Aldi-Notebook Medion MD97000 im PC-WELT-Test

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von CarlNapp, 8. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CarlNapp

    CarlNapp Byte

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo Zusammen,

    ich möchte anregen, das Computerhardware (Desktop und speziell Notebooks) auch auf die Linuxfähigkeit getestet werden. Das wäre auch im Sinne der Hersteller, denn "linuxfreundliche" Hardware verkauft sich gleich viel besser...
    Eben zu dieser Linuxfähigkeit gibt es zu diesem interessanten Produkt keine Aussage - das ist Schade und ich werde mir "die Katze im Sack" nicht kaufen.

    Carl
    :baeh:
     
  2. Thomas Rau

    Thomas Rau Redaktion

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    46
    Darauf zwei Antworten:

    1. Wir müssen uns die Testgeräte auch selbst besorgen, das heisst: Um einen Test so zeitnah wie möglich zu veröffentlichen, müssen wir uns auf die grundlegenden Dinge (Leistungsbenchmarks, Display, Lautstärke, etc.) beschränken.

    2. Unserer Erfahrung nach hängt die Linuxtauglichkeit eines Notebooks recht stark von der eingesetzten Distribution ab. Beim Aldi-Notebook vom Oktober machte mit Knoppix z.B. der PC-Card-Steckplatz Probleme, bei Suse nicht.

    Insgesamt lief die Hardware-Erkennung beim Oktober-Notebook mit Suse recht problemlos, nur beim Grafikchip müssen zusätzliche Treiber her.

    Aber der Vorschlag ist natürlich angekommen und demnächst werden wir sicher mal einen Linux-auf-Discounter-Notebooks-Artikel machen, aber eben nicht innerhalb eines aktuellen Tests.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Rau
    PC-WELT Hardware
     
  3. jojo14

    jojo14 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    633
    Tja das Problem ist immer noch, der Test kommt und die Hardware ist ausverkauft.

    Gut hat oft den Vorteil das man sich später freuen kann das Teil nicht mehr bekommen zu haben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen