Aldi steigt in den Handy-Tarifmarkt ein

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Gri, 5. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    812
    na klar, eine Tankstelle ist (fast immer) näher, aber einkaufen geht man (u.a.) doch zu ALDI ;)
    bin gespannt auf die Reaktion des MoFu-Martkes, kommen da auch andere Überraschungen? LIDL, PLUS, LEDI, NORMA, PENNY und alle anderen Supermärkte - was macht und worauf wartet Ihr?
     
  2. rauchnix

    rauchnix ROM

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo Leute,

    In Österreich werden schon seit längerem über den Hofer (=Aldi Tochter in Österreich) Handywertkarten unter der Marke yesss vertrieben (siehe www.yesss.at).

    Ich habe für meine Tochter auch einens gekauft. Funktioniert recht gut. Netzbetreiber ist bei uns ONE, Netzabdeckung in dünn besiedelten Gebieten nicht gut, aber sonst OK.

    Der Tarif ist bei uns 9 Cent/min in alle Netze, Mobilboxabfrage kosten auch 9c. Alles ohne Grundgebühr, kein Mindestumsatz und kein Verfalldatum. Ideal für Nichttelefonierer.
    Nachteil: Keine Zusatzdienste wie Datentransfer, MMS, GPRS oder ähnliches. Funktioniert auch nicht im Ausland!!!

    Ladebons bekommt man auch in Trafiken und Aufladung über Bankomat und Internet ist möglich (Zahlung per Kreditkarte oder Telebanking).
     
  3. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Wo soll das noch hinführen ?

    Irgendwann steht man bei Aldi an er Kasse und neben einem ein Auto, das betankt wird.
    In anderen Bereichen der Filialen werden "Erotische-Dienste" angeboten und um 1. Stock steht der Aldi-Fitnessbereich.

    STOPPT DIESEN SCHWACHSINN !

    Ein Bäcker soll Backwaren verkaufen und Aldi Lebensmittel.
    Dieser Mist macht FACHgeschäfte kaputt und vernichtet Arbeitsplätze !

    Die T-Com wird von der Bundesnetzagentur bei jedem Müll behindert und gegängelt.
    Warum schreitet hier keine Behörde ein ?
     
  4. Ben3001

    Ben3001 ROM

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    @sg69
    "Dieser Mist macht FACHgeschäfte kaputt und vernichtet Arbeitsplätze !"

    "Die T-Com wird von der Bundesnetzagentur bei jedem Müll behindert und gegängelt.
    Warum schreitet hier keine Behörde ein ?"

    Ja, genau! Am besten wir schaffen die Marktwirtschaft und den freien Wettbewerb gleich ganz ab und lassen jede wirtschafliche Aktivität wieder durch den Staat steuern, wie zu guten alten DDR-Zeiten.

    Mal im Ernst: Eine solche Aussage kann doch wirklich nicht Dein ernst sein. Wenn Deine armen Fachgeschäfte gegen Angebote wie die von Aldi nicht ankommen, dann haben sie auch keine Existenzberechtigung. Letztendlich entscheidet schließlich der Konsument darüber, wo er einkauft und wenn Fachgeschäfte ihre höheren Preise beim Kunden durch kompetente Beratung rechtfertigen können, um so besser. Wenn nicht: Pech gehabt.

    Was die Telekom betrifft: Du scheinst vergessen zu haben, dass es sich hier im Gegensatz zu Aldi um ein Unternehmen mit Monopol auf das Telefonnetz handelt. Ist also in keinster Weise zu vergleichen.
     
  5. zwilling

    zwilling Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    16. Juli 2001
    Beiträge:
    3.459
    Warum soll ALDI nur Lebensmittel verkaufen? Nur Konkurrenz zwingt die Preise runter. Wenn ich an die Zeiten und die Preise für Telefonate denke, als die Post das Telefonmonopol hatte, da läuft es mir kalt den Rücken runter. Wenn man mit dem Argument, Arbeitsplätze zu erhalten, die Entwicklung aufgehalten hätte, dann hätten wir heute noch 800000 Bergleute, würden alle mit Kohle heizen und die Hälfte der Bevölkerung wäre in der Landwirtschaft beschäftigt. Natürlich nur mit Pferd und Hand!
     
  6. wildsurfer

    wildsurfer Kbyte

    Registriert seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    320
    Von der Wiege bis zur Bahre
    ALDI hat die Ware.

    :bitte:
     
  7. schmivo

    schmivo Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    195
    .....und baut hier auch keine Arbeitspätze ab ;)
    Auf 5 Cent werden die anderen zwar nicht heruntergehen, aber......ein Anstoss ist es!!!
     
  8. 260954joni

    260954joni Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    11
    Technischer Fortschritt und Konkurenz werden immer Arbeitskräfte vernichten,und die Betroffenen haben vom Fortschritt und den etwas niedrigen Preisen nichts,weil die Arbeitslosen auf Sozialleistungen angewiesen sind.Du freust Dich das es kaum noch Bergleute gibt und kaum noch Beschäftigung in der Landwirtschaft,wenn Du noch relativ jung bist wirst Du Dich schon noch nach Kohleheizung zurücksehnen,denn es wird die Zeit kommen wo sich bequeme Heizung nur die superreichen leisten können.Also ich wünsche Dir eine angenehme spätere Zeit.
     
  9. Drummel

    Drummel ROM

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    7
    Naja ein Körnchen Wahrheit steckt in fast jeder Aussage aber gleich so grantig werden tsktsk.

    Also erstens wir leben in einer Marktwirtschaft und in einer solchen geht es um Wettbewerb und Gewinn. Die maximierung der Leistung des einzelnen soll durch ein Gewinnstreben ausgereizt werden. Funzt auch recht gut. Wichtig für Marktwirtschaften ist Wachstum und Geld dient als flexibles Verteilungsmittel für die Güter. Eine Beschäftigung im Sinne von Arbeit ist soz. die Berechtigung zum Bezug von Geldmitteln. Durch die Industrialisierung entfallen natürlich sehr viele Arbeitsplätze im Produzierenden Gewerbe. D.h. man muß den leuten andere aufgaben zuweisen (deshalb hat man z.B. den computer und das internet erfunden ;-)).
    Ansonsten regulieren Angebot und Nachfrage den Markt und das ist auch gut so. Arbeitsplätze werden dadurch nicht vernichtet.
    Übrigens auf dem Feld arbeiten ohne Maschine ist schwere arbeit sollte man erst mal machen bevor man sich hier auslässt über die "gute alte Zeit".

    Soderla und eigentlich sind die ganzen posts eh im falschen thread. Gehören eher in sowas wie "Volkswirtschaft und ihre Wirkungsweise" oder so. Also Moderator alle rausschmeißen besonders meinen :bitte:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen