1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aldi PC aufrüsten ???

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von roninhp, 5. August 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. roninhp

    roninhp ROM

    Registriert seit:
    5. August 2001
    Beiträge:
    1
    ich habe einen alten aldi pc vom april 1999. er läuft mit einem pII 400 Mhrz. leider habe ich die betriebsanleitung nicht mehr. nun möchte ich einen PIII 700 einbauen und weiß nun allerdings nicht ob es techn. überhaupt machbar ist, bzw. ob ich im bios etwas umstellen muß.
    ich hoffe, es findet sich jemand, der sich mit aldi maschinen auskennt.
     
  2. megatrend

    megatrend Guest

    Dir mal die Software ctBIOS runter (Download unter http://www.heise.de/ct/ftp/). Damit kannst Du feststellen, was für ein Board Du hast.
    Anschliessend würde ich Dir empfehlen, die neueste Handbuch-Version (vermutlich wird\'s schon eine neuere geben; selbst wenn das Board ziemlich alt ist) sowie die neueste BIOS-Version.
    Dann müsste man feststellen, welche CPUs unterstützt werden (Multiplikator x FSB in der Regel).
    Dann würde ich Dir einen Adapter empfehlen, womit man FCPGA-CPUs auf Slot-1 einbauen kann (erhältlich z.B. bei Avitos für DM 35.--). Im weiteren brauchst Du einen passenden Lüfter, den Du oben aufsetzen kannst.
    Am schönsten wäre es natürlich, wenn Du einen sympathischen Händler kennst, wo Du z.B. einen neue CPU bei Misserfolg zurückgeben kannst, denn ich kann Dir keine Garantie geben, dass es funktioniert (da wir ja uns ein bisschen aufs Glatteis begeben).
    Denn das BIOS sollte die sogenannten Cuppermine-CPUs unterstützen.

    Ansonsten gäbe es noch den Radikalwechsel:

    Z.B.

    MSI K7T Turbo Motherboard DM 280.--
    256 MB Micron PC133 CAS 2 RAM DM 130.--
    Athlon Thunderbird 900 MHz DM 210.--
    Marken-Qualitätslüfter DM 80.--
    Sub Zero I Wärmeleitpaste DM 10.--

    Gibt DM 710.--

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen