Alle Anforderungen durch Socks-Proxy???

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von vielsurfer22, 7. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vielsurfer22

    vielsurfer22 Byte

    Registriert seit:
    8. März 2003
    Beiträge:
    34
    Hallo an alle,

    jetzt hat sich das Problem mit Linux und dem komischen DUC-Tool gelöst, und schon ist das nächste in Sicht:

    Ich habe meinen Server auf Linux umgestellt und mit dem Socks-Proxy Dante beschmückt.

    Das läuft auch alles schön und gut - KaZaA verbindet und ich kann mit dem Mozilla ins Internet.

    Aber einen Wermutstropfen gibt es jetzt:

    Ich habe das so vorgehabt, dass alle Anfragen der Clients mittels des Hummingbird Socks-Clients durch den SOCKS geschleift werden, sodass Onlinespiele, Internet, Billigprogramme ohne Proxyunterstützung etc. ohne weitere Konfiguration laufen SOLLTEN.

    Tun sie aber nicht.

    Ich kann mittels SocksCap alles "socksifizieren" (klingt gut, gell ?! ;) ) - aber das mit dem Hummingbird will nicht so recht klappen.

    Also nochmal zum Mitschreiben, folgende Situation:

    Server 192.168.69.200
    Clients 192.168.69.1 - 192.168.69.7, alle Windoof-Maschinen

    Verbindungen ins lokale Netzwerk sollen direkt geschaltet werden.

    Allerdings läuft das nach der Installation nicht! Als Testprogramm verwende ich immer den Internet-Explorer, und der läuft nicht. Und an ihm liegt's doch wohl kaum, oder?! (Proxy komplett abgeschaltet)

    Muss ich außer der Einstellungen in der Konfigurationsdatei noch irgendwas machen (Service starten, DNS, Gateway, WINS, ....?)

    Ich wäre auch für fertige Konfigurationsdateien sehr empfänglich.

    Danke im Voraus,

    der David.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen