1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aldi-PC MD8008 + Firmware f. Pioneer DVD

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von hxllo123, 1. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hxllo123

    hxllo123 Byte

    Registriert seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    11
    Hallo!

    Unter http://www.pioneer-eur.com/eur/support_software.jsp?category=support/software#fdvdwriter gibt es eine neue Firmware Version 1.30 für den Pioneer Brenner DVD-A05/DVD-105.
    Allerdings steht dort auch, dass dieses Upgrade nicht passend ist für Geräte die in Medion/Aldi PC\'s eingebaut sind.
    Weiss jemand wieso nicht ?

    Gruß Thomas
     
  2. Shandra

    Shandra Byte

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    14
    Im Zweifelsfalle nimm das Update der Medion Seite.... (Hab das von Pioneer nicht ausprobiert gehabt - deren CheckFirmware Util hat aber nicht gemeckert wegen OEM oder so & by the way - ich dachte das 04 ist die OEM Variante vom 05 (zumindestens sind auf der englischen Seite beide Laufwerke getrennt geführt verweisen aber auf die gleichen Files (Unterschied: das beim 04 keine Software mitgebundled wird...))

    Wegen RPC1 - schau mal im Firmware Forum vorbei (Link war irgendwann mal inner C\'t - glaube es war http://forum.firmware-flash.com/ ) Dort ist für das Pioneer ein Util zum RPC 1 schalten zu finden was kein Firmware Update im eigentlichen Sinne durchführt - aber vielleicht besser dort die Beiträge nochmal nach dem Laufwerk zu durchforsten und die Erfahrungen abzuschätzen)
    [Diese Nachricht wurde von Shandra am 02.07.2003 | 04:04 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Shandra am 02.07.2003 | 04:06 geändert.]
     
  3. Ferrek

    Ferrek Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2001
    Beiträge:
    18
    Ich habe im Forum von ZDnet.de einen Beitrag zum Medion MD8008 gefunden:
    .......................................................
    Von: Thierry Z.
    Am: 4.5.2003, 17:10 Uhr
    Thema: Schon komisch

    Meinung:
    TIPS :

    ** DVD Laufwerk
    DER DVD Brenner (falls Pioneer) lässt sich entgegen verschiedener Ausagen doch mit dem neuesten Pioneer Firmware update flashen (Tip: parameter /f für "force" hinzufügen). Schon gibt sich das Laufwerk nicht mehr als OEM sondern als "echtes" Pioneer laufwerk zu erkennen

    Wer es auch noch "RegionFree" und ohne gemurkse haben will der kann hier vorbei schauen ( Pioneer DVR-105 unter http://pioneerdvd.rpc1.org )

    ..................................(Ende zitat)

    Jetzt weiß ich nicht, ob ich es mal probieren soll und dabei das Laufwerk riskiere - oder lieber nicht?
     
  4. Shandra

    Shandra Byte

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    14
    Klasse. .. auf den 1. Blick sieht das entpackte Package identisch aus mit dem von Pioneers Seiten ( http://www.pioneerelectronics.com/Pioneer/CDA/ServiceAndSupport/SelfHelpForIndFirmware/0,1465,60~6020~60201100,00.html ) .... warum also jetzt diese Warnung auf der deutschen Pioneer Seite????
     
  5. Cheesie

    Cheesie Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    24
    die Firmware 1.30 kann nun offiziell von der Medion-Supportseite heruntergeladen werden.
     
  6. flix0483

    flix0483 Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    9
    Hey Leute!

    Auf keinen Fall das Firmwareupdate von Pioneer nutzen, da Ihr danach keinerlei Garatie mehr auf den Computer habt!!!

    Schöner Gruß von Medion......
     
  7. pilotw

    pilotw Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    216
    Wahrscheinlich weil dieses Gerät ein OEM-Teil ist (OEM=Original Equipment Manufacturer). Für OEMs werden von bestimmten Geräten spezielle Versionen hergestellt (halt etwas billiger), die eventuell von der normalen Serie abweichen (z.B. die Größe des ROMs für die Firmware kann kleiner sein als im normalen Gerät!). Bei der entsprechenden Stückzahl, die der OEM abnimmt, kann sich das sehr gut rechnen. Der OEM kann schließlich sagen, das verbaute Gerät ist ein Markengerät (ist es ja trotzdem), und die Sache werbewirksam vermarkten. Den Nachteil hast in diesem Fall Du als Endanwender. Der Versuch, eine ungeeignete Firmware zu flashen endet dann leider mit dem Totalausfall des Geräts.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen