1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ALDI PC 8383 XL - Problem 5.1-Systeme ?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von torsk66, 19. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. torsk66

    torsk66 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo, ich habe eine Frage:

    Im PC-Welt-Forum habe ich einen Beitrag gelesen, daß 5.1-Systeme mit der Soundkarte (on board) nicht korrekt funktionieren, d.h. ein Lautsprecher funktioniert angeblich nicht.

    Ist das tatsächlich so, oder wurde hier nur ein Einzelfall geschildert?

    Ich habe mir ein 5.1-System von Teufel bestellt (Concept E Magnum) und nun lese ich halt von dem Problem, welches mir nun etwas sauer aufstößt.

    Wer weiß genaueres bzw. kann Entwarnung geben?

    Vielen Dank. :eek:
     
  2. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Ob das nun ein Einzelfall war, weiß ich nicht. Bei mir jedenfalls funktioniert alles.
     
  3. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    Da bist du ein absoluter Einzelfall, wenn bei ddir bei MP3s etc aus allen BNoxen Sound kommt. Ich kenne inzwischen 8 Pcs von Aldi (die neuen 8383er) Bei KEINEM kommt Sound aus dem Subwoofer, wenn man nicht den Mitte/Bassaustausch in der XEAR-3D Konfiguration einstellt. Und dann fehlt natürlich statt Subwoofer der Center. Und das ist nicht nur bei den Aldi 8383 der Fall sondern bei ALLEN PCs mit dem C-Media-Chip. Und ich wette mit dir um 1000€, bei deinem auch. Ich denke du verwechselst das mit dem Genuss einer Film-DVD. DA gehen alle Boxen. Übrigens bestätigt das auch die Medion Hotline. Mußt dir mal Q-Tips kaufen :)


    Niemand. Wer es trotzdem tut lügt! geht nur bei echtem 5.1-Sound. Sprich MP3, MPegs, TV usw geht nicht. da fehlt der Sound an einer Box.

    Ich hab mir deswegen das Circcle Surround 2 installiert. Das macht quasi aus allen CDs, MP3s, WMAs usw 5.1. Ansonsten geht's nicht, auch wenn drheinlaender das noch nicht bemerkt hat.
     
  4. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Ich bin doch nicht blöd!
    Bei mir kommt aus allen 6 Lautsprechern Sound. Egal ob CD, Mp3 oder DVD. Ich benutze das Set von Medion, welches Aldi ja auch angeboten hat.
     
  5. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    Das benutze ich auch (bzw den Vorgänger, wo die Surrounds noch nicht ganz so flach waren). Und 4 von den 8, die ich bis jetzt getestet habe, auch. Aber auch an anderen Surroundsystemen ist das so. Medion weiß das und verspricht Problemlösung "noch dieses Jahr" :) ist bei allen ihren PC im Back Office auch. Also mußt du ein Ausnahmegerät haben. Es ist auch beim Hewlett Packard K795.de so und beim Microstar und beim ..... Bei allen mit dem C-Media Chip. Ist sogar eigentlich normal, wenn man nicht softwaremäßig, also per Treiber einen Basausgleich macht. Selbst bei der, von mir extra gekauften Creative Soundblaster Live 24 BIT. Da kommt auch nur was gleichzeitig aus Center und Subwoofer, wenn man im Treiber ein Häckchen setzt.

    Das einzige was i9ch mir denken könnte, ist, daß sie in die Elektronik der "neuen" Surroundboxen eine Schaltung reinhaben, wo bei fehlendem 5.1 Signal (fehlt ja bei MP3s) einfach den Center zum Subwoofer zuschalten. Wie gesagt, fehlt aber bei allen Testgeräten inm Back Office von Medion auch der Ton. Du bist die einzige Ausnahme, die ich kenne.
     
  6. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    @Velox

    Mal eine Frage. Wo finde ich den Mitte/Bassaustausch in der XEAR-3D Konfiguration? Ich kann den bei mir absolut nicht finden. Ich habe lediglich die Anzahle der angeschlossenen Lautsprecher beim analogen Ausgang eingestellt und das war alles. Und schon gings. Natürlich ist bei CD und Mp3 kein echter Surround zu hören, wenn keiner da ist, aber immer noch besser als Stereo.
     
  7. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    Das heißt nicht Bassausgleich, sondern Mitte/Baßausgangstausch. Ist das Hammersymbol neben dem 8-Laustsprecherknopf.

    Der Bassausgleich (gibts beim C-Media-Treiber nicht) ist dafür da bei fehlendem 5.1-Signal, also z.B. bei MP3s das Centersignal (glaube ich) zusätzlich auf den Subwoofer zu schicken, damit man aus allen Boxen was hört.

    Übrigens habe ich die Bestätigung das aus diversen Supporthotlines, daß bei KEINEM PC mit C-MediaChip aus allen Boxen was kommen kann. Das hat mit Aldi oder Medion nichts zu tun. Ist auch technisch völlig normal. Da kannst du eine Soundkarte für 200€ kaufen. Und das ist bei dir nicht anderst. Außer du hast etwas veränddert, wie z.B. ich mit dem Circle Surround.
     
  8. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Aha, Danke. Bei mir ist bei dieser Option kein Häkchen gesetzt. Ich habe auch sonst nichts and der Konfiguration geändert und keine zusätzlich Software installiert.

    Aber mal was anders. Ich benutze dieses Lautsprechersystem von Medion. Sämtliche Audioausgänge vom PC werden zunächst zum Subwoofer geleitet und von dort auf die einzelnen Lautsprecher verteilt. Möglicherweise hängt es damit zusammen und der Verstärker erzeugt ein Pseudosurround-Signal. Das Teil ist ja schließlich auf den Medion-PC abgestimmt.
     
  9. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    Ich habs ja schon geschrieben. Ich auch. Und beim Vorgänger ist auch alles gleich, also mit den Kabeln etc. Der Subwoofer ist derselbe, nur die Boxen sind jetzt flach. Das Teil ist übrigens nicht auf den medion PC abgestimmt. Ich glaube du siehst nicht, wie das SystemMedion so funzt. Die stellen die sacheen nicht selbst her. Die kaufen bei den Herstellern und dann wird das Medion Label aufgeklebt. Eine Digi-Cam von Medion ist als z.B. von Hp usw.

    Laut Aussage des "Technikers" am Telefon, fehlt bei ihren Systemen auch der Sound am Subwoofer. Natürlich nicht bei 5.1-DVDs. Entweder sind die alle bescheuert, und auch die ganzen Aldi-PCs, bei denen es haargenau so ist, andere als deiner, oder du hast das immer noch nicht "richtig" getestet bzw einen anderen PC :) Vielleicht haben die bei Medion aber auch noch das Vorgängermodell der Surroundanlage und bei der ganz neuen (mit den flachen Boxen) haben sie bei fehlendem Surround-Sound eine Pseudo 5.1-schaltung integriert.

    ist jetzt aber müßig ewig drüber zu diskutieren. Fakt ist, daß die Soundkarte garantiert keinen 5.1-Sound liefert, wenn kein 5.1 von z.B. einer Film-DVD kommt.
     
  10. mb wizard

    mb wizard Byte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    29
    Ein Medion-Typ hat mir zu diesem Thema geschrieben:

    Bei 5.1-Problemen sollten Sie in der C-Media Audio Konfiguration (CMI Audio Config) und(!) in den Windowseinstellungen überprüfen ob eine Option für 6 bzw. 5.1 Lautsprecher gewählt wurde und anschließend das Hammer-Symbol anzuwählen und ggf. den Haken bei "Mitte/Bassausgangstausch" entfernen.
    Dieses Symbol ist nur wählbar wenn der Standardausgang auf die rückwärtigen Ausgänge gelegt ist.

    Bei Stereo-Audioquellen kann zudem der Anschein entstehen das trotz voll aufgedrehtem Bass kein Signal an den Subwoofer gesendet wird.
    Stereoquellen wie auch viele sogenannte Surroundquellen besitzen keinen eigenen Subwoofer-Track (LFE).
    Dieser wird dann aus dem Stereosignal interpoliert und an den Subwoofer gesendet.
    Wenn die Frontkanäle heruntergeregelt sind, erfolgt hierdurch eine diskrete Ansteuerung die oft sehr leise ist, hier wäre die einfachste Lösung eben die Frontkanäle hochzuregeln.

    Soweit das Statement von Medion! mb
     
  11. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    Oh Mann. Wenn man Mitte mit Subwoofer tauscht, werden sie getauscht. Sprich wenn vorher kein Sound aus dem Subwoofer kam, kommt nach dem Tausch kein Sound aus dem Center (Mitte). Bis jetzt hilft nur ein Programm (Plug In). Und damit bin ich auch ganz zufrieden. Trotzdem wäre icch froh, wenn es auch ohne ginge.

    Übrigens, wenn du den Mitte/Bass-Austausch machst, bist du irgendwann taub, vom Windows-Start-Sound. Ich will doch den nicht aus dem Subwoofer hören :)


    Bei Medion wissen sie sich halt im Moment nicht zu helfen. Die wissen schon, daß das mit dem Sound, dem Lüfter und der TV-Karte ein Problem ist, können es aber nicht beseitigen. Die müßten ja allen nen Freezer, eine andere TV-Karte, zusätzlich eine ISDN-Karte bzw Modem (da ja ursprünglich TV-Modem-Kombikarte) und eine Soundkarte kaufen und einbauen.

    Übrigens muß man den Haken bei Mitte/Bassausstausch nicht entfernen, sondern setzen, wenn man was aus dem Subwoofer hören will.
     
  12. geberttg

    geberttg ROM

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    2
    ich habe das Problem beim neuen Aldi 8386 auch. Bei meinem 3 Jahre alten Aldi PC habe ich keine Probleme. Da kommt auch bei Stereo Signalen satter Bass aus dem Subwoofer. Musste allerdings per Software einstellen "sub and center use same jack", also subwoofer und center an einem Stecker. Entspricht das dem "Mitte/Basstausch" wie unten beschrieben?

    Aldi verkauft tausende dieser PC's. Da muss es doch inzwischen eine Lösung geben?

    Danke
    Thomas
     
  13. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...warum will das keiner verstehen, dass Stereo nicht aus 6, sondern aus zwei Kanälen besteht. Aus dem Subwoofer kann nur ein (softwareseitig) generiertes Signal kommen.

    Bei meiner C-Media-Soundkarte (Typhoon AcousticSix) muss die Einstellung dafür über den C-Media-Mixer vorgenommen werden.
     
  14. geberttg

    geberttg ROM

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    2
    ich habe den Unterschied zwischen 5.1 und Stereo schon verstanden aber wenn man das Stereo Signal software maessig auf 6 Kanäle aufteilen kann, warum liefert Medion dann nicht die Software. Velox hat ja so ein Plug-in. Wo gibt's denn das?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen