Alternative zum Acrobar Reader v Adobe?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Pyst, 4. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pyst

    Pyst Kbyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    145
    Moin, Moin,

    hier wird viel über den Adobe Acrobat- Reader geschrieben, meist nichts gutes :)

    Gibt es nicht ein kleines (Freeware)- Proggi, das den Acrobat Reader ersetzen kann?

    Für die wenigen pdf- Dateien die ich lesen muss, würde ein etwas "schlankerer" und schnellerer Viewer (mehr ist das doch nicht) reichen.

    Kennt jemand einen " kleinen" pdf- Viewer??

    Danke
    cu
    pyst
     
  2. Pyst

    Pyst Kbyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    145
    Moin,

    habe die beiden Proggis probiert:

    Ich finde das Programm easyViewer recht nützlich.
    http://www.weger-software.com/frame1.htm

    -> lassen sich "nur" einzelne Dateien öffnen, kaum Möglichkeiten zur Konfiguration, lange Ladezeiten, bringt kaum Verbesserungen.

    Eine andere Alternative ist das Programm PDF VIEWER.
    http://www.chip.de/downloads/c_downloads_10989904.html

    Der Viewer braucht das GhostScript, das sind dann 2 Proggies nur zum Öffnen von pdf, bringt keine Vorteile (für mich)..

    Hat noch jemand eine Idee??
    Danke schonmal an alle
    pyst
     
  3. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    das Adobe Acrobat Professional (zum PDF erstellen) setzt im Winword ein Makro , was aber nur eine programm-verknüpfung ist und zum konvertieren vom wordformat ins PDF usw.
    im moment fällt mir aber auch kein einfacherer PDF-viewer ein, im netz hab ich nur maximal haufenweis tools gesehn zum editieren und konvertieren für PDF, aber vielleicht ist da ja was für dich mit dabei.

    hier ist die such-URL für dich :

    http://www.ttdown.com/Search_Soft.asp?page=1&action=soft&keyword=pdf&selby=1&catalog=

    da komm 6 such-seiten von PDF-softwaretools raus (unten rechts kannst du weiterblätter von 1-6)
     
  4. CaptainBenSisko

    CaptainBenSisko Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    114
    Ein schlankeres Programm als den Acrobat Reader und dann soll man Word benutzen?? :eek:
     
  5. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    soweit ich weiß, gibt es auch ein plugin für WORD
     
  6. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
    Ich kenne auch nur die Software von Adobe. Wenn es ein Tool von jemand anderem gibt, gibt es mit hoher Sicherheit auch Probleme mit der Kompatibilität.
    Aus diesem Grund, käme ich gar nicht auf die Idee, zum Öffnen von pdf-Dateien ein Programm zu benutzen, dass nicht von Adobe ist.
    Ich benutze Acrobat 4.05 (Vollversion) und habe bis jetzt alles lesen und bearbeiten können. War teuer genug.
     
  8. Pyst

    Pyst Kbyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    145
    Ja, das Tool ist bekannt, reicht mir aber nicht so richtig :( und auf die "alte" Version "updaten" möchte ich nicht...

    Soll es echt kein kleines Proggi geben??

    Dann müsste man eines schreiben :D :D
    Programmierer an den Start :D

    cu
    pyst
     
  9. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Mit dem Speed-up Tool werden die Startzeiten des AR6.0 auch erträglich - wenn dir das auch nicht schnell genug ist könntest du ja auch beim 5.0er bleiben
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen