1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Alte Kiste, neuer Bildschirm... was verträgt sich noch?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von donMiguel, 28. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. donMiguel

    donMiguel ROM

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen.

    Ich besitze jetzt meine PC schon seit etwas mehr als 3 Jahren. Soll bedeuten, es gibt schnellere heutzutage :)

    Nun liebäugel ich schon seit einer weile mit einem 16:9, 20.1" Zoll Bildschirm. Nur bin ich mir nicht ganz im klaren, was ich alles aufrüsten muss, um minimalbedinguen zu erschaffen für einen solchen Bildschirm.

    Mein System:

    Chip: Intel Pentium 4, 2.4GHz
    Motherbord: Asus P4S8X
    RAM: 512 MB
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce 4 Ti 4200, 128MB
    ...

    Nun, da ich in keiner Art und Weise Imstande bin, dies abzuschätzen, habe ich gedacht, dass ich hier Tipps und Beratung finden kann. Ich wäre wirklich sehr froh um jede Meinung, zumal ich die Kosten einigermassen tief halten möchte.

    Grüsse aus Lausanne, Schweiz
    donMiguel
    eben
     
  2. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    das wird auch ohne Aufrüsten gehen, da die GF 4 TI 4200 eine leistungsfähige Grafikkarte ist.
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    ...einzig solltest du klären, ob die Grafikkarte die native Auflösung des gewünschten Monitors liefern kann - sonst gibt es unschöne Verzerrungen.
     
  4. donMiguel

    donMiguel ROM

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    6
    Wau, meint ihr das haut echt hin :D das wäre ja super.. aber eben: Wegen der Auflösung bin ich auch noch ein bisschen Skeptisch, jetzt habe ich als grösstes 1280x1024 zur Auswahl. Das ändert sich wohl kaum mit einem neuen Bildschirm, oder??

    Und reichen die 128mb der grafikkarte wirklich aus?

    Danke viel Mals

    Gruss
    donMiguel
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    Warum willst du dann einen 16:9 Monitor - doch sicher, DAMIT sich die Auflösung ändert ;) Schau einfach im Handbuch/Hilfe zur Grafikkarte nach, ob die maximale Auslösung des zukünftigen Monitors dabei ist. Die aktuellen Auswahlmöglichkeiten haben damit nichts zu tun, da diese auf deinen aktuellen Monitor begrenzt sind.

    Meine 64MB-Karte läuft mit 2560x1024x32...
     
  6. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.423
    das kann meine olle Matrox mit 32MB auch! :jump:

    btt: die Ti4200 unterstützt auch so "krumme" Auflösungen wie

    1152x864, 1280x960, 1920x1200, 1920x1440, 1600x900, 1920x1080, 2048x1536

    btw: wie nennt sich das - UXGA, WXGA? was auch immer, aber geht! ;)
     
  7. donMiguel

    donMiguel ROM

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    6
    yo. sollte hinhauen. hab ich gar nie realisiert!
    Danke viel mals, so freue ich mich auf einen schönen Bildschirm :D

    Schönes Wochendende
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen