1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aldi-PC 8383 und Dolby 5.1 geht nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Velox, 20. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    Beim neuen Aldi-PC 8383 fehlt entweder Subwoofer oder Center-Ton.

    Man kann ja mit der 3-D Audiokonfiguration (Symbol recht unten im Tray oder in der Systemsteuerung) die Anzahl der Boxen einstellen. Ich habe die Medion 5.1-Anlage. Die funzt auch mit dem 2,66Ghz PC Titanium 8000. Ich kann dann in der Konfiguration auch denLautsprechertest machen(rechte seite Symbol Lautssprechertest) Es kommt aus bei allen Boxen die entsprechende Ansage (Left Surround, Center, Subwoofer etc).

    Wenn ich nun aber mit PowerDVD oder dem Media Player Musik oder eine DVD abspiele, kommt aus dem Subwoofer NICHTS. Ich kann zwar auf das Hammersymbol im linken Teil der Audiokonfiguraation Subwoofer und center austauschen, aber dann kommt aus dem Centerlaautsprecher NICHTS. bei medion haben sie es heute selbsst ausprobiert und dasselbe festgestellt.

    Dann der tolle Tipp ich solle bei Medion.de bei Treiber meine Seriennummer eingeben und da soll ein Update zu PowerCinema sein, welcher vielleicht (er wußte es nicht) helfen kann. Nur erscheint bei Eingabe der Seriennummer kein Update zu PowerCinema. Nur mit der Volltextsuche finde ich eine Update, und zwar vom 27.10.2004. Starte ich dies erscheint, es muß PowerCinema installiert sein, um das Update zu installieren. ist es ja, sonst könnte ich es wohl kaum benutzen :aua:

    Natürlich erwarte ich kaum, daß das Update (wenn es denn neuer ist als auf dem neuen rechner) hilft. Die kannten das problem ja gar nicht, wenn sie es erst ausprobieren mußten (oder sie haben sich wie üblich nur unwissend gestellt)., wie auch beim TV-Kartenproblem, welches ja ALLE haben, die TV mit dem Rechner schauen.

    Habr ihr dasselbe Problem (kein Ton aus Subwoofer oder eben Center)?
     
  2. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Bei mir funktioniert es. Ich habe es aber mit PowerDVD versucht. Da musste ich aber in der Audiokonfiguration von PowerDVD auf 6 Lautsprecher umstellen, sonst kommt nichts aus dem Center. Wenn man aber mit dieser Konfiguration mit Kopfhörer arbeitet, sind die Nebengeräusche lauter als die Sprache. Da muss man wieder umstellen.

    Bei PowerCinema weiß ich Moment nicht, ob und wie man dort die Einstellung macht. Ich habe heute den Rechner nicht zur Verfügung.
     
  3. **Floppy**

    **Floppy** ROM

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    hallo,

    ja - ich habe das selbe problem, kein Ton aus Subwoofer oder eben Center !!!
     
  4. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Überprüft einmal eure PowerDVD Versionen. Das sind meistens - weil im Bundle bei der Hardwaredabei - Kastraten. Da fehlt zum Beispiel die Unterstützung für 5.1 Ton. Diese ist nur in den kauf-Vollversionen enthalten.


    salve
     
  5. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    Hab ich bei PowerDVD natürlich gemacht. Trotzdem kommt (zumindest bei NICHT 5.1 Sound) aus dem Center bzw Subwoofer nichts. Bei jeder Heimkinoanlage kommt aauch bei Stereo aus dem Center oder Subwoofer Sound, nur eben nicht DD 5.1. ist bis jetzt bei allen 3 Medion 8383 XL, bei denen ich es testen konnte, so.

    Bei Power Cineam macht maan das übrigens in Einstellungen/Installationsassisten ausführen einmal weiter und Anzahl Lautsprecher einstellen.
     
  6. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    Es war schon beim 8000er (2,66 Ghz) eine Kastratenversion aber es ging einwandfrei. Auch beim 8383 kann man in PowerDVD unter Kondfiguration/Audio 6 Lautsprecher einstellen. Auch beim Media Player. Liegt aber kein DD 5.1 an, kommt einfach kein Ton aus dem Subwoofer, oder wenn man SubWoofer mit Center vertauscht, kein Ton aus dem Center.
     
  7. ckw

    ckw Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    Habe das gleiche Problem mit Center / Sub und unter anderem auch Power DVD probiert. Auch mit Fraunhofer Demo keinen Erfolg. Medion will Service Techniker schicken. Warte ich allerdings schon ne Woche drauf, daß die sich melden. Auch der Treiberhersteller C-Media hat nichts Neues. Gibts irgendwelche Problemlösungen ausser andere Soundkarte? Denn sonst geht die Kiste an ALDI bzw. Medion zurück. Habe mir das Teil ja hauptsächlich wegen der Multimedia Funktionen zugelegt.
     
  8. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    Das Problem werden wohl alle haben. Da nützt auch der Techniker wenig. Nur ne Soundkarte. Wer keine Surrrounanlage benutzt merkt es ja sowieso nicht.

    Wie soll das mit dem Techniker funktionieren? Soll man da 4 Wochen Urlaub nehmen und nie mehr vor die Haustür gehen, weil der ja sicher gerade dann kommt? Was meinen die dazu? Wird da ein Termin abgemacht?

    Ich sauge mir gleich auch mal die Demo. ich habe das aber gerade erst durch dich erfahren. Deshalb kannst du mir sicher schnell erklären wie das geht. Kann ich normale MP3s nehmen und die wären dann in 5.1? Sicher nicht. Wo bekomme ich ein MP3(in 5.1) her, um das zu testen?
     
  9. ckw

    ckw Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    lt. Medion gibts nach Rückruf einen Termin. Ist mir doch sch...egal und wenn die alle 14 Tage antanzen 3 Jahre lang.
    Genug mit Frust. Die Demo kriegst Du unter :
    www.iis.fraunhofer.de/amm/download/mp3surround/
    ist mit Decoder für 5.1 und Sample Files, aber auch das funktioniert nur ohne Center bzw. Sub. Normale MP3's werden simuliert wiedergegeben.
     
  10. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253

    Hab die Demo gesehen und auch die Test-MP3s. Ich hab vorhin mit der Hotline (mal wieder) telefoniert. Ich koche. Mehr dazu später. Der PC wird gerade eingetütet und nen anderen habe icch auch schon. Basta!
     
  11. ckw

    ckw Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    war der KD bei Dir? Neuigkeiten? Habe weitere Probleme festgestellt:
    Habe bisher TV über DVBT empfangen-funktioniert.
    Dann das Disaster: TV über Kabel- nur verrissene Bilder und der Ton völlig daneben, habe denen von Medion gesagt, daß sie garnicht erst mit Dämpfungsglied antanzen brauchen, da meine bisherige TV Installation läuft.
    Ich warte noch auf KD. Der kann sich warm einpacken, von wegen Multimedia-PC!
     
  12. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    So, das ist mein letztes Posting mit diesem PC. Ohne das Dämpfungsglied hast du keine Chaance, außer du nimmst eine komplett andere TV-Karte. Aber ACHTUNG: Auf der Karte ist ja auch das Modem bzw ISDN. Also wenn du ein Dämpfungsregler brauchst und keeineen findest (sind ja fast überall aaussverkauft, dank Medion, hehe), Ich habe einen brandneeuen über. Kannst dich ja notfalls melden. Ich denke übermorgen werde ich wieder online sein.

    Zuerstmal: Ich kaufe seit 1997 alle 1,5-2 Jahre meinen PC Monitor/Surround etc bei ALDI. ich war immer sehr zufrieden. Er war bei den Vergleichstests der Komplett-PCs immer vorn. Kleinere Probleme habe ich immer selbst gelöst.

    Jetzt kurz meine Odysee (hast ja vielleicht schon einen Teil gelesen):

    Die 7 Anrufe von Ende November/Anfang Dezember lasse ich mal weg. Anfang/Mitte Dezember eine Mail geschrieben (bis heute keine Antwort) Mitte Dezember wieder mal angerufen wegen verzerrtem TV-Bild, welches wenn ich ein paarmal den Sender wechsle, auch noch sehr stark ruckelt. 59 Minuten gewartet bis ich endlicch den Techniker dran hatte. Der stellt sich erstmal unwissend. TV-Probleme, nie gehört (kurz nach diesem Anruf entdecke ich erst die hunderten Beiträge in diversen Foren wie hier). Da muß er nachfragen. Dann kommt er wieder und sagt ich muß mir ein Dämpfungsregler besorgen. Es wurde vergessen das auch mit Kabel zu testen. Mit SAT geht's. Stimmt natürlich auch nicht, wie man hier liest. dann das näcchste, Dolby 5.1, kein Sound aus Center. Nie gehört, er muß nachfragen/ausprobieeren im Backoffice. Zurück, sagt er, tatsächlich bei ihnen ist das auch. Nach 1 Std 38 Minuten (UNGELOGEN), sage ich mir wird das zu teuer. Er verspricht, daß der Gruppenleiter zurückruft. In Extremfällen, wie diesem, rufen sie auch mal zurück. Bis heeute kein Rückruf. Heute wieder angerufen. Die gute Frau ill mich mit Techniker verbinden, ist aber dann nochmal ewig Wartezeit. Ich sage das bringt ja wenig, das Problem ist ja bekannt, aber mir bringt nur eine neeue Soundkarte was. Ich warte auf den Rückruf. Sie meint, sie rufen nie zurück. Toll, wurde ich also angelogen. ich sage, ich mache den Vorschlag eine Soundkarte geschickt zu bekommen, die geht. Ne, irgendwann gibt es sicher eine Software, die Sound aus dem Center aussgibt. ich will aber, daß Staandart-Soft wie PowerDVD und Media Player 5.1 ausgibt und zwar JETZT, und nicht evtl in einem Jahr. Und wenn es bis dahin nichts gibt, hast du Schwierigkeiten den Rechner zurückzugeben bzw kannst 70% gebrauchsgebühr zahlen. Dann will icch wandeln. Die gute Frau, mit immer unverschämterem Unterton, meint das geht nur schriftlich per Einschreiben Rückschein. Und ob das geht weiß sie nicht, ich könne es ja probieren. ich sage schönen tag, ich habe einen Vertrag mit ALDI NICHT mit Medion. Und da gebe ich den Rechner morgen früh zurück. ist schon abgeklärt. Basta.

    Wie gesagt, ich war immer sehr zufrieden. das Preis-leistungs-Verhältnis war immer super. Aber wenn ein PC rausgegeben wird, der nicht richtig getestet wird, und nachher die Kunden so hingehalten werden, ist das unfair. Eine gute Firma, geht hin und bezahlt z.B. gg Quittung den Dämpfungsregler, stellt sich nicht unwissend und sagt man wäre der erste, der Probleme mit der TV-Karte hat. Dabei sind die Foren mit Beiträgen von Leuten, die deswegen bei Medion angerufen, haben voll.

    Ich hab mir vorhin einen neuen PC bei Media Markt gekauft Da kaufe ich eigentlich ungern, da die nicht SO billig sind, wie sie einem suggerieren wollen. Da gabs jaa heute 16%. Sonst hätte ich DEN auch nicht gekauft. Kostete normal 1398€. Heute 1178€. Der hat zwar NUR den 3,2Ghz intus, aber 2048MB RAM !!! Bluetooth brauche ich, als Handyhasser sowieso nicht. Mußte ich ja bei Aldi mitkaufen. Und auf Modem kann ich auch verzicjhten, hab ja DSL. Was mich etwas stört, isst daß leider nur schnurgebundene Tastatur und Kugelmaus dabei ist. Aber was solls, muß meine "alte" optische Maus wieder rausgekramt werden. Apropos: Ich versuche die doppelten Buchstaben hier im Text zu finden und zu entfernen. Das ist nämlich noch ein Problem bei diesem Rechner. Als hätte die Tastatur einen Wackelkontakt werden viele Buchstaben doppelt ausgegeben (oft ist es das "a"). Ich habe die Verzögerung unter Eigenschaften/Tastatur ganz heruntergestellt. Daran liegts also nicht. muß an der Funkübertragung liegen. Ich hatte einfach keinen Spaß mehr mit diesem Problemrechner, von dem Krach rede ich ja gar nicht.


    Schade eigentlich, ich wollte den Rechner wirklich gerne behaalten, aber zu dem Kaufpreis nochmal zig Euros Telefongebühren für die Hotline ausgeben, und Elektronik, wie Dämpfungsregler, bezahlen, um einen nicht funktionierenden Rechner lauffähig zu bekommen. Nein Danke. Ich bin nun ein gebranntes Kind und glaube nicht, daß ich nochmaal einen Rechner irgenddwo (hat mit Aldi nichts zu tun) kaufen werde, wo ich erstmal bei Problemen stundenlang Musik, und den Spruch "Sie sind der nächste, bitte nicht auflegen", anhören muß. In Zukunft wird eben irgendwo gekaauft, wo ich deen Rechner auf den Tisch knallen kann, wenn er nicht geht.

    So, jetzt hab ich mir den Frust von der Seele geschrieben. Jetzt wird der Rechner in den Ausliefferungszustand versetzt. Vorher wird aber der Neue kurz angetestet. Nicht daß der auch Probleme macht :)

    bye bye

    P.S. Viel Glück mit dem Vorortservice. Hoffentlich haat er eine Soundkarte dabei. Ohne wird er das Problem kaum lösen können. Und wieder ist dann ein rarer Steckplatz weg.
     
  13. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    Ich faß es nicht!!!

    bevor ich den neuen PC anschloß habe ich mal gegoogelt und nach Infos zu dem PC gesucht. Prompt was in einigen Foren entdeckt. Da fehlte letztes Jahr im Oktober/November zumindest bei den meisten die TV-Fernbedienung und Seriennummern diverser Software im Karton. Die haben dann z.T. die Hotline angerufen. Und wer war da an der Strippe? Ja, genau MEDION. Ist ein Hewlett Packard-PC ;)

    Ich hatte dann schon so ein ungutes Gefühl beim ersten Booten des neuen PCs, hehe.

    Positiv:

    Das TV-Bild ist ohne Dämpfungsglied gut

    EXTREM negativ:

    Dieselbe Soundkarte onboard. Selber Treiber. Sprich fehlender Sound aus Subwoofer

    Naja, die Odysee geht weiter. Es kommt mir schon laangsam so vor als wenn Medion zusammen mit Billy Boy die Weltherrschaft übernimmt :)

    Morgen wird der "Neue" erstmal sofort zurückgegeben. Dann schaun wir mal was es sonst noch so gibt. Als allererstes laß ich mit zeigen was für eine Soundkarte/Treiber der nächste hat. Steht da rechts unten im Systray "Xear 3D" haben sie schon verloren.
     
  14. ckw

    ckw Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    Das ist ja der Hammer!! (Hatte der Neue auch ein MSI-Motherboard mit C-Media Soundchip?)
    Habe gerade noch mal so'n bischen rumexperimentiert. Habe ein Y-Kabel genommen und das an Center/Sub angeschlossen, mit C-Media Test so gepolt, das sie kanalrichtig kommen, und den Sub parallel zum Center geschaltet (der Sub müsste sich sowieso die Tiefen selber aus dem Signal filtern). Mit Fraunhofer Demos getestet und sehr gutes Ergebnis erhalten.
    Ist ne Krücke aber funktioniert gut. Ich weiß natürlich nicht, in wie weit mein Surround-Signal darunter leidet-ist jedenfalls nicht hörbar.
    Ich warte natürlich immer noch auf einen Termin mit dem KD von Medion.
     
  15. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    Ja, und soviel zu der Markenverliebtheit mancher, die von Aldi-Billig-Schrott etc reden. Da ist das selbe drin wie bei Markengeräten auch. Da feuen sich manche tierisch, daß sie ein Markengerät haben, dabei wird das wohl auch nur von Medion gemacht :)

    Lies mal hier: http://www.mce-community.de/forum/index.php?showtopic=1856&st=0&#entry11763 Wird da wirklich nur ein HP-Aufkleber auf die Noname-PCs gemacht? Das Gehäuse war haargenau dasselbe, bis auf die Front. Hatte halt 2048MB aber sonst viel magerer als der Aldi-PC.


    Äh, erklärs mal bitte genauer. Und was ist C-Media-Test?


    So bin von der Einkaustour zurück. Hab aber kaum was eingekauft :) Wie gesagt, eigentlich will ich ja den Aldi-Rechner behalten. Die hatten eben schon immer ein spitzen Preis-Leistungsverhältnis (ob man alles braucht ist eeine aandere Frage). Also bei MM den Rechner heute morgen gleich zurückgegeben. Dann umgeschaut in diversen Läden. Bei Expert haben sie im Moment eeinen Scaleo TA Deutschland digital 3500+ mit 1024 MB. Der klang interessant oder den DELL 8400, bis einschließlich heute ein Angebot zu 0€ Versandkosten statt 75€. Beide 999€

    Beides aber Nieten für meine persönlichen Belange. Dell hat keine TV-Karte ohne Aufpreis. Der Scaleo nichtmal 5.1 geschweige denn 7.1 und auch kein DVI. Jetzt hab ich mir doch extra den Aldi 19"-TFT plus DVI-Kabel gekauft. Dann will ich ja auch wieder DVI :)

    Jetzt behalte ich den Aldi-Rechner doch. Aber da ich mit Aldi einen Vertrag habe, habe ich mich auch von Aldi "zufriedenstellen" lassen. Sehr freundlicher und kompetenter Marktleiter. Ist zwar mein Recht, aber ich habe nach fast 1,5-monatigem Hin und Her mit dem Medion Support mit allem gerechnet. Medion sollte wirklich am Support arbeiten. Immer dieses von einer Warteschlange in die nächste geschickt werden, um sich dann diese Hinhaltetaktiken gefallen lassen zu müssen, spricht sich irgendwann auch rum. Auch wenn die ComputerBILD darüber nichts schreibt, sondern die Aldi-PCs (eigentlich zurecht) immer die Vergleichstests gewinnen läßt. Solange man halt keinen Support braucht ist das gut. Aber bei defekten Bauteilen, oder schlecht getesten Bauteilen, die nur mit Wurfantenne und nicht mit Kabel gehen, hat man halt keine Chance selbst was zu machen.

    Gestern habe ich bei MM gefragt ob sie keine anderen Rechner haaben, wie diesen und einen zu 799€, oder ob sie demnächst andere bekommen. Nein, war die Antwort. Heute morgen war ich ja da, und komischerweise kamen gerade palettenweise neue Rechner von Microstar mit 3,4hz, 1024MB allerdings ohne DVI für 1099€. Und der größere Bruder mit DVI für 1499€. Da könnte man fast denken, daß die schon gestern da waren und die 16% Rabatt von gestern nur dazu da waren die "Alten" loszuwerden :)
     
  16. ckw

    ckw Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    Klinke
    Stecker
    >-I---------------------------------- Center (rot)
    I---------------------------------- Sub (weiß)

    mit X3D in Sys-Tray Sound testen ob richtige Polung, dann

    Klinke 2 Klinken 2 Klinken
    Stecker Buchsen Stecker
    >-I-----------< <-I----------------- Center (rot)
    I I----------------- frei (weiß)
    I
    I-----------< <-I----------------- Sub (rot)
    Y-Kabel I----------------- frei (weiß)

    mit X3D Test muß der Sub beim Center-Test mit klingen, bzw. beim Sub-Test hörst Du nichts mehr. Im normalen Betrieb getestet hast Du dann alle Kanäle. Wie gesagt, der Sub müsste seine Tiefen selbst filtern. Das Y-Kabel gibts übrigens zu kaufen.

    Ist ja ätz.... wie die Skizze im Forum ankommt. Vieleicht kommst Du ja trotzdem klar. Ist alles total verschoben. Sonst ggf. E-mail, nur woher krieg ich Deine Adresse?
     
  17. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253

    Das sieht ja aus wie chinesisch :)

    Schreib an xox@gmx.de. Den Account nutze ich schon ewig nicht mehr. Da kommen inzwischen täglich an die 100 Spams. Den kann ich hier ruhig nennen :) Ich hoffe, daß ich deine Mail zwischen den Spams entdecke. Schreib im Betreff irgendwas wegen Aldi oder Medion PC. Dann finde ich sie schon.

    Ich hab übrigens so Y-Stecker. Müßte fast gehen, anstatt Y-Kabel.

    Also wie gesagt, erkennen kann ich an der Skizze ja kaum was. Aber weiß und rot kann ich schon lesen. Nur sind meine Stecker nicht weiß und rot. Ich weiß nicht was du da hast. Ich habe das Surround System von Aldi (allerdings das von vor 1,5 Jahren, ist aber dasselbe wie das im November nur sind die Boxen nicht so flach. Hinten am Subwoofer sind halt die vielen Cinchstecker eingestöpselt und da gehen eben 3 Kabel weg, an die Soundkarte des PCs. Jedes mit einem 3,5er Klinkenstecker dran. Halt 1 Stecker für 2 die Fronts, 1 Stecker für die 2 Surrounds und 1 Stecker für Sub/Center.

    Irgendwie werde ich aber das Gefühl nicht los, daß wir aneinander vorbeireden. Da in der Skizze mehrfach "frei" vorkommt: Kann es sein, daß du nicht die 3 Klinken-Stecker meinst, die in die Soundkarte kommen, sondern die Cinch-Stecker, die in den Subwoofer gesteckt werden? DA kann ich was weglassen. Aber bei den Klinkensteckern kann man ja nichts frei lassen. Am Klinkenstecker kann ich auch nichts verpolen. Den kann man reinstecken oder nicht. Nur bei den Cinchsteckern am Subwoofer kann ich das natürlich.
     
  18. ckw

    ckw Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    Richtig-Geht gleich per E-mail los, muß erst mal zeichnen.

    ----------------

    so das war's. E-mail müsste da sein.
     
  19. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    Ja, ist da. ich antworte dir dann darauf, mit meiner normalen Mailadresse :)

    Leider bist du in der Mail auch nicht auf die Kinkenstecker eingegangen. Da kann man nichts polen ohne die Kabel aufzuschneiden. Polen kann ich höchstens die Cinchstecker am Subwoofer.
     
  20. ckw

    ckw Byte

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    An den Klinkensteckern brauchst Du keine Änderungen zu machen. Durch das Y-Kabel bzw. Stecker und die 2. Klinken -Cinch Verbindung kannst Du ohne zu löten und ohne den Soundkarten-Anschluß direkt parallel zu schalten (ist bestimmt nicht "gut" für die Karte) den Sub auf den Center schalten.

    Mail ist unterwegs!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen