1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aldi-PC partitionieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Flowb, 21. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Flowb

    Flowb ROM

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo
    Die Jungs von Medion ham die 120 Gigs folgendermassen verteilt:
    C: 56Gig D: 47Gig E: 9Gig
    Meiner Meinung nach reichlich unpraktisch.
    Und auf allen dreien ist auch noch was drauf.
    Was hab ich für Möglichkeiten, C zu verkleinern und E zu vergrößern?
    (Wieviel Platz sollte für XP auf C bleiben?)
     
  2. michauiol

    michauiol Byte

    Registriert seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    21
    Hi

    Ist schon wirklich unpraktisch, aber ich wüsste so auf die Schnelle auch keine vernünftige Lösung ne 120GB Platte zu partitionieren. Ich habe ne 40GB Platte, die ich in 8 Partitionen geteilt habe. C: ist 5GB groß und nur WinXP (sowie dessen Ressourcen) drauf. Dann noch extra Partitionen für Brenner, Programme, Spiele, Internet (alles so zischen 3 und 5GB groß). Für XP solltest Du schon 5GB Platz lassen. Aber bei insgesamt 120GB kanns ruhig mehr sein (so 15-20GB).

    Um die Partitionen ohne Datenverlust zu ändern, empfehle ich Dir Partition Magic (neueste Version ist 8). Damit kannst Du bequem Part. ändern, löschen, hinzufügen...
     
  3. Nogates

    Nogates Byte

    Registriert seit:
    16. November 2000
    Beiträge:
    96
    Ich habe die neuste Version von 2002 benutzt. Zusammen mit dem Festplatten Manager - ist Version 5.5
    Bei der 2000er Version kanns laut Hersteller Probleme mit großen Festplatten über 80 GB geben. Kann - muß aber nicht ! Kann auch nur nen Verkaufstrick sein. Aber bei so grundlegenden Sachen bin ich etwas vorsichtig.
    Ciao
     
  4. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Alles am Stück ist immer am praktischsten... höchstens Extra-Partition fürs OS und Rest zusammen.
     
  5. sweetlife

    sweetlife Byte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2002
    Beiträge:
    32
    Welche Version non Paragon hast du benuzt ???
    Habe heute Paragon Partionsmanager 2000 (Vollversion) auf einer Heft CD bekommen ! Müsste ich mal testen !!!
     
  6. Nogates

    Nogates Byte

    Registriert seit:
    16. November 2000
    Beiträge:
    96
    Moin Leute,
    ich hab mit Paragon PartionsManager die Festplatte im Aldi PC ohne Probleme im Betrieb neu partitionieren können.
    C: jetzt 20 GB
    D: jetzt 82 GB
    E: jetzt 10 GB
    Ciao
    Nogates
     
  7. gawi

    gawi Byte

    Registriert seit:
    28. November 2002
    Beiträge:
    15
    Es laufen hier sowie in der Aldi-Newsgroup schon weitere threads, in denen das gleiche Problem behandelt wird.
    Mit Partition Magic, Version 8, bekommt man keine Veränderung der C-Partition hin, weder unter Windows noch mit den Notfalldisketten auf der DOS-Ebene. Es erscheint bei allen Benutzern des Titanium mit Win XP SP1 und PM, Version 8, die Fehlermeldung 1556 und der Vorgang wird abgebrochen.
    Bis jetzt hat hierfür anscheinend noch niemand eine Lösung gefunden.
    Von Medion bekam ich heute auf meine Mailanfrage den Rat, mich an Power Quest zu wenden. Das Problem scheint dort schon bekannt zu sein.
    Gruß, Gaby.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen