1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Aldi-PC und TDSLanschluss

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Heike123, 17. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Heike123

    Heike123 ROM

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,
    ich hab mir obigen PC letzt Woche zugelegt. Nun möchte ich ihn an den TDSL anschliessen. Da ich vorher im alten PC eine Fritz-Card ISDN/Tdsl eingebaut hatte, weiss ich net wie ich es an diesem anbinde. Ist in dem Aldi überhaupt eine Karte dafür eingebaut? Ich möchte den PC wenns geht noch net aufschrauben müssen......
    Schöne Grüße
    Heike
     
  2. Heike123

    Heike123 ROM

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    muss ich wirklich ????
    Ich will den alten PC nicht wieder ans DSL anschliessen, weil er zu fertig ist.
    Die alte Fritz will ich aber sicherheitshalber drin lassen, weil ich den PC erst vom NEtz nehmen kann, wenn der Neue " drin" ist.
    Gibts kein externes DSL-Modem , das in irgendeinen "Stecker"des Aldi-PC passt?
    Vielen Dank
    Heike
     
  3. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Ich kann Dir nur raten, ein externes DSL-Modem anzuschließen. Ob über USB oder LAN ist da eigentlich egal.

    Das interne Modem Fritz!Card DSL funktioniert im Aldi-Rechner nicht. Habe selber diese leidvolle Erfahrung machen müssen. Laut Medion liegt eine Inkompatibilität des Treibers mit der Hyperthreading-Funktion des Rechners vor, die ein Treiber, höher als 3.11.02 beheben soll. Allerdings habe ich noch nichts davon gehört, ob es auch wirklich klappt. Ein neuer Treiber ist mittlerweile bei AVM verfügbar.

    Ich selber bin auf Router umgestiegen und werde es auch nicht mehr testen.
     
  4. diwie

    diwie Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    245
    doch klappt (war der CAPI-Treiber), bin gerade mit der älteren SL (ohne ISDN) drin :)
    Die steckt im untersten Slot und HT ist an.
     
  5. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Dann hast Du wohl den neueren. Bei mir wollte er nicht.
    Das Modem wurde zwar erkannt und auch als betriebsbereit angezeigt. Das war aber auch alles.
     
  6. Velox

    Velox Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    253
    Ich kann eigentlich immer nur zu einem externen Modem raten. ich habe immer noch das alte der telekom von vor einigen Jahren. da ist man unabhängig und kann in 5 Sekunden eine DFÜ-Verbindung einrichten.

    Wer z.B. irgendwann mit etwas anderem zusätzlicch ins Netz will, muß nicht unbedingt dazu den PC laufen lassen. Wie z.B. ich, der mit der Xbox online zockt. Mit nem Router (aber nur mit eingebautem Modem) wäre das auch möglich, aber der kostet ja auch und macht schon ab und an mal Probleme.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen