hat schon jemand neuer treiber probiert?

    Na wie waren die "results"?

    Grtz,

    Karel

    :)
     
  12. hiob4all

    hiob4all Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Hi,

    Ich hab Probleme mit dem Medion MD42200 in mein wlan zu kommen. Ich verwende den Router WGR614 v4 mit 54Mbit/s von Netgear.
    Das Notebook erkennt zwar (ab und zu) das Wlan netzwerk aber nach einem klick auf verbinden bricht es kommentarlos ab. Hab schon das PROset tool von Intel für die Wlan karte 2200BG, die im Medion verbaut ist, zur konfiguration heruntergeladen. Ergebnis: Noch immer das gleiche Problem. Schließe ich aber einen USB Wlan adapter an funktioniert alles ohne Probleme. Weiß jemand ne Lösung???
     
  13. toberg

    toberg Byte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2000
    Beiträge:
    55
    @Friesenherz
    Danke dir für die Anleitung. Hast du das Teil schon in seine Einzelteile zerlegt, dass so gut Bescheid weißt? Am WE werd ich mich dann mal versuchen. Als polytechnisch gebildeter Mensch mit einigermaßen Hardwarebau-Erfahrung sollte das schon irgendwie klappen. Bis jetzt macht das Teil auf jeden Fall einen sympathischen Eindruck und mit den aktuellen Treibern von der Medion-Seite funktioniert auch einiges besser, habe ich zumindest den Eindruck. Die digitalen TV-Bilder ruckeln z.B. nicht mehr bei extem schnellen Aktion-Szenen. Die Originaltreiber auf diesem Notebook sind bei mir zum Teil ja schon 3 Monate alt gewesen. Da gibts auf der Medion-Seite aktuellere für Sound, Graka, Fernbedienung und viele andere Sachen. Kann ich jedem nur empfehlen.

    @hiob4all
    Hast du auch an das SP2-SicherheitsCenter mit eigener Firewall gedacht? Die kann man zum Probieren auch ruhig mal ausschalten und Schlepptop neu hochfahren. Mal sehen, obs hilft.
     
  14. fajor

    fajor ROM

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    1
    also, ich muss sagen, dass ich von dem ding sehr enttaeuscht bin! das display ist dunkel, alle wichtigen anschluesse sind hinten, die cd-lade geht unpraktischerweise nach vorn und nicht zur seite auf, alles dinge die bei meinen alten 1,5 gb centrino notebook von averatec besser geloest sind! und dann noch der hammer, dieses teil ist beim rippen und rendern von filmen auch noch langsamer als mein altes. wie kann das sein! die akkulaufzeit ist auch kuerzer und ich dachte, ich haette mich verbessert! ich geb das teil am montag zurueck!!!
     
  15. hiob4all

    hiob4all Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Klar hab ich an die Firewall gedacht. Selbst bei Deaktivierter Firewall und nach einem neustart zickt das Wlan noch rum.
     
  16. Mampfred

    Mampfred ROM

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    1
    Hmm, bin ich der einzige der von der Tastatur des Aldi Lappys hoffnungslos enttäuscht ist?

    Abgesehen von dem recht miesen Druckpunkt macht mich eine Sache wahnsinnig: die Leertaste reagiert nur wenn man sie auch mittig anschlägt, für Zehn-Finger-Schreiber die die beiden Daumen über der Leertaste hängen haben und sie deshalb rechts und links antippen eine Katastrophe ...

    ... aber da es sonst noch niemand erwähnt hat, ist das nur bei mir so? Vielleicht sollte ich mal reklamieren ...
     
  17. CaptainBenSisko

    CaptainBenSisko Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    114
    Wenn du das Tool benutzt, versuch mal den Win-WLAN-Dienst zu deaktivieren.

    Gruß vom Ben
     
  18. Klasoll

    Klasoll ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    Grüsst Euch,

    anfänglich funktionierte die TV-karte im Notebook wunderbar, doch plötzlich wird keine mehr erkannt - bzw. angezeigt, dass keine TV-Karte mehr vorhanden. (Bei TV und Radio)

    Strom aus USB ist da.
    Im Gerätemanager ist nix zu sehen
    In der Taskleiste erscheint auch kein Symbol mehr
    beim herausziehen /hereinstecken tut sich auch nix mehr

    Aber:
    Karte wird in anderem laptop sofort erkannt und möchte inst. werden
    und:
    Im Aldi notebook wird auch andere PCMCIA Karte gleich erkannt etc.

    Das bedeutet ja fast das sowohl Karte als auch PCMCIA Anschluss funktionieren.
    Kann es was sofwaremässiges sein?

    Wer von Euch weiss Rat wie ich vorgehen kann ohne gleich alles zu Medion zurückzuschicken und dann ohne Notebook zu sein.

    Danke und Gruss
    Florian
     
  19. pcoma

    pcoma ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    ich habe auch Pech mit dem Aldi-Notebook! Die Netzwerkkarte für's LAN ist entweder defekt oder fehlt ganz. Drei Tage habe ich mir um die Ohren gehauen, bin fast verzweifelt. Fazit: das Teil nach Mühlheim geschickt und nun warten ich...
    PC-Oma.
     
  20. famholdi

    famholdi ROM

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    4
    hi,

    ich hatte ein ähnliches prop mi dem md 42200 und meinem router siemens dsl se 105. ich konnte mich zwar ab und an einwählen, nur machen konnte ich ix (lt. monitor nur versand, kein empfang). ich hab dann von meinem pc den usb adapter von siemens angeschlossen und installiert und alles funzte. anschließend hab ich von intel den neuesten treiber für den wlan adaptergeladen und wieder nix :-(

    das problem war dann so banal, ich mags aum erwähnen: ich hatte vor urzeiten im router die "MAC-Überwachung" eingeschaltet, nur meine bisher vorhandenen Adapter dort angemeldet und logischerweise konnte das md 42200 nichts empfangen, da es im netzwerk grnicht zugelassen war :-o also flugs die mac-nummer nachgetragen und schwupps, nun klappst poblemlos, obwohl ich auch volle web-verschlüsselung mit 128 bit on habe und das se 105 nur den 802.11b standart unterstützt.

    vielleicht hilfts dir ja auch weiter gruß famholdi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen