1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aldi PC?s so schlecht? :(((

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von AceWando, 26. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AceWando

    AceWando Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    173
    Hallo Leute

    Ich habe den Aldi Rechner vom 11/02 und bin eigentlich sehr zufrieden!!!!!!
    Die Leistung stimmt, Konflikte gab es nur einmal, schon gelöst!

    Als ich im GIGA Forum war hat man da immer gesagt dass der Aldi PC so schrott wär , das die Hardware immer nur billig sei und das man die Komponente aus dem Müll nimmt und so was weiss ich...

    Da frag ich mich ob der Aldi-PC wirklich so scheisse ist!
    Denn wenn ich diese ****** Postings lese dann wird mir so: :heul:
    Am besten will ich den Rechner wegwerfen und mir einen neuen kaufen!

    thx im voraus :heul:
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    nun, medion weiß ja wie groß der andrang auf ihre PCs ist und da können sie sich nicht leisten, das auf einmal 100000 leute nen fehlerhaften computer zuhause rumstehen haben und ihn alle wieder zurückbringen :)
    deswegen wird die hardware auch genau auf ein ander abgestimmt sein!

    nur, wenn man solche PCs dann aufrüsten will (zum beispiel 2. festplatte) dann macht das nezteil nicht mehr mit (so wie bei mir*g*) das is der einzige nachteil bei solchen systemen!
     
  3. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    und da sagt nochmal einer, Medion baue schlechte PCs
     
  4. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    ich hab auch einen ALDI-Pc, einen p2 350 Mhz von 1998 und funktioniert immer noch anstandslos
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hi.

    Kurze Anmerkung:
    Der letzte Aldi-PC hatte einen P4 2.6 FSB 400, keine AMD-CPU.

    MfG
    Gamer3000
     
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Kennt irh die Performance von den beiden letzten Aldi-PC's? Dem ist nix entgegenzusetzen. Die harmonieren ganz gut miteinander
     
  7. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    Höre nur das die Komponenten nicht so gut abgestimmt sind
     
  8. Woiso

    Woiso Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    385
    Jetzt ist aber gut,oder :aua:

    Ich kann für Dich nur hoffen das Du nie ein Haus bauen wirst.
    Wenn doch,hoffentlich sagt Dir dann keiner das Dein Haus beschissen aussieht.
    Warum ?
    Weil ich Dich dann mit 'nem Kanister und 'nem Feuerzeug um's Haus schleichen sehe.

    Bis denne
     
  9. AceWando

    AceWando Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    173
    Ich hab hier ein Bios Update für mein Rechner gefunden Version 1.1b ich weiss aber nicht ob es neu ist oder nicht und was sich so ändert kannst du das bitte mal herausfinden ich hab echt nichts gefunden
    THX!
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    Medion, Vobis, Peacock und Maxdata erlauben ihren Kunden nicht, das Standard-MSI-BIOS einzusetzen. Auf vielen Mainboards ist das auch nicht möglich, da diese sich in wichtigen Details vom Standard-Board unterscheiden und so das Standard-BIOS nicht funktioniert.

    Meistens versucht man durch ein abgespecktes Bios Übertaktungsversuche unmöglich zu machen damit man Supportkosten einspart (defekte CPU's, zerschossene Rechner usw.)

    Wenn OEM-Platinen verbaut wurden, dann siehts mit dem Übertakten normalerweise ziemlich schlecht aus, da man an
    den OEM-Mainboards seltenst die nötigten Änderungen am Bustakt und an der CPU-Spannung durchführen kann..

    Gruss
    Wolfgang
     
  11. AceWando

    AceWando Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    173
    Ist das Mainboard vom Aldi PC so schlecht?
    Wenn ja wieso??
     
  12. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    habe mal dei MSI geschaut.. das MS 6701 gibt es nicht. Bedeutet das wurde speziell für ALDI/MEDION gefertigt und du bekommst nur von Medion eventuell Support und Bios-Updates.

    Gruss
    Wolfgang
     
  13. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  14. AceWando

    AceWando Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    173
    MSI Webseite lautet????
     
  15. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    hier bei Heise c't gibt es noch eine Übersicht mit Benchmark zu deinem PC und eine Gegenüberstellung:
    Schnäppchen-Schlacht von Aldi, Plus und Dell....

    http://www.heise.de/newsticker/data/jk-20.11.02-002/

    Die Nachteile hast du schon soweit erkannt..
    - zu schwaches Netzteil
    - SIS-Chipsatz statt Intel
    - ob es ein OEM-Board speziell für Medion von MSI ist
    kannst du auf der MSI-Website in Erfahrung bringen,
    schauen ob es da eine MSI MS-6701 und/oder Biosupdate gibt.

    Gruss
    Wolfgang
     
  16. AceWando

    AceWando Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    173
    Der Rechner läuft SUUUUPPPERR stabil aber wenn ich z.B bei GIGA poste dass ich 250 Watt hab dann würden die mich wohl "umbringen". :rolleyes:

    Und weil 250 Watt vielleicht nicht für eine Radeon 9800TX reicht, die ich mir holen werde!
     
  17. AceWando

    AceWando Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    173
    Also der Rechner hat 1199 ? gekostet.

    Hardware:

    P4 2,66 GHZ 533 FSB
    256 MB DDR-RAM Samsung CL 2,5 Markenspeicher
    Seagate Festplatte kA Welche Version zumindest: 7200 U/Min 120 GB
    Geforce 4 Ti 4200 8x AGP 128 MB ( Die Karte lief so wie ne normale 128 MB GF4 hab sie dann aber auf ne TI4400 übertaktet ohne jegliche Fehler )
    Win XP Home
    250 W Netzteil ( Ich weiss das ist das einzige was für mich kacke ist aber ich wechsle es bald )
    Ach ja : MSI Mainboard mit SIS-648 Chipsatz ( Besser als manche Intel I85 oder wie das auch heisst )

    Ich hole mir noch 512 mb, Netzteil wird ausgetauscht und in 1 Jahr ne neue Graka!

    SOOOO Schlecht ist das???????

    Noch was:
    Der Rechner hat 5 USB 2.0 Schnittstellen, 2 FireWire und ne TV-Karte

    Brenner: Sony ( kA was ich gucke mal gleich nach )
    DVD: lol kA sorry läuft aber sehr gut!
     
  18. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    schreib doch einfach mal deine komponenten auf, die da alle drin sind und die hersteller! (kann mich net mehr an den '02er aldipc erinnern)
    und wieviel er gekostet hat! dann kann man dir bestimmt sagen ob der gut oder schlecht ist. aber aldi verbindet normalerweise gute ausstattung mit geringem preis! das einzige was nervt, sind diese neuen plastikgehäuse! grrrr
     
  19. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo,

    Mein erster Aldi PC P2 266, von Mai 1998 läuft heute noch tadellos bei einer Bekannten von mir. Hat noch nie Probleme gemacht das Teil.

    mfg ossilotta
     
  20. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    1.) Nein, Aldi-PCs sind nicht grottenschlecht. Sie sind im Laufe der Zeit immer wie besser geworden... das Modell mit der Radeon 9600 TX und AMD Prozessor war sogar ziiiiiiiiiiemlich gut!:D

    2.) Ein Nachteil haben die Aldi-PCs meist eben schon: das Motherboard ist meist eine spezielle OEM-Version (meist leicht abgespeckt und dadurch im Einkauf etwas günstiger). Dadurch kann man alle BIOS-Updates (welche auch Fehler beheben können oder neue Geräte zum laufen bringen können) bei Medion beziehen; und es gibt meist auch nicht so viele BIOS-Updates, weil möglicherweise Medion für BIOS-Anpassungen extra bezahlen muss.
    Fazit: die Aufrüstbarkeit von Aldi-PCs ist beschränkt.
    Auch bei der Grafikkarte kann z.B. etwas langsameres RAM drin sein als bei einer Retailversion.

    3.) Kommen die Aldi-PCs meist mit etwas zu wenig RAM daher. Also am besten grad RAM-Aufrüstung mitkaufen (aber bitte keine NoName, on 3rd- oder OEM-Ware!)

    4.) Wenn ich Komponenten im Versandhandel kaufe (Retail-Versionen), dann habe ich öfters 3 Jahre Garantie. Das gibt's bei Aldi nicht.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen