Aldi-PC vs. Mediamarkt-PC ? Wer hat die Nase vorn?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Zeus, 14. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lord_Han

    Lord_Han Byte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    25
    *Kopfschüttelmodus an*
    ....kauft Euch mal schön diese Schwappel Pappel Dosen.....
    ...schöner kann man halt Beta-Ware Boards und Beta-Ware Grafikkarten nicht verpacken .......
    Und die PC-Welt verstehe ich auch nicht so recht......oder haben die nen Werbevertrag mit Aldi.......
    *Kopfschüttelmodus aus*
     
  2. Sonson

    Sonson ROM

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    1
    ALDI / MEDIA-/SATURN !!?? Und was ist mit DELL? Schon seit letztem Jahr lässt sich DELL von ALDI und Konsorten "die Butter" nicht mehr vom Brot nehmen!!

    P4,, 3,06GHz, 1024 MB DDR-Ram, 8-Fach DVD-Brenner, ATI-RAdeon 9800Pro + DELL 5.1 Soundsystem - das ganz für ? 1174,-- inkl. Transport!!

    Neben dem exzellenten Dimension 8300 Gehäuse bekommt man den exzellentesten Service überhaupt.

    Wer kauft das schon bei ALDI & Co.??
     
  3. mernstl

    mernstl ROM

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1
    Sollte man nicht ganz nebenbei erwähnen, dass es den Fujitsu-Siemens PC auch bei Saturn gibt?
     
  4. Zeus

    Zeus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2000
    Beiträge:
    568
    256 MB Graphikkarten sind im Moment eher das Pendant zur reinen "Je mehr MHz/GHz eine CPU hat, desto besser!"-Lehre.

    Allenfalls bei ständigem Zocken bei Auflösungen von 1600*1200 und aufwärts macht sich das Mehr an Graphikkarten-RAM bemerkbar. Daher empfehle ich 128er Graphikkarten in der Pro-Variante mit höherer Taktzahl. Diese kosten in etwa gleichviel wie die 256er Karten, bringen dafür aber im unteren Bildschirmauflösungs-Bereich mehr Leistung.

    MfG
     
  5. jenspcw

    jenspcw Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2000
    Beiträge:
    135
    na ja, ich bin keiner der Admins (Gott behüte!), aber die haben wohl 24h-vor-Ort-Service. DAS klappt ja auch, nur besteht Support eben aus mehr als der Reparatur von Hardware. Es geht wohl um telefonische Auskünfte, Problemlösungen z.B. bei Kompatibilitätsproblemen und sowas.
    Also, jedenfalls waren die Kollegen insgesamt unzufrieden.
     
  6. pat2506

    pat2506 Byte

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    91
    was habt ihr denn da für einen service gewählt ? den abhol-reparatur-service oder den vor-ort-service ? demnach kommt ja am nächsten werktag ein mitarbeiter von dell.. hab im netz auch schon einige male gelesen, dass dies zutrifft.
     
  7. jenspcw

    jenspcw Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2000
    Beiträge:
    135
    ... weg von DELL, sag ich nur wie auch schon oben geschrieben. Wir haben mit deren Hardware teils Probleme (v.a. Laptops) und der Service ist wahrlich gruselig. Die verkaufen, sonst nix.
    Wir (Behörde mit 500Leuten) sind auf Fujitsu und HP umgestiegen. Mal sehen, ob's da besser klappt.

    der_skeptiker
     
  8. TheSam

    TheSam Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2000
    Beiträge:
    37
    da steht doch aber:

    "Superschneller 3 GHz-Desktop mit 1 GB Arbeitsspeicher, 8-fach DVD-Brenner sowie neuste ATi RADEON(TM) PRO Grafik und 5.1 Soundsystem für 1.099 ? inkl. MwSt. und Versand. Angebot gültig solange der Vorrat reicht. "

    für mich also deutlich INKL. MwSt. ...
     
  9. Delta9

    Delta9 Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    108
    Hier: http://www1.euro.dell.com/content/default.aspx?c=de&l=de&s=dhs
    (unter TOP Angebote - "Heul doch")

    Man beachte: ich habe gesagt, daß Sonson sich im Preis geirrt haben muß und sein genannter Preis nicht stimmen kann.

    Jetzt weis ich auch wieso: er hat den Nettopreis (ohne MwSt) gepostet. Kein Wunder, daß da der Medion nicht mithalten kann. :D :D :D
     
  10. matt22

    matt22 Byte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    36
    Also, wenn ich mir den dell computer so konfiguriere kostet der bir auch so 1600, euro

    wo solls da ne special edition geben?????????
     
  11. BigBill192

    BigBill192 Byte

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    13
    Also so ein Rechner bei Dell kostet über 1600Euro keine Ahnung wie ihr auf diese kleinen Summen kommt, schaut doch selbst mal nach.
     
  12. Delta9

    Delta9 Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    108
    Selbst mit 2 Jahre Service ist der Aldi-Rechner (bis auf Speicher und Gfx-Karte) besser ausgerüstet.

    Funktastatur und -maus, Fax-Modem Firewire etc. - alles das kostet bei Dell happig extra. Und dann ist beim Aldi-Rechner noch jede Menge mehr Software dabei. Zudem ist DVD-Brenner kein Multibrenner.

    Kann zwar sein, daß der Dell-Rechner von der Leistung billiger ist. Er ist aber in jedem Fall wesentlich teurer (bei gleicher Ausstattung).
     
  13. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    @Delta9

    MMmhh....vielliecht hat er die Vorortgarantiezeit auf 2 Jahre gekürzt. Dann kommt der Preis hin.

    Aber ansonsten muss ich ihm rechtgeben - das DELL-Angebot ist ebenfalls ziemlich gut und wenigestens noch anpassbar!

    Also so wie ich die 3 Angebote sehe würde ich wohl DELL vorziehen.
     
  14. bart45464

    bart45464 ROM

    Registriert seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    1
    wer hat dir denn dieses märchen erzählt ?
    der dell-service ist schlicht und ergreifend unter aller sau, und ich spreche hier keineswegs von einer einzigen erfahrung.
    wir haben bis vor kurzem sämtliche hardware bei dell geordert (server/storage/clients) , ich weiss von was ich rede , leider
    nach einigen schlechten erfahrungen haben wir mittlerweile den lieferanten gewechselt

    chris
     
  15. Delta9

    Delta9 Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    108
    Du hast Dich wohl verschieben. :(

    Also ich finde unter www.dell.de keinen Dimension 8300, der mit Deinen angegebenen Daten 1174 EUR kostet.

    Das Modell, daß Deiner Beschreibung am ehesten entspricht, ist der Dimension 8300 Special Edition. Aber der kostet 1250,96 EUR.

    Also wo hast Du Dein Angebot denn her (Link...). Wäre nämlcih daran interessiert! ;)
     
  16. pinheads

    pinheads Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    89
    eben.

    pinheads :topmodel:
     
  17. Knolla

    Knolla Byte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    61
    Wenn ich mich nicht irre gehören die beiden sowieso zum Selben Unternehmen, also geht das Geld die die gleiche Tasche :).
     
  18. Col

    Col Byte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    11
    Für was gibt es AA. und AF. !!! :topmodel:
     
  19. Zeus

    Zeus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2000
    Beiträge:
    568
    So ist es. Allerdings kann ich diesen Umstand einem Kollegen, der sich als Schwätzer geoutet hat, nicht verständlich machen.
     
  20. LordSim

    LordSim Byte

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    71
    wie, das macht einen Unterschied? *rofl*.

    Mal im ernst; wenn wirklich das drin ist, was aktuell vermutet ist im Aldi PC ist die Sache klar.

    Apropos Spielen und hohe Auflösung; Um in den Auflösungen ordentlich spielen zu können, in denen mehr Speicher tatsächlich was bringt, braucht man dummerweise auch einen dazu passenden Monitor. Und ein 22" CRT oder 19" Flat gehören nicht unbedingt zu den günstigsten Modellen (im Fall CRT auch nicht zu den "Fliegengewichten"); wer da auf 19" CRT oder 17" Flat setzt, kann das mehr an RAM genausogut knicken, wie eine 1600er Auflösung beim zoggen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen