1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Alpha Pal 8045 + XP 2400+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Die Happy, 28. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Die Happy

    Die Happy Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    329
    Hallo,
    hatte bis vor kurzem einen XP2100+ mit nem Global Win Tak 58Kühler drauf (Aluminiumkühler mit 2 Silentlüftern)

    Dabei hatte ich im Leerlauf eine Temp von 48° un bei Vollast knapp unter 60°

    Nach vielem hin und herschrauben hab ich die Schraube an diesem Kühler zu fest angezogen so dass mir nach 4Monaten alle 3 Klammerbefestigungsnasen abgerissen sind und sich der 2100+ mit viel Gestank veranschiedet hat. :fire:

    Also hab ich mit einen 2400+ zugelegt mit nem Alpha Pal 8045 Kühler und tempgeregeltem Lüfter.
    Der Alpha wird mit dem Mainboard verschraubt, da wie gesagt auf einer Seite alle 3 Nasen fehlen.
    Als Wärmeleitpaste kommt Arctic Silver3 zum Einsatz

    Nun hab ich Temps im Leerlauf von 58-60°.
    Was hab ich falsch gemacht?

    Kann mirjemand einen Link zur Montage geben.
    Und wie fest muss ich die Schrauben andrehen?
    Vielleciht hab ich nicht zu fest angezogen??

    Hoffe mal, jemand kann mir helfen.

    MFG

    P.S.
    Alle Schreibfehler sind gewollt und sind meine persönliche Note!
     
  2. Die Happy

    Die Happy Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    329
    Hallo,

    und danke.

    Hatte es vorher so ähnlich gemacht.
    Mir ist jetzt aufgefallen,
    dass wenn ich den Kühlkörper festschraube,
    die Schraube am Mobo mitdreht.
    (Wird ne Sauerei wenn man den Kühler mal abschrauben will)

    Ausserdem hab ich mir einen neuen Lüfter zugelegt,
    und zwar einen Enermax UC-8FAB (lila),
    der mit Poti geregelt werden kann.

    Han ihn jetzt so laufen,
    dass ich ihn nicht höre, die Temp ist jetzt bei 54° Leerlauf.

    Wenn ich den Lüfter höher stelle,
    so sinkt zwar die Temp auf 46° Leerlauf,
    jedoch nervt das furchtbar.

    Ich werd morgen den Poti nach aussen führen,
    damit ichs je nach Bedarf regeln kann.
    (beim Spielen volle Pulle, im Normalbetrieb leise)


    Danke an alle, die mir weitergeholfen haben.

    MFG


    P.S.
    Alle Schreibfehler sind gewollt und sind meine persönliche Note!
     
  3. Die Happy

    Die Happy Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    329
    Es ist ein Asus A7V333.
    Der Prozzi läuft mit Vcore 1.65 und 15*133Mhz also normal.

    Ich hatte leider keine Montageanleitung zu Hand,
    hab alles einfach mal so zusammengebaut.

    Oben am Mobo Metallschraube + Unterlegscheibe,
    unten am Mobo Unterlegscheibe + Plastikmutter.

    Dann CPU installiert, WLP hauchdünn aufgetragen,
    Kühler draufgesetzt, dann diese Doppelscheibe unten in den Kühler,dann Unterlegscheibe über die Schraube,dann Feder über Schraube und angezogen.

    Auch der Kühler ist nicht um 180° gedreht oder so.
    Wie weiss ich, wie fest ich die Schrauben anziehen muss.

    MFG

    P.S.
    Alle Schreibfehler sind gewollt und sind meine persönliche Note!
     
  4. Heatseeker

    Heatseeker Guest

    Also ne Anleitung hab ich Hier!

    Anziehen kannste so lange bis die Federn ganz zusammen sind aber immer im wechsel über Kreuz!
     
  5. Heatseeker

    Heatseeker Guest

    Das ist allerdings für die Kombi sehr hoch!

    Ich hab mit gleichem Kühler und CPU nichtmal 50° bei Last im Sommer!

    Is der Kühler richtig drauf?
    Zuviel Paste?


    Was hast du für ein Main Board?


    mfg Chris
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen