1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Alter PC - Onboardgrafikproblem

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von marlborio, 19. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marlborio

    marlborio ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Gruß an die Community, ich habe ein Problem.
    Die Onboardgrafik am PC meines Bruders dürfte nahezu tot sein. Angeblich sieht er noch die logo.sys-Bitmap von Windows, wenn der PC hochfährt, ansonsten gibt es nur ein großes Zeichengewirr, die keine Rückschlüsse auf das läßt, was gerade am Bildschirm zu sehen wäre.

    Zur Info: der PC ist ziemlich alt.
    Compaq mit 166MHz,
    80 MB RAM,
    Onboardgrafik Cirrus Logic 5436, 2 MB GrafikRAM

    Ich habe allerdings noch eine Spea V7-Mirage P-64 PCI gefunden, womit wir zur eigentlichen Frage kommen.

    Umgeht man mit einer PCI-Grafikkarte die Onboardgrafik? Wenn dem so wäre, dann wäre das immerhin ein Anfang.

    Bitte nur echte Antworten betreffend die Frage und/oder andere GUTE Vorschläge posten. Für so tollen Ratschlägen wie "Neuen PC kaufen" hab ich wirklich nicht den Nerv.

    Danke im Voraus
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.469
    Onboardgrafik im Bios deaktivieren und Grafikkarte in den 1. PCI-Slot stecken. Allerdings hört sich dein Problem weniger nach einer defekten Grafikkarte, sondern eher nach einem zerschossenen System (Wurmbefall o.ä.) an.

    Gruss, Matthias
     
  3. marlborio

    marlborio ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Das Problem ist leider, daß man nichts mehr sieht, und ich deswegen auch nichts mehr reparieren konnte. Nachdem auch dieses "Anti-BIOS" auf dem Compaq noch dabei ist (das Ding, das nur selbst irgendwelche Vorschläge macht, aber keine Tastenkombination auf eine BIOS-Oberfläche führt), und ich mit totaler Nullsicht, welche sich in einem Haufen sinnloser Zeichen IN VERSCHIEDENEN FARBEN über den Bildschirm ergießt, auch keine Updates nutzen konnte, ist auch das mit dem Ausschalten der Onboardgrafik unmöglich.

    Trotzdem danke für die schnelle Hilfestellung und schönen Gruß.
     
  4. Hardwaretoaster

    Hardwaretoaster Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    469
    Bei so alten Rechnern wird noch viel über Jumper auf dem Board direkt eingestellt, wenn du Glück hast auch die onBoard-Grafik, dann kannst du sie auch deaktivieren, ansonsten:
    Probieren geht über studieren, steck' einfach mal die andere Graka dazu, funnzt auch manchmal.
     
  5. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Klappt Booten von Floppy?
    Notfalls läßt sich eine solche von www.bootdisk.de ziehen.

    Wenn Logo.sys noch angezeigt wird, dann müßte es doch mit f5 oder f8 möglich sein, sich Optionen aufzeigen zu lassen.

    (Jetzt weiß ich auch wieder, warum ich dieses Win-Logo immer als erstes ausgeknipst hab...)

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen