Allgemeine frage zu WLan u. Verschlüsselung

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von Lekgolo, 18. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lekgolo

    Lekgolo Byte

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Hallo,
    ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit WLan u. bei mir daheim lauft es auch einwandfrei!

    Aber theoretisch fehlen mir noch Zusammenhänge.

    Ich bräuchte mal eine Erläuterung oder einen Link weil ich die folgende Zusammenhänge bei diesem Threma nicht verstehe!?

    Haben
    "WEP und .IEEE 802.11b" (bis 11mbit/s transmit)
    bzw.
    "WPA/PSK u. IEEE 802.11g" (bis 54mbit/s transmit)
    jeweils dei gleiche Bedeutung?

    Und kann man z.B mit einer 128Bit Wep.Verschlüsselung auch bis 54mbit/s übertragen?

    Danke für Eure Antworten!

    MfG
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Die Verschlüsselungs-Techniken WEP und WPA haben mit den Geschwindigkeits-Standards b und g nix zu tun.

    Ja.


    Mehr Infos:
    WEP
    WPA
    IEEE 802.11
     
  3. Lekgolo

    Lekgolo Byte

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Ah ja.. vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Das ist ein Stichwort.. mir wurde anfänglich erklärt das die genannten Begriffe nur in Kombination miteinander funktionieren!

    Vielen dank dafür!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen