Alten Rechner aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von BertlBrown, 16. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BertlBrown

    BertlBrown ROM

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    4
    hi ich habe zwei ältere rechner und möchte mal fragen ob das überhaupt sinn macht und ob es überhaupt möglich wäre bzw. welche komponenten dazu passen würde.noch zu erwähnen wäre das ich mich nicht wirklich gut auskenne :D

    ich habe mir gedacht das es vielleicht sinnvoll wäre die prozessoren gegen schneller auszutauschen. da die vorhandenen prozessoren einen socket a haben nehme ich an das ich nur mit solchen erweitern kann ?
    interessieren würde mich auch ob ein unterschiedlicher FSB auch beachtet werden muss ?
    bitte um vorschläge welche prozessoren ich verwenden könnte.

    system 1)
    AMD Thunderbird K7-1400 Mhz/133 Socket A
    DIMM 512MB EE PC-133 Infinion 3rd
    MSI K7T Turbo
    Win 2000

    System 2)
    AMD XP -1700+
    DDR RAM 512MB 400 MHZ Pc3200 (erst vor kurzem neu gekauft)
    Asus A7V333
    Win 2000

    Beste Grüße

    BertlBrown
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Beim ersten Rechner kann maximal ein XP2600+ drauf, wegen dem FSB, der nur 133MHz beträgt.
    Beim zweitenMainboardkannst du maximal einen XP3000+ mit 333MHz FSB draufsetzen.
    Da die Komponenten beim ersten Rechner schon ziemlich alt sind, würde ich nur den zweiten Rechner aufrüsten. Wenns geht, dann sollte auch noch 512MB RAM dazugelegt werden. Allerdings nur 333er, denn 400Mhz kann das Mainboard nicht. :)
    Der Jetzige läuft auch nur mit 333 Mhz.
    Aber das liegt in deinem eigenen ermessen.Du hast ja leider nicht geschrieben, warum du aufrüsten willst...
     
  3. BertlBrown

    BertlBrown ROM

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    4
    erstmals vielen dank für die rasche antwort, aufrüsten möchte ich deshalb, weil ich die rechner noch ein ein paar jahre benützen möchte und mir gedacht habe, wenn ich sie nicht bald aufrüste wird es bald keine passenden komponenten mehr geben.

    Grüße
    Bertl Brown
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.635
    Eine schnellere CPU heißt auch idR einen höheren Stromverbrauch.
    Beim ersten PC wird das Netzteil aber wohl ausreichen, denn der Thunderbird 1400 verbrät schon so viel Strom, wie die schnellsten XPs.

    system 1)
    AMD Thunderbird K7-1400 Mhz/133 Socket A
    DIMM 512MB EE PC-133 Infinion 3rd
    MSI K7T Turbo
    Win 2000

    Läuft er stabil? So etwas war beim VIA KT133 Chipsatz nicht selbstverständlich. :D

    Realistisch gesehen, ist der XP2400+ die höchste Ausbaustufe, da der XP2600+ mit FSB133 seltenheitswert hat.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Ich würde die CPU aus Rechner2 in Rechner1 versetzen und für den 2. Rechner das maximal Mögliche, also ein XP3000+ mit FSB333 draufsetzen.
    Rechner1 dürfte dadurch allerdings kaum spürbar schneller werden.
    Je nach Anwendungsgebiet der Rechner kann zusätzlicher Speicher nicht schaden, als reine Bürokisten sind 512MB aber ausreichend.
    Und je nach Anwendung könntest Du auch überlegen, Rechner1 gleich in Rente zu schicken und komplett zu erneuern.

    Gruß, Andreas
     
  6. BertlBrown

    BertlBrown ROM

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    4
    das system 1 läuft stabil. ich hab jetzt bei cyberport.de folgende angebote gefunden. da der preisunterschied sehr groß ist wollte ich fragen ob der teuere wirklich umsoviel besser und schneller ist als der andere?

    AMD Athlon XP 3100+ FSB200 Tray (Barton)
    Prozessor Tray Variante des AMD Athlon XP 3100+. Features: FSB 200 MHz, Taktfrequenz 2,20 GHz, L1 Cache: 128kB, L2 Cache: 256kB, Barton, Befehlssätze: MMX, ISSE, 3DNow!, Herstellernummer: AXDC3100DKV3E
    [Art.Nr. 2001-492]
    Preis: 104,90

    AMD Athlon XP 3200+ FSB333 512k SockA (Barton) Tray - Restposten
    AMD Athlon XP Prozessor mit 3200+ MHz Performance Rating. Dies enspricht einer Taktung seitens AMD von 2200 MHz. Features: Sockel A, "Barton" Kern, 128kB L1-Cache, 512 kB L2-Cache, Full-Speed Cache, FSB333 MHz
    Tray Version
    [Art.Nr. 2001-490]
    Preis: 199,90

    bei alternate habe ich noch folgendes angebot gefunden:

    AMD Athlon XP 3000+ (OPGA, "Barton")
    Art.-Nr.: HJCA35
    Level 1 Cache 128 KB
    Level 2 Cache 512 KB
    Befehlssätze MMX, ISSE, 3DNow! Professional
    Taktfrequenz 2167 MHz
    Bustakt 333 MHz (DDR)
    Core Spannung 1,65 Volt
    I/O Spannung 3,3 Volt
    Bauform OPGA
    Sockel Sockel A
    Bemerkung "Barton"
    Preis: € 104.- (boxed + 15.-)

    wenn man einen prozessor boxed kauft ist der lüfter ok oder wäre ein anderer besser?

    Grüße
    BertlBrown
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Die 200,- Euro-CPU ist ja der Hammer. Dafür bekommst Du schon einen schnelleren Athlon64-3000+ mitsamt einem guten Mainboard. Mal abgesehen davon ist der eh nicht mehr lieferbar.
    Woanders gibt es ihn aber und da kostet er auch wesentlich weniger: http://www.geizhals.at/deutschland/a160662.html

    Falls der 3000er wirklich lieferbar ist, dann würde ich den nehmen. Für 15,- Euro gibts schon bessere Kühler (z.B. Thermaltake Silent Boost), aber als Boxed hast Du auch 3 Jahre Garantie.
     
  8. BertlBrown

    BertlBrown ROM

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    4
    Hi,
    vielen dank an die vielen nützlichen tipps :)

    Schöne Grüße
    BertlBrown
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen