Alte Spiele auf modernen Windows-Systemen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Bucc69, 20. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chris2003

    Chris2003 Kbyte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    276
    Jemand eine Idee, wie Spiele zu Laufen kriege, die den Protected Mode nutzen?

    Ich würde so gerne Pirates Gold spielen... :heul:
     
  2. Bucc69

    Bucc69 Guest

    ...meine 5 jahre alten schätze waren leider kaum noch lauffähig. Ultima 8 z.B. blieb bei Diskette 11 von 13 mit einem Lesefehler hängen. :-((
    Abhilfe: VGA-Copy vom guten alten Mönkemeier, läuft auch unter XP noch und rettet so manche Diskette!
     
  3. INDEPENDENT

    INDEPENDENT Byte

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    18
    Spiel doch die amiga cd 32 version (pirates gold cd32) mit hilfe von winuae. Ein so großer unterscheid ist da bestimmt nicht. (kenn die pc version nicht)

    Für hilfe schau mal hier nach.
    GAEB

    MfG
    INDEPENDENT
     
  4. INDEPENDENT

    INDEPENDENT Byte

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    18
    Was kostet das? Und wie ist der speed dabei? Kann ich damit auch alte win9x spiele vernünftig spielen ohne das es zur einer ruckel origie wird? (G-police, wc prophecy eben games die unter winxp nicht mehr laufen oder zu schnell sind)

    Für eine antwort wäre ich dankbar mit link zum programm von ms.

    MfG
    INDEPENDENT
     
  5. Wasko

    Wasko Byte

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    13
    Ich benutze für alte Spiele die ein Winndows95-98 verlangen immer VW-Ware von Microsoft, OK das kostet was aber es funktioniert super!
     
  6. dwave

    dwave PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    29. Juni 2001
    Beiträge:
    274
    An die Disketten-Orgien bei den Origin-Spielen habe ich grausige Erinnerungen. Das war damals schon immer ein Gebibber, ein Spiel installiert zu bekommen. Der Aufwand hat sich meistens gelohnt. Wobei U8 für mich aber das Ende der exzellenten Ultima-Reihe markierte.

    Ultima7-Fans haben übrigens die Game-Engine mit Billigung von Lord British auf Windows und Linux portiert: http://exult.sourceforge.net/

    Viele Grüsse,
    dw
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.598
    Dagegen habe ich schon vor Jahren vorgesorgt. Alle meine Diskettenversionen habe ich bereits vor 5 Jahren auf CD gesichert und erst letztes Jahr mal wieder auf eine neue CD kopiert. Gegen Datenverlust hilft auch kein Emulator.
     
  8. dingsda

    dingsda Byte

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    108
    Irgend wo habe ich so ein altes Spiel herum liegen. Seit DirectX 9 installiert ist will die Kamelle nicht mehr mit machen. Verlangt einfach nur DirectX 8, also ab in den Keller.
     
  9. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Immer wieder stösst man bei den alten Schätzen auf diverse Probleme.
    Überspielen auf CD und HD ist schon mal eine excellente Lösung.
    Aber es gibt eigentlich nur eine gute Methode gut zu spielen:

    Ein seperater alter Rechner auf PI oder PII Basis, mit entsprechender alter Soundkarte, CD-ROM, Floppy's und WIN 95/98 sind eine optimale Basis für solche Schätzchen, besonders da man sie auch leicht noch heruntertakten kann, für die ganz alten Spiele.
    Die Teile kosten eigentlich sogut wie garnichts mehr und mit etwas pflege haben Sie noch ein langes Leben. :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen